Analyse

BUND FUTURE - Neues Kaufsignal wurde gestern aktiviert

Der Bund-Future kann heute kräftig ansteigen. Somit hat sich die zuletzt angegebene Buy-Trigger-Marke direkt bezahlt gemacht.

Erwähnte Instrumente

  • Euro-Bund Future - WKN: 965264 - ISIN: DE0009652644 - Kurs: 142,41 € (EUREX)

In der vergangenen Woche wurde der Bund-Future zuletzt analysiert. Es wurde klar die bullische Variante favorisiert, allerdings sollte man einen Tagesschlusskurs über 141 abwarten. Gestern war es dann so weit und der Bund-Future schloss bei 141,19. Somit wurde ein frisches Kaufsignal aktiviert. Heute startete der Bund-Future bei 141,20 und zog in der Spitze um 140 Stellen an. Soll man direkt heute Teilgewinne mitnehmen?

Widerstandsbereich bei rund 143 könnte Wirkung zeigen

Von dem Tageshoch ist der Bund-Future in den letzten Stunden wieder deutlicher zurückgekommen. Doch eine bullische Tageskerze dürfte heute trotzdem noch bleiben. Mit dem Ausbruchssignal und der direkten Bestätigung des Kaufsignals sollte der Bund-Future in den kommenden Tagen zumindest das Oktoberhoch bei 142,8e erreichen. Am Kursziel aus der letzten Analyse wird allerdings weiter festgehalten.


Fazit: Nahe der 143-Marke kann man sicher über eine Teilgewinnmitnahme nachdenken. Ein Tagesschlusskurs über 143 könnte in den kommenden Tagen einen weiteren Aufwärtsschub, ähnlich wie den von heute, auslösen.


Euro-Bund Future
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAskInfos
Werbung

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Dokumenten-Symbol. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bernd Senkowski
Bernd Senkowski
Technischer Analyst

Seit 1997 beschäftigt sich Bernd Senkowski mit dem Thema Börse. Anfangs handelte er Aktien nach der Buy-and-Hold Strategie, doch mit dem Aufkommen der ersten größeren Direktbanken kurz darauf wurde auch er aktiver. Der Grundstein für seinen Erfolg lag in der intensiven Lektüre zahlreicher Börsenbriefe und Aktienboards. Doch führte erst das intensive Studium der technischen Chartanalyse dazu, dass Senkowski seit 1999 seinen Lebensunterhalt durch Trading verdient. Seit 2001 handelt Senkowski professionell den DAX-, Nasdaq- und Bund Future, ab 2011 zusätzlich den Forex-Markt.

Mehr über Bernd Senkowski
  • EMA-Trading
  • Antizyklisches Trading
Mehr Experten