Analyse

DEUTSCHE BANK - Was hat denn diese Aktie geritten?

Die Aktie der Deutschen Bank spielt weiterhin in einer eigenen Liga und zieht seit dem 5. Februar steil nach oben. Sehr kurzfristig stellt sich jedoch ein überkaufter Zustand ein.

Erwähnte Instrumente

  • Deutsche Bank AG - WKN: 514000 - ISIN: DE0005140008 - Kurs: 10,606 € (XETRA)

Das erste Ziel unserer PLUS-Analyse vom 17. Februar am zentralen Widerstandsbereich bei 10,37 - 10,63 EUR wird heute erreicht und intraday auch überschritten. Damit versuchen die Käufer jetzt mit der Brechstange ein großes Kaufsignal zu forcieren. Doch die Luft wird auf dem sehr hohen Kursniveau - dem höchsten seit September 2018 - langsam dünner.

Gewinnmitnahmen ab jetzt wahrscheinlicher

Eine Zwischenkorrektur wird nach dem starken Lauf ab jetzt wahrscheinlicher. Im besten Fall sehen wir eine Konsolidierung am oberen Ende bzw. oberhalb der Preiszone bei 10,37 - 10,63 EUR, die als Fortsetzungsformation im Aufwärtstrend das hohe Preisniveau hält. Anschließend wären weiter steigende Notierungen bis 11,90 - 12,00 und 12,60 EUR denkbar.

Im weniger positiven Fall sehen wir jetzt ein bärisches Reversal, dass die Aktie am Widerstandsbereich bei 10,37 - 10,63 EUR scheitern lässt und einen tiefen Rücksetzer bis 9,65 - 9,75 oder sogar zum EMA50 bei aktuell 9,16 EUR einleitet. Erst wenn das Papier wieder signifikant unter 9,15 EUR zurückfallen sollte trübt sich das kurzfristige Chartbild deutlicher ein. Dann kann es zu Korrekturen bis 8,40 - 8,45 EUR kommen.

Deutsche Bank AG Chartanalyse
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Auch interessant:

MERCK & CO - Droht jetzt das ganz große Verkaufssignal?

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inklusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAskInfos
Werbung
MD2WJ3Short11,838 €7,02open end
MB0N53Short10,990 €8,81open end
MB0KZ0Long9,510 €7,93open end
MB0NX4Long9,364 €9,99open end

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Dokumenten-Symbol. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Zur Produktsuche

3 / 4 Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

  • West87
    West87

    Wäre mal an der Zeit für positive Zeiten

    13:38 Uhr, 25.02.2021
  • Stalli
    Stalli

    Achtung mit den Kurssteigerungen der Dt. Bank. Das sind private Kleinanleger, die sich abgesprochen haben !!

    13:24 Uhr, 25.02.2021
    1 Antwort anzeigen
Ältere Kommentare anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services PROmax handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten
Black Week: Nur noch 2 TageVom 25. bis 28.11. profitieren Sie mit dem Code BF2022 nicht nur von 20 % Black-Friday-Rabatt auf ein Jahresabo im Premium-Service Ihrer Wahl, sondern haben auch die Chance auf einen Gratis-Monat on top.Schließen