Kommentar

Droht ein Short-Squeeze am US-Aktienmarkt?

Im S&P 500 könnte es zu rasanten Kursgewinnen kommen, wenn Spekulanten ihre Leerverkaufspositionen abbauen, schreibt Citi-Analyst Chris Montagu in einem Marktkommentar.

Erwähnte Instrumente

  • S&P 500 - WKN: A0AET0 - ISIN: US78378X1072 - Kurs: 4.535,50 Pkt (Cboe)

Übergeordnet seien die globalen Aktienmärkte weiter im Rallymodus und die Stimmung positiv, schrieb Citi-Analyst Chris Montagu in einem aktuellen Marktkommentar. Zuletzt hätten Investoren ihre Long-Positionen nennenswert ausgebaut.

Angesichts des jüngsten Anstiegs am US-Aktienmarkt sei mit älteren Short-Positionen das Potenzial weiterer Kursgewinne verbunden. So hätten die steigenden Kurse zunehmend zu Verlusten bei Short-Positionen geführt. Dadurch steige kurzfristig die Wahrscheinlichkeit für einen Short-Squeeze. Unter einem Short-Squeeze versteht man eine Situation, in der wegen aufgelaufener Verluste viele Spekulanten ihre Leerverkaufspositionen gleichzeitig glattstellen (müssen), was dann zu einer zusätzlichen Nachfrage in dem entsprechenden Basiswert führt und die Kursgewinne weiter anheizt. Werden Short-Positionen glattgestellt, erfolgt dies durch Käufe des jeweiligen Finanzinstruments.

Bei einem Short-Squeeze bauen Spekulanten ihre Short-Positionen ab, weil sie dies angesichts aufgelaufener Verluste tun müssen, um weitere Verluste und Margin Calls zu verhindern. Dies kann zu einer besonderen Dynamik mit rasanten Kursgewinnen führen.

„Wir halten die allgemeine Stimmung bezüglich der Positionierung für bullisch und dies könnte durch Short-Eindeckungen weiter gestützt werden“, so Montagu.

Auch an den europäischen Aktienmärkten seien die Mittelflüsse zuletzt bullisch zu werten. In Asien zeige sich hingegen ein gemischteres Bild.

Im Musterdepot zur 9-Billionen-Dollar-Strategie, das im Rahmen von stock3 Trademate geführt wird, wurde bereits am 3. November eine gehebelte Long-Position auf den S&P 500 eröffnet. Dieses Datum ist im folgenden Chart mit einem Pfeil markiert.

S&P 500 / Short-ETP
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Bei der 9-Billionen-Dollar-Strategie handelt es sich um eine einfache, regelbasierte Anlagestrategie, die darauf abzielt, in Bullenmärkten mit einem leichten Hebel im US-Aktienmarkt investiert zu sein und in Bärenmärkte Cash zu halten. Seit dem Start des Musterdepots im Mai 2020 konnte mit der Strategie eine Outperformance gegenüber einem ungehebelten Buy-and-hold-Investment im S&P 500 erzielt werden.

Droht-ein-Short-Squeeze-am-US-Aktienmarkt-Kommentar-Oliver-Baron-stock3.com-1

Tipp: Im Rahmen unseres Black Week Sales können alle Services, darunter auch stock3 Trademate, mit einem Rabatt von 20 % auf das Jahresabo getestet werden!

Eröffne jetzt Dein kostenloses Depot bei justTRADE und profitiere von vielen Vorteilen:

  • 25 € Startguthaben bei Depot-Eröffnung
  • 0 € Orderprovision für die Derivate-Emittenten (zzgl. Handelsplatzspread)
  • 4 € pro Trade im Schnitt sparen mit der Auswahl an 3 Börsen & dank Quote-Request-Order

Nur für kurze Zeit: Erhalte 3 Monate stock3 Plus oder stock3 Tech gratis on top!

Jetzt Depot eröffnen!

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Kommentars investiert: S&P 500 (long)

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Oliver Baron
Oliver Baron
Experte für Anlagestrategien

Oliver Baron ist Finanzjournalist und seit 2007 als Experte für stock3 tätig. Er beschäftigt sich intensiv mit Anlagestrategien, der Fundamentalanalyse von Unternehmen und Märkten sowie der langfristigen Geldanlage mit Aktien und ETFs. An der Börse fasziniert Oliver Baron besonders das freie Spiel der Marktkräfte, das dazu führt, dass der Markt niemals vollständig vorhersagbar ist. Der Aktienmarkt ermöglicht es jedem, sich am wirtschaftlichen Erfolg der besten Unternehmen der Welt zu beteiligen und so langfristig Vermögen aufzubauen. In seinen Artikeln geht Oliver Baron u. a. der Frage nach, mit welchen Strategien und Produkten Privatanleger ihren Börsenerfolg langfristig maximieren können.

Mehr über Oliver Baron
  • Anlagestrategien
  • Fundamentalanalyse
  • Value Investing und Momentum-Ansatz
Mehr Experten