Analyse

ETSY - Einstiegschance oder Abwärtsrisiko?

Bis vor zwei Wochen sah bei der Aktie des aufstrebenden Online-Marktplatzes alles bestens aus. Durch die dynamischen Verluste der letzten Handelswoche trübte sich das Stimmungsbild allerdings wieder ein. Ein Grund zum Verkauf oder viel mehr zum Einkauf?

Erwähnte Instrumente

  • Etsy Inc.
    ISIN: US29786A1060Kopiert
    Kursstand: 246,000 $ (Nasdaq) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Etsy Inc. - WKN: A14P98 - ISIN: US29786A1060 - Kurs: 246,000 $ (Nasdaq)

Zunächst ein Lob an die Bullen. Nach der letzten Betrachtung von Ende Oktober konnte die Aktie weiter zulegen und das Long-Ziel bei 291, 14 USD abarbeiten. Wie bereits geschrieben, folgten im Zuge der Markturbulenzen hierauf schärfere Gewinnmitnahmen, welche sich bis auf den Supportbereich bei 227 USD erstreckten. Wie könnte jetzt der weitere Fahrplan aussehen?

Gap-Close als Kickstart

Trotz des jüngsten Rücksetzers gilt die Etsy-Aktie weiterhin als Bullenkandidat. Als kurzfristiger Buy-Trigger bzw. eine Bestätigung für den laufenden Rebounds kann ein Close des Gas bei 258,87 USD angesehen werden, da in diesem Fall auch der EMA50 als zurückerobert gilt. Als Konsequenz würde im Erfolgsfall ein Lauf auf das markierte ATH bei 307,75 USD präferiert werden. Darüber hinaus würde das nächste Projektionsziel unverändert bei 375,91 USD vorliegen. Dieses Ziel gilt jedoch eher auf mittel-bis langfristige Sicht.

Ereignet sich vorher nochmals ein Rücksetzer, so sollte das ehemalige Ausbruchslevel und der Support bei 220,32 - 227 USD gehalten werden. Gelingt dies jedoch nicht und die Wertpapiere rutschen unter diese Horizontalunterstützung, so gilt die Korrektur als noch nicht beendet. Folgend bietet der EMA200 die nächste Stabilisierungschance, darunter 194,37 USD. Durch der erneuten Rückfall müsste sich in diesem Fall neu orientiert werden.


Fazit: Auch wenn die bärischen Tageskerzen im Chart unschön wirken, so eröffnen diese tatsächlich eher eine Einstiegschance bei der Aktie von Etsy. Als Absicherungslevel bei einem Einstieg gelten 220,32 USD oder der EMA200.


Etsy - Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Weitere interessante Artikel:

PAYPAL - Beginn der großen Rebound-Story?

CISCO - Shorties setzen zum Angriff an

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
SH1CXJShort198,770 $1,58open end
JX5BB7Short179,100 $2,08open end
JX5L5GShort169,454 $3,70open end
SF9KX3Short340,560 $0,55open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Johannes Büttner
Johannes Büttner

Johannes Büttner begann bereits in Jugendjahren sich für die Börsenwelt zu interessieren. Nachdem er bereits zu Schulzeiten mit ersten Aktien handelte, vertiefte er seither kontinuierlich sein Wissen und wurde selbst zu einem aktiven Trader. Seine Faszination an den internationalen Finanzmärkten schlug sich vor allem in der Vertiefung seines Wissens im Bereich der Charttechnik nieder. Im Herbst 2019 absolvierte er seinen Bachelor in Wirtschaftswissenschaften und nahm sein Masterstudium im Fach Business Administration auf. Sein Handelsschwerpunkt liegt auf Aktien, Indizes, Rohstoffen und Währungen. Im Mittelpunkt seiner Analysen steht die technische Analyse. Hierbei fokussiert er sich auf die klassische Chartanalyse. Die persönliche Handelsstrategie von ihm besteht aus einem Mix aus optimalen CRV-Setups, Antizyklik und dem Turnaround-und Outbreakhandel. Dabei handelt er im kurz-bis mittelfristigen Bereich vorrangig mit Hebelprodukten und Optionsscheinen.

Mehr über Johannes Büttner
  • Breakout-Trading
  • Turnaround-Trading
  • Swing-Trading
Mehr Experten