Analyse

Biotech-Aktie vor großer Rallybewegung?

Die Aktie dieses Biotech-Unternehmens hat in diesem Jahr eine erfolgreiche Trendwende hingelegt und scheint mit bullischen Kursmustern eine neue Aufwärtswelle vorzubereiten. Das Chartbild ist konstruktiv, Ausbruchstrader legen sich auf die Lauer.

Erwähnte Instrumente

  • Sage Therapeutics Inc. - WKN: A117WF - ISIN: US78667J1088 - Kurs: 41,370 $ (Nasdaq)

Nachdem bereits im August eine inverse SKS Bodenformation vollendet wurde, deutet sich jetzt eine noch größere inverse SKS an. Die seit August laufende Konsolidierung in Form eines Dreiecks könnte die rechte Schulter dieser größeren inversen SKS darstellen. Jetzt nähert sich die Aktie den entscheidenden Triggerlinien. Behält sie ihre relative Stärke gegenüber dem Gesamtmarkt, könnte es im Falle eines Ausbruchs nach oben zu einem dynamischen Rallyschub kommen.

Sage Therapeutics - Kennen Sie nicht?

Das ging mir bis vor kurzem auch so. Das Unternehmen entwickelt Medikamente gegen neurologische Erkrankungen und Depressionen. Aufgefallen ist mir die Aktie auf Grund der relativen Stärke in den vergangenen Monaten, das Papier hält sich deutlich stärker als der schwache Gesamtmarkt.

Die Konsolidierung im Dreieck ist potenziell konstruktiv, ein Ausbruch über die Dreiecksoberkante und die Nackenlinie (schwarz) der inversen SKS bei 42,20 - 43,00 USD könnte ein größeres Kaufsignal liefern. Dann könnten Einstiege attraktiv werden. Eine Rally bis 47,50 - 48,00 und später 53,00 - 53,80 und 68 USD wird dann möglich.

Ein bullisches Szenario kann aufrechterhalten werden, solange die Aktie nicht wieder unter die Nackenlinie der kleineren inversen SKS bei 36,20 USD zurückfällt. Unterhalb von 33,50 USD wird es aus charttechnischer Sicht wieder kritischer.

Fazit: Als Outperformer ist die Aktie tendenziell interessanter für Positionierungen als andere Werte. Allerdings sollte hier das Kaufsignal mit einem Ausbruch nach oben hin abgewartet werden. Ohne Ausbruch besteht kein Handlungsbedarf. Auch bei weiterer Marktschwäche stehen große Fragezeichen über dem bullischen Verlaufsszenario. Darüber hinaus sollte das Risiko bei Biotech-Werten zusätzlich betont werden. Es handelt sich also um eine hochspekulative Tradingidee.

Sage Therapeutics Inc.
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Auch interessant:

SUSE - Geht der Absturz der Aktie nun weiter?

Für mein DAX-Trading nutze ich fast nur noch stock3 Terminal. Der Handel ist kinderleicht. Über stock3 Terminal mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Bei meinem Broker Consors habe ich jeden Monat Freetrade-Aktionen, den DAX handele ich ohne Gebühren.

Im eigenen Trading-Desktop habe ich alle Orderwidgets individuell vordefiniert und platziert, um im Sekundenhandel die Orders blitzschnell aufzugeben. Die daneben angeordneten Realtime-Intradaycharts der Indizes verschaffen mir dazu einen perfekten Marktüberblick für mein Daytrading. Jetzt Trading über stock3 Terminal testen!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr von André Rain zu den erwähnten Instrumenten

Keine Artikel gefunden

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services PROmax handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten