Kommentar
16:15 Uhr, 19.03.2024

BITCOIN - Kursrutsch, ETF-Verkäufe, MicroStrategy

Während Mittelabflüsse aus dem Grayscale Bitcoin Trust zu einem starken Kursrutsch am Kryptomarkt geführt haben, stockt das Softwareunternehmen MicroStrategy bei der Kryptowährung weiter auf. Unterdessen hat ein wichtiger Indikator ein kurzfristiges Verkaufssignal für Bitcoin geliefert.

Erwähnte Instrumente

  • MicroStrategy Inc.
    ISIN: US5949724083Kopiert
    Kursstand: 1.263,370 $ (Nasdaq) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Bitcoin BTC/USD
    ISIN: XC000A2YY636Kopiert
    Kursstand: 62.845,00 $ (Bitfinex) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • MicroStrategy Inc. - WKN: 722713 - ISIN: US5949724083 - Kurs: 1.263,370 $ (Nasdaq)
  • Bitcoin BTC/USD - WKN: A2YY63 - ISIN: XC000A2YY636 - Kurs: 62.845,00 $ (Bitfinex)

Der größte Bitcoin-Spot-ETF, der Grayscale Bitcoin Trust ETF (GBTC), hatte zuletzt Mittelabflüsse in Rekordhöhe zu verbuchen. Am Montag flossen 642,5 Mio. USD aus dem ETF ab. Im zweitgrößten ETF, demjenigen von Fidelity, wurden Mittelzuflüsse von 5,9 Mio. USD verbucht, was das niedrigste Niveau seit der Auflegung war. Insgesamt flossen aus Spot-ETFs auf Bitcoin am Montag 154,3 Mio. USD ab. Die Nachrichten führten am gesamten Kryptomarkt am Dienstag zu einem starken Kursrutsch. Bitcoin notierte zuletzt knapp 7 % im Minus.

MicroStrategy stock weiter auf

Unterdessen hat das Softwareunternehmen MicroStrategy seine Bitcoin-Bestände in der vergangenen Woche und am Montag weiter aufgestockt. Zwischen dem 11. März und dem 18. März wurden weitere 9.245 BTC für rund 623 Mio. USD erworben, wie MicroStrategy mitteilte. Davon stammten 592,3 Mio. USD aus der Platzierung einer Wandelanleihe in der vergangenen Woche. Der Durchschnittspreis der neuen Käufe lag bei 67.382 USD.

Insgesamt hat MicroStrategy nun 214.246 BTC in der Bilanz, die rund 7,53 Mrd. USD wert sind und zu einem Durchschnittskurs von 35.160 USD erworben wurden.

Die Aktie von MicroStrategy notiert am Dienstagnachmittag zeitweise rund 18 % im Minus.

MicroStrategy-Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Chartindikator liefert Verkaufssignal für Bitcoin

Durch das Unterschreiten der gleitenden 20-Tage-Linie (SMA20) im Bitcoin wird ein kurz- bis mittelfristiges Verkaufssignal für die Kryptowährung generiert, sofern der Kurs auch noch auf Tagesschlusskursbasis darunter notiert. In der Vergangenheit fungierte der SMA20 als zuverlässiger Signalgeber für den Trend der Kryptowährung.

Am 29. Januar überschritt der Bitcoin-Preis auf Tagesschlusskursbasis den SMA 20, was nach der Strategie ein Einstiegssignal bedeutet.

Nun ist der Bitcoin wieder deutlich unter den SMA20 gefallen, was ein Ausstiegssignal bedeutet, sofern der Bitcoin auch noch auf Tagesschlusskursbasis unter dem SMA20 notiert. Im folgenden Chart ist das Über- und Unterschreiten der gleitenden Durchschnittslinie per Schlusskursniveau mit einem Pfeil markiert.

BITCOIN-Kursrutsch-ETF-Verkäufe-MicroStrategy-Kommentar-Oliver-Baron-stock3.com-1

Anleger, die sich nach der Strategie richten, hätten seit Ende Januar ungehebelt mehr als 45 % im Bitcoin verdient.

Obwohl die Strategie auf Basis des SMA20 natürlich nicht vor Fehlsignalen gefeit ist, war sie langfristig ein guter Signalgeber für die kurz- bis mittelfristige Kursentwicklung im Bitcoin.

Fazit: Die Situation im Bitcoin und am Kryptomarkt hat sich stark eingetrübt, nicht zuletzt durch den Rutsch unter den SMA20. Wegen der hohen Volatlität ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass sich die Situation auch schnell wieder ändert. Der letzte Bullenrun, der nach einer Korrektur Ende Januar begann, scheint vorerst aber beendet zu sein.

Eröffne jetzt Dein kostenloses Depot bei justTRADE und profitiere von vielen Vorteilen:

  • 25 € Startguthaben bei Depot-Eröffnung
  • 0 € Orderprovision für die Derivate-Emittenten (zzgl. Handelsplatzspread)
  • 4 € pro Trade im Schnitt sparen mit der Auswahl an 3 Börsen & dank Quote-Request-Order

Nur für kurze Zeit: Erhalte 3 Monate stock3 Plus oder stock3 Tech gratis on top!

Jetzt Depot eröffnen!

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Oliver Baron
Oliver Baron
Experte für Anlagestrategien

Oliver Baron ist Finanzjournalist und seit 2007 als Experte für stock3 tätig. Er beschäftigt sich intensiv mit Anlagestrategien, der Fundamentalanalyse von Unternehmen und Märkten sowie der langfristigen Geldanlage mit Aktien und ETFs. An der Börse fasziniert Oliver Baron besonders das freie Spiel der Marktkräfte, das dazu führt, dass der Markt niemals vollständig vorhersagbar ist. Der Aktienmarkt ermöglicht es jedem, sich am wirtschaftlichen Erfolg der besten Unternehmen der Welt zu beteiligen und so langfristig Vermögen aufzubauen. In seinen Artikeln geht Oliver Baron u. a. der Frage nach, mit welchen Strategien und Produkten Privatanleger ihren Börsenerfolg langfristig maximieren können.

Mehr über Oliver Baron
  • Anlagestrategien
  • Fundamentalanalyse
  • Value Investing und Momentum-Ansatz
Mehr Experten