Analyse

AMERICAN EXPRESS bald bei 100,00 $ je Aktie?!

Gestern mit neuem Rekordhoch bei 95,88 $ erweckt die Aktie, trotz heutiger Abgaben, einen starken Aufwärtsdrang. Dementsprechend sollte man sich bei der Aktie in Bälde durchaus auf Kurse im Bereich von 100,00 $ einstellen.

Erwähnte Instrumente

  • American Express Co. - WKN: 850226 - ISIN: US0258161092 - Kurs: 94,85 $ (NYSE)

Die American-Express-Aktie markierte erst während des gestrigen Handels den höchsten Kursstand ihrer Geschichte bei 95,88 $. Der dreistellige Kursbereich ist dementsprechend nicht mehr fern und man darf sich als Anleger im Zuge der laufenden Rally sicherlich auch alsbald darauf einstellen. Weitere nicht auszuschließende Rücksetzer sollten entweder bereits bei 94,35 oder spätestens bei 92,82 $ enden, um anschließend den Lauf in Richtung 100,00 $ je Aktie einzuleiten.

Unter 92,00 $ sollte die Aktie nunmehr allerdings nicht zurückfallen. Zwar wäre der übergeordnete Trend noch immer intakt, doch könnten dann weitere Rücksetzer bis rund 90,00 $ nur der Anfang sein.

American Express
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Christian Kämmerer
Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets JFD Brokers

Christian Kämmerer ist seit dem Jahr 2000 an den Börsen- und Finanzmärkten zuhause. Um seine Leidenschaft für den Devisenhandel mit fundierten theoretischen Kenntnissen zu untermauern, qualifizierte sich der Betriebswirt in Finanzwirtschaft 2009 zum international anerkannten Certified Financial Technician II (CFTe). Von Januar 2011 bis August 2015 wirkte Kämmerer sehr aktiv auf stock3.com. Zusätzlich bringt Kämmerer den Anlegern in Webinaren und Seminaren den Forex-Markt und die Technische Analyse mit all ihren Facetten näher. Seit Juni 2013 war Christian Kämmerer als Head of Research & Analysis bei JFD Brokers tätig. Mit Beginn des Jahres 2016 erweiterte sich hierbei sein Tätigkeitsfeld bei JFD Brokers im Sinne seiner neuen Funktion als Head of German Speaking Markets.

Mehr über Christian Kämmerer
Mehr Experten