Expertenkommentar

9000! Ja, aber nur im DAX Future!

Der DAX Future hat die 9000 von oben gesehen, der DAX in seiner Trägheit schaffte das im Moment des FDAX Ereignisses noch nicht ganz.

Erwähnte Instrumente

  • X-DAX
    ISIN: DE000A0C4CA0Kopiert
    Kursstand: 8.974,27 Punkte (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • X-DAX - WKN: A0C4CA - ISIN: DE000A0C4CA0 - Kurs: 8.974,27 Punkte (XETRA)

Jahreshoch: 9001,50! Aber nur im DAX Future. Der FDAX steigt seit 9.10.13, ausgehend von 8500, stark an. Neue Jahreshochs wurden markiert. Kürzlich gab es einen gewaltigen Ausbruchsversuch über die 12-monatige obere Trendkanalbegrenzung bei 8888/8900. Bisher ist der Ausbruch gelungen.Der DAX Future hat die 9000 von oben gesehen, der DAX in seiner Trägheit schaffte das im Moment des FDAX Ereignisses noch nicht ganz.
Heute beginnt der FDAX mit einer Abwärtsstrecke von 8976 auf 8952.
Auch die Auffüllung der partiellen Insellücke bei 8935 erscheint eine mögliche Variante zu sein.
Beides würde den FDAX Aufwärtstrend vom 14.10. noch nicht beenden.
Bemerkenswert ist, dass dieser Aufwärtstrend im parallel laufenden Eurostoxx50 Future bereits längst beendet wurde. Da wurde sogar das Tief vom 22.10. unterschritten, was im FDAX 8850 entspricht.

Ein Anstieg von 8950 bis 9000 liegt demnach nach der Anfangsschwäche in der Luft.
Oberhalb von 9000 wäre Platz bis 9065 (12 Uhr) und 9085 (22 Uhr).

Kleine Verkaufssignale treten unterhalb von 8850 auf. Dann wäre 8780 das Ziel.

Ergänzung: Große Verkaufssignale gibt es erst unterhalb von 8500 auf. Dann wäre 8100/8150 das Ziel.
Solange der DAX nicht unter 7650 fällt sind 9225 sowie 10970/11800 die großen Ziele der nächsten Monate.

Viele Grüße

Rocco Gräfe

FDAX 1min

9000-Ja-aber-nur-im-DAX-Future-Kommentar-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

FDAX 60 min

9000-Ja-aber-nur-im-DAX-Future-Kommentar-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

FDAX Tag

9000-Ja-aber-nur-im-DAX-Future-Kommentar-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-3

VORHER

FDAX Tag

9000-Ja-aber-nur-im-DAX-Future-Kommentar-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-4

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Rocco Gräfe
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader

Rocco Gräfe ist seit 2002 professionell an der Börse aktiv. Seinen Fokus legt er dabei auf die charttechnische Analyse von DAX, DOW Jones und weiteren Indizes sowie den gehebelten Derivatehandel dieser Indizes und Blue-Chips-Aktien. Dabei spezialisiert er sich auf den kurzfristigen Bereich, kann aber auch mit fundierten Handelsimpulsen im mittelfristigen Aktienhandel glänzen. Rocco Gräfe betreut die Premium-Services Rocco Gräfes Aktien- & DAX-Analysen sowie Aktien- & DAX-Trading mit Rocco Gräfe. Er ist in seinen Services sehr aktiv, kommuniziert rege mit seiner Community und geht gerne auf Wunschanalysen ein. Außerdem ist er für die Erstellung des charttechnischen DAX-Tagesausblicks zuständig – mittlerweile Pflichtlektüre für über 50.000 private Anleger und professionelle Marktakteure.

  • DAX-Analysen
  • Intraday-Trading
  • Kurzfristiges Derivate-Trading
  • Mittelfristiger Aktienhandel
Mehr Experten
Jetzt ein kostenloses Depot bei finanzen.net ZERO eröffnen und profitieren!Erhalten Sie 3 Monate PRO kostenlos sowie eine Gratis-Aktie on top! Hier geht's zur Aktion und den Teilnahmebedingungen.Schließen