Nachricht

EQS-News: DBAG vereinbart strategische Partnerschaft mit der ELF Capital Group und erweitert dadurch ihr Angebot an flexiblen Finanzierungslösungen

Erwähnte Instrumente

EQS-News: Deutsche Beteiligungs AG

/ Schlagwort(e): Expansion

DBAG vereinbart strategische Partnerschaft mit der ELF Capital Group und erweitert dadurch ihr Angebot an flexiblen Finanzierungslösungen

15.09.2023 / 15:11 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


DBAG vereinbart strategische Partnerschaft mit der ELF Capital Group und erweitert dadurch ihr Angebot an flexiblen Finanzierungslösungen

  • Bedeutende Weiterentwicklung der DBAG durch Partnerschaft mit führendem deutschen Private-Debt-Anbieter
  • Partnerschaft schafft einen noch leistungsfähigeren und attraktiveren Partner für institutionelle Investoren weltweit
  • Beteiligung mit bis zu 100 Millionen Euro als Co-Investor (Limited Partner) an den ELF Capital-Fonds
  • DBAG und ELF Capital bilden einen hohen strategischen und kulturellen Fit mit Fokus auf die Finanzierung von Mittelstandsunternehmen in Europa

Frankfurt am Main, 15. September 2023. Die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) geht eine Partnerschaft mit der ELF Capital Group (ELF Capital) ein und erweitert damit ihr Angebot an flexiblen Finanzierungslösungen für den Mittelstand um privates Fremdkapital („Private Debt“). Die DBAG beteiligt sich dazu mehrheitlich an ELF Capital, zu der unter anderem die ELF Capital Advisory GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main gehört. Über die Bedingungen der Transaktion wurde im Rahmen des rechtlich Möglichen Stillschweigen vereinbart.

Die ELF Capital Advisory GmbH berät Fonds, die flexible Private-Debt- Finanzierungen für etablierte, marktführende mittelständische Unternehmen mit geografischem Fokus auf die DACH-Region, Benelux und Skandinavien anbieten. Die Partnerschaft mit der DBAG bietet beiden Unternehmen das Potenzial, schnelles und nachhaltiges Wachstum zu generieren sowie Synergien zu realisieren.

Die DBAG beabsichtigt, sich mit 100 Millionen Euro als Limited Partner an den ELF Capital-Fonds zu beteiligen, vergleichbar zu der üblichen Strategie der DBAG an der Seite der DBAG-Fonds Co-Investitionen zu tätigen.

Im Rahmen der Partnerschaft wird der Gründer und Managing Partner der ELF Capital Advisory GmbH, Christian Fritsch, sowie Managing Partner Florian Wimpff weiterhin die Verantwortung für das Private Debt Investment Business tragen und aktiv die Unternehmensentwicklung vorantreiben. Die ELF Capital Advisory GmbH wird künftig von den beiden DBAG-Vorstandsmitgliedern Tom Alzin und Jannick Hunecke unterstützt und profitiert gleichzeitig von den operativen und finanziellen Ressourcen, den Investorenbeziehungen und dem Netzwerk der DBAG.

Die Ergänzung des Angebots der DBAG um Private-Debt- Finanzierungslösungen erfordert eine Erweiterung des Unternehmensgegenstands der DBAG. Der Vorstand der DBAG wird die entsprechende Satzungsänderung der Hauptversammlung der DBAG zur Beschlussfassung vorlegen.

Der Vollzug der Transaktion und die Erstkonsolidierung mit ELF Capital ist vorbehaltlich insbesondere der Anpassung des Unternehmensgegenstands der DBAG für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2023/2024 geplant.

Die Transaktion ist auf eine stufenweise Aufstockung der DBAG-Beteiligung an der ELF Capital Group auf 100 Prozent in den nächsten fünf Jahren angelegt. Der aus dem Kaufvertrag abgeleitete Barwert der initial erworbenen Beteiligung beträgt nach derzeitiger Einschätzung der DBAG 12,2 Millionen Euro. Die Höhe des Gesamtkaufpreises bei der Aufstockung auf 100 Prozent hängt von der weiteren Geschäftsentwicklung der ELF Capital Group ab.

Die 2020 gegründete ELF Capital Group bietet flexible und maßgeschneiderte Finanzierungslösungen für etablierte, marktführende mittelständische Unternehmen mit geografischem Schwerpunkt auf der DACH-Region. Die Kreditvolumina bewegen sich in der Regel zwischen zehn und 50 Millionen Euro.

„Mit dieser strategischen Partnerschaft bauen wir unser Angebot an Finanzierungslösungen für den Mittelstand erheblich aus. Die Partnerschaft mit ELF Capital unterstreicht unseren Fokus auf Wachstum durch die Skalierung unserer Plattform und treibt die Wertsteigerung für unsere Aktionäre voran“, sagte Tom Alzin, Sprecher des Vorstands der Deutschen Beteiligungs AG.

Christian Fritsch, Gründer und Managing Partner von ELF Capital, erklärte: „Dies ist eine hervorragende Partnerschaft, die es ELF Capital ermöglicht, schneller zu wachsen und die Chancen, die wir an den Kreditmärkten sehen, zu nutzen und neue Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln. Gleichzeitig werden wir von den operativen und finanziellen Ressourcen, den Investorenbeziehungen und dem Netzwerk der DBAG profitieren“. Und weiter: „Wir sind stolz und freuen uns auf die Partnerschaft mit einem der etabliertesten Private Equity Player in der DACH-Region“.

„Produkte, Netzwerke und Kunden werden von dieser Partnerschaft profitieren, die eine starke strategische und kulturelle Übereinstimmung darstellt. Wir freuen uns darauf, mit dem Team von ELF Capital unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen“, ergänzt Jannick Hunecke, Mitglied des Vorstands der Deutschen Beteiligungs AG.

Strategische und finanzielle Logik

  • Für die DBAG bedeutet dies eine wesentliche Weiterentwicklung um den Bereich Private Debt: Der ELF Capital Kreditfonds unterstützt Unternehmen, Eigentümer, Investoren und Managementteams bei ihren Finanzierungsbedürfnissen mit flexiblen und maßgeschneiderten Finanzierungslösungen. Durch die neue Partnerschaft können mittelständischen Unternehmen künftig Finanzierungslösungen entlang der gesamten Kapitalstruktur angeboten werden.
  • Verbessert die Fähigkeiten zur Kapitalbildung und schafft einen noch leistungsfähigeren Partner für Limited Partner weltweit: Mit einer stärker diversifizierten Produktpalette wird die DBAG das Angebot der von ihr beratenen Fonds weiter ausbauen und die Beziehungen vertiefen. Limited Partner profitieren von der Erweiterung von Investitionsmöglichkeiten und einem breiteren Spektrum an Renditeprofilen.
  • Schafft ein breiteres Netzwerk mittelständischer Unternehmen: ELF Capital bringt ein attraktives und komplementäres Netzwerk aus dem Kreditgeschäft mit. Daraus ergeben sich attraktive Möglichkeiten, die Beziehungen über die verschiedenen Plattformen hinweg auszubauen und zu stärken.
  • Sehr hoher strategischer und kultureller Fit: Die Unternehmenskultur von ELF Capital entspricht den Kernwerten der DBAG: Exzellenz, Integrität, Respekt, Transparenz und Offenheit. Beide Unternehmen sind organisch gewachsen und strukturieren individuelle Finanzierungslösungen für den Mittelstand.

Kontakt:
Roland Rapelius
Mitglied der Geschäftsleitung
Unternehmenskommunikation & Investor Relations
E-Mail: Roland.Rapelius@dbag.de
Telefon: +49 69 95787 365


15.09.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Deutsche Beteiligungs AG

Untermainanlage 1

60329 Frankfurt am Main

Deutschland

Telefon:

+49 69 957 87-01

Fax:

+49 69 957 87-199

E-Mail:

welcome@dbag.de

Internet:

www.dbag.de

ISIN:

DE000A1TNUT7

WKN:

A1TNUT

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1727357

Ende der Mitteilung

EQS News-Service


1727357 15.09.2023 CET/CEST

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche