Analyse

BITCOIN -65% Pullback pünktlich und planmäßig gestartet!

Ich bin für Bitcoin sehr bullisch, aber so ein volatiler Basiswert fällt zwischendurch auch 50%, das zeigte sich sehr häufig. Seit dem Zielkontakt mit dem ersten großen Jahresziel 62361 ist es soweit...

Erwähnte Instrumente

  • Bitcoin BTC/USD
    Kursstand: 50.428,00000 $ (Bitfinex) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • Bitcoin BTC/USD - Kurs: 50.428,00000 $ (Bitfinex)

BITCOIN: 49213

Folgende Ansage ist spätestens seit 15.3.21 bekannt.
Nachdem mein Kursziel 62361, ausgerufen am 17.12.20, erreicht wurde, passiert nun bei regelkonformen Verhalten Folgendes:

Der BITCOIN Kurs ist auf dem Weg von 62361 zu 22000, völlig planmäßig, eine bullische -65 % Konsolidierung. (Stoploss >77777,77)
Andere werden behaupten, dass der BITCOIN crasht, völlig abzuschreiben ist.
Nun gut, für mich ist es eine verdiente bullische -65 % Konsolidierung mit späteren Anstiegschancen von 20000 in die Sechsstelligkeit. :-)


Die ersten +21,0 % der Abwärtsstrecke sind absolviert, so kann es weitergehen.


TRADING:

  • Vorab: Ich will nur 22222,22 kaufen!
    Was so stark ist kauft man nur oder geht unter!

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe


VORHER/ NACHHER

VORHER 17.12.2020

BITCOIN-USD-FRISCHER-Ausbruch-auf-neue-Allzeithochs-Ziele-bei-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

NACHHER 15.03.2021

BITCOIN-erreicht-mein-1-großes-Ziel-bei-62361-gemäß-Ansage-vom-17-12-2020-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

FREITAG, 23.4.2021

BITCOIN-auf-dem-Weg-von-62361-zu-22000-völlig-planmäßig-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1


Montag, 15.03.2021 - 11:58 Uhr – Chartanalyse

BITCOIN - Minus 65 % Pullback anstehend! (und das trotz sehr bullischer Grundstimmung)

BITCOIN Hoch war 61788

  • BITCOIN erreicht mein 1. großes Jahresziel bei ~62361, gemäß meiner Rallyansage vom 17.12.2020,
    als BITCOIN noch bei 23200 handelte (+166,3 %).

BITCOIN Chart sagt: -65 % Pullback anstehend!

  • Was folgt nun nach Abarbeitung des großen Ziels 62361?
    Es soll nun bald eine Rallypause einsetzen, um den letzten +1500 % Anstieg vom März 2020 Tief zu verarbeiten.
    Dabei wäre auch eine -65 % Korrektur wenig überraschend, ja sogar überaus logisch.
    Grund: Nach 161 % Extension-Ziel Abarbeitungen (hier 62361) kommt es sehr häufig zum Rückfall bis fast zur Ausbruchslinie (hier 19892).
  • -65 % wäre KEIN Einbruch wie demnächst vielerorts in Schlagzeilen mit Horrorcharakter zu lesen sein wird, sondern ein vernünftiger Pullback.
    Also nicht verrückt machen lassen, denn was +1500 % am Stück steigt, darf -65 % fallen, ohne auch nur irgendetwas am Bullenstatus kaputt zu machen.
    Da der Markt verhältnismäßig illiquide ist, gibt es große Sprünge, es ist also alles etwas anders als bei anderen Basiswerten.
  • Gewisse Medienvertreter würden dann in dieser möglicherweise bald kommenden oder bereits seit Sonntag gestarteten Phase voraussichtlich vom baldigen "Ende des Bitcoin" sprechen.


Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

VORHER/ NACHHER

VORHER 17.12.2020

BITCOIN-USD-FRISCHER-Ausbruch-auf-neue-Allzeithochs-Ziele-bei-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

NACHHER 15.03.2021

BITCOIN-Minus-65-Pullback-anstehend-und-bei-sehr-bullischer-Grundstimmung-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1


Tradingservice-Meldung vom 17.12.2020 >>

BITCOIN/USD: FRISCHER Ausbruch auf neue Allzeithochs! Ziele bei...

Am 17.12.2020 um 19:45 Uhr von Rocco Gräfe

BITCOIN/USD: ~23200

  • FRISCHER Ausbruch auf neue Allzeithochs über 20000 zu 62360!
  • Fernziel siehe oben im Chart!
  • Beste Kaufmarke: nach Pullbacks bei 20020!
  • Stoploss < 9800

-

Viel Erfolg beim GOLD Schürfen!

WKN / ISIN A27Z30 / DE000A27Z304
BITCOIN-USD-FRISCHER-Ausbruch-auf-neue-Allzeithochs-Ziele-bei-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

Chart

BITCOIN-USD-FRISCHER-Ausbruch-auf-neue-Allzeithochs-Ziele-bei-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2
bitcoin
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Mit freundlichen Grüßen
Rocco Gräfe

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Rocco Gräfe
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader

Rocco Gräfe ist seit 2002 professionell an der Börse aktiv. Seinen Fokus legt er dabei auf die charttechnische Analyse von DAX, DOW Jones und weiteren Indizes sowie den gehebelten Derivatehandel dieser Indizes und Blue-Chips-Aktien. Dabei spezialisiert er sich auf den kurzfristigen Bereich, kann aber auch mit fundierten Handelsimpulsen im mittelfristigen Aktienhandel glänzen. Rocco Gräfe betreut die Premium-Services Rocco Gräfes Aktien- & DAX-Analysen sowie Aktien- & DAX-Trading mit Rocco Gräfe. Er ist in seinen Services sehr aktiv, kommuniziert rege mit seiner Community und geht gerne auf Wunschanalysen ein. Außerdem ist er für die Erstellung des charttechnischen DAX-Tagesausblicks zuständig – mittlerweile Pflichtlektüre für über 50.000 private Anleger und professionelle Marktakteure.

  • DAX-Analysen
  • Intraday-Trading
  • Kurzfristiges Derivate-Trading
  • Mittelfristiger Aktienhandel
Mehr Experten