Analyse

BITCOIN - Rein technisch sind 3.880-4.000 $ möglich, WENN ...

der Bitcoinkurs über die Widerstandszone bei 3.000-3.075 $ dynamisch ansteigen kann. Warnend muß allerdings darauf hingewiesen werden, dass das Sentiment Cryptowährungen betreffend heiß gelaufen ist ...

Erwähnte Instrumente

  • Bitcoin BTC/USD
    Kursstand: 2.734,19 $ (JFD Brokers) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • Bitcoin BTC/USD - Kurs: 2.734,19 $ (JFD Brokers)

Unterhalb von 3.000 $ bewerte ich die Bitcoins neutral bis leicht bärisch. Erst wenn der Kurs quasi wie ein Hürdenspringer über die charttechnische Hürde bei 3.075 $ erfolgreich drübergesprungen ist, werde ich sofort bullisch mit Ziele von 3.880-4.000 $. Das Kursgeschehen seit März 2017 kann als großes dynamisches Impulsmuster gelesen werden. Das ist der Grund, weshalb ich trotz des stark überhitzten Sentiments einen weiteren Spike in Richtung 4.000 $ für möglich halte. Bitcoinfans wissen, dass der 01. August ein richtungsweisender Termin für die Cryptowährung ist.

Die charttechnische Besprechung erfolgt unter dem Vorbehalt des heißgelaufenen Sentiments!

Bitcoins lassen sich long und short über JFD Brokers handeln: www.guidants.com/handeln/jfd

BTC/USD / Bitcoins in US-Dollar (1 Kerze = 1 Tag)
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
BTC/USD - Bitcoins in US-Dollar (1 Kerze = 1 Monat)
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Harald Weygand
Harald Weygand
Head of Trading

Harald Weygand entschied sich nach dem Zweiten Staatsexamen in Medizin, einer weiteren wirklichen Leidenschaft, dem charttechnischen Analysieren der Märkte und dem Trading, nachzugehen. Nach längerem, intensivem Studium der Theorie ist Weygand als Profi-Trader seit 1998 am Markt aktiv. Im Jahr 2000 war er einer der Gründer der stock3 AG und des Portals www.stock3.com. Dort ist er für die charttechnische Analyse von Aktien, Indizes, Rohstoffen, Devisen und Anleihen zuständig. Über die Branche hinaus bekannt ist der Profi-Trader für seine Finanzmarktanalysen sowie aufgrund seiner Live-Analysen auf Anlegerveranstaltungen und Messen.

Mehr über Harald Weygand
  • Prozyklisches Breakout-Trading
  • Pattern-Trading
  • Makro-Trades
  • Intermarketanalyse
Mehr Experten