Analyse
20:50 Uhr, 28.02.2024

APPLE - Da scheint erstmal die Luft raus zu sein

Schon seit Mitte vergangenen Jahres läuft der Aktienkurs in einem Preisband seitwärts. Die Big Boys halten sich mit Käufen zurück. Und wenn keine Käufe reinkommen, fällt der Aktienkurs ...

Kurzfristig gilt: Seit Jahresbeginn hat sich im Apple-Chart eine relative SKS ausgebildet, eine bärische. Sollte Apple unter 179 USD rutschen, würde das eine Abwärtskorrektur zunächst in Richtung 165 USD triggern. Man müsste dann schauen, ob ...

Zugriff auf alle stock3-Artikel

Mit Code STARTPLUS 1. Monat gratis!
1. Monat für
0,00 € 11,99 €

Deine Vorteile:

  • Alle Artikel auf stock3 uneingeschränkt lesen
  • Exklusive Trading-Setups & Investmentideen von Börsenprofis
  • Expertenanalysen: fundamental und charttechnisch
Jetzt kostenlos testen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Harald Weygand
Harald Weygand
Head of Trading

Harald Weygand entschied sich nach dem Zweiten Staatsexamen in Medizin, einer weiteren wirklichen Leidenschaft, dem charttechnischen Analysieren der Märkte und dem Trading, nachzugehen. Nach längerem, intensivem Studium der Theorie ist Weygand als Profi-Trader seit 1998 am Markt aktiv. Im Jahr 2000 war er einer der Gründer der stock3 AG und des Portals www.stock3.com. Dort ist er für die charttechnische Analyse von Aktien, Indizes, Rohstoffen, Devisen und Anleihen zuständig. Über die Branche hinaus bekannt ist der Profi-Trader für seine Finanzmarktanalysen sowie aufgrund seiner Live-Analysen auf Anlegerveranstaltungen und Messen.

Mehr über Harald Weygand
  • Prozyklisches Breakout-Trading
  • Pattern-Trading
  • Makro-Trades
  • Intermarketanalyse
Mehr Experten