Analyse

Ein Nebenwert für stürmische Zeiten

Im Gegensatz zu vielen Aktien aus der zweiten Reihe, die aktuell unter Druck stehen, konnte dieser Wert zuletzt eine ganze Reihe von Kaufsignalen ausbilden. Selbst ein Sprung auf neue Jahreshochs ist möglich.

Erwähnte Instrumente

  • KONTRON AG O.N
    ISIN: AT0000A0E9W5Kopiert
    Kursstand: 22,780 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • KONTRON AG O.N - WKN: A0X9EJ - ISIN: AT0000A0E9W5 - Kurs: 22,780 € (XETRA)

Bei dieser Aktie wurden in den letzten Wochen nicht nur eine wichtige Unterstützungszone zurückerobert, sondern auch direkt ein massiver Kreuzwiderstand durchbrochen und damit eine große, Ende April begonnene Korrektur beendet. Nach diesem Kaufsignal konsolidiert die Aktie den Anstieg aktuell in einer bullischen Flagge, die den nächsten Aufwärtsimpuls vorbereiten dürfte.

S&T nach Befreiungsschlägen wieder stark unterwegs

Die Aktie von S&T hatte in diesem Jahr nach einer steilen Rally mit einer deutlichen Korrektur zu kämpfen, die wieder unter den Support bei 19,93 EUR zurückführte und nach einer kurzen, aber steilen Erholung bis 22,02 EUR für den nächsten Abverkauf bis 18,18 EUR sorgte. Doch seit diesem Tief zeigt sich die Aktie wie ausgewechselt und rast förmlich von einem Widerstand zum nächsten nach Norden.

Zuletzt wurden auch die Barrieren bei 22,02 und 22,52 EUR überwunden und damit starke Kaufsignale generiert. Ausgehend von einem neuen Rallyhoch bei 23,1o EUR wird dieser Anstieg aktuell auf sehr hohem Niveau in Form einer bullischen Flagge korrigiert. Dieses Hoch dürfte auch in Kürze durchbrochen werden und sich der Höhenflug so bis 23,80 und das Hoch aus dem April bei 28,40 EUR ausdehnen. Wird die Marke und die dort verlaufende langfristige Abwärtstrendlinie auch durchbrochen, wäre ein mittelfristiges Kaufsignal aktiviert und von Zugewinnen bis 25,20 und 25,72 EUR auszugehen.

An dieser bullischen Ausgangslage würde sich erst etwas ändern, wenn der Wert im Rahmen einer Korrektur unter 21,36 EUR fallen sollte. Dies würde zur Unterbrechen des Aufwärtstrends und einer deutlichen Abwärtsbewegung bis 19,93 EUR führen.

S&T AG
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere kostenlose Analysen zu Aktien, Indizes und den Edelmetallen.

Bei Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit exklusiven Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser Investmentdepot betreut. Wir freuen uns auf Sie!


Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
MA7MF1Long9,970 €2,08open end
TT9ZFLLong5,673 €1,45open end
HG1XC8Long12,009 €2,77open end
LX2GTXLong13,724 €4,26open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Thomas May
Thomas May
Experte für Fibonacci-Analyse

Thomas May entdeckte Ende der 1990er Jahre die Leidenschaft für die Börse. Zu Beginn fundamental orientiert, war er bald von der Charttechnischen Analyse begeistert und befasste sich intensiv mit klassischer Charttechnik, Elliott Wellen, Fibonacci- und Zyklenanalyse. Seit 2010 im Team der stock3 AG war er von 2012 bis 2016 Chefredakteur von GodmodeTrader.de, ist Autor der DVDs „Charttechnik für Einsteiger“ und „Fibonacci-Trading“, Mitherausgeber des ersten Teils von „Das große GodmodeTrader-Handbuch“ sowie einer der Autoren im zweiten Teil der Buchserie. Auf stock3 liegt sein Schwerpunkt auf charttechnischen Edelmetall-, Aktien- und Indexanalysen. Auf dem stock3 Terminal betreut der leidenschaftliche Swing-Trader seinen eigenen Desktop für Chartanalysen und Trading-Setups und handelt zudem aktiv im Depot "Gehebeltes Swing-Trading" des Premium-Services PROmax.

Mehr über Thomas May
  • Fibonacci-Analyse
  • Swing- und Positions-Trading
Mehr Experten