Analyse

Zeit, sich auch wieder diese verprügelte Hype-Aktie anzuschauen!

Mit der Gamestop-Aktie bzw. mit der AMC-Entertainment-Aktie sind einige Personen im Jahr 2021 dank den "Short-Squeezes" mächtig reichgeworden. In den letzten Wochen dagegen konnten jedoch nur die Leerverkäufer Geld verdienen. Steht nun zeitnah wieder eine Rally an?

Erwähnte Instrumente

  • AMC Entertainment Holdings Inc - WKN: A1W90H - ISIN: US00165C1045 - Kurs: 6,830 $ (NYSE)

Der Start des Hypes um die AMC-Entertainment-Aktie startete zum Jahreswechsel 2020/2021. Die erste Rally startete von dem extrem tiefen Kursniveau bei 2 USD und erreichte ihren Höhepunkt Ende Januar bei rund 20 USD. Dank dieser Rally konnten einige Anleger mit dieser hoch spekulativen Aktie knapp 1.000 Prozent verdienen. Diese erste Rally-Bewegung endete jedoch sehr abrupt und der Kurs erreichte innerhalb von 2 Wochen wieder die 5,50 USD-Marke. Diese Unterstützungszone war die Startrampe für eine zweite, noch gigantischere Kaufwelle! Aktuell stehen die Wertpapiere an der 7-USD-Marke. Das entspricht einem Kursverlust gegenüber dem zweiten Rallyhoch von rund 90 Prozent. Können die Bullen nun den Spieß wieder herumdrehen?

Womöglich noch ein weiteres Tief in Planung

Im August erfolgte eine Zwischenrally bis 27,70 USD. Nach diesem Top wurde es für die Bullen wieder extrem ungemütlich. Charttechnisch hat sich noch kein Boden ausgebildet, allerdings befindet sich die AMC-Entertainment-Aktie bereits in einer breiten Unterstützungszone. Sollte es aber ähnlich ablaufen, wie im August, als die Marktteilnehmer der Kurs temporär über den Abwärtstrend hieven konnten, dann würde noch ein Tief bei rund 5,50 USD entstehen. Denn in diesem Fall würde es an der unteren Begrenzungslinie einen ähnlichen Fehlausbruch geben.


Fazit: Noch würde man in das fallende Messer greifen. Doch die Chancen auf einen zeitnahen größeren Rebound sind vorhanden. Die Voraussetzung ist allerdings, dass sich die US-Aktienmärkte bzw. Rentenmärkte in den nächsten Tagen beruhigen.


AMC Entertainment Holdings Inc
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
TG0GBWLong4,869 €-open end
LX2L18Long2,508 €1,65open end
LX2MPAShort9,000 €1,1816.03.2023
LX2MSBLong6,018 €7,78open end
Zur Produktsuche

1 / 1 Kommentar

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen
  • Bi9_Boss
    Bi9_Boss

    Da AMC nicht weiter mit neuen shares "verwässert" werden konnte, da die Shareholder dagegen waren hat Adam Aron ja jetzt den neuen Ticker "Ape" eingeführt. Da dies unter einem anderen Ticket läuft werden halt unter dem neuen Ticker fleißig Aktien neu emittiert und damit Aktionäre und der Kurs weiter verwässert um sich irgendwie am Leben zu halten.

    Wer da noch AMC hält ist selber schuld.

    21:53 Uhr, 27.09.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bernd Senkowski
Bernd Senkowski
Technischer Analyst

Seit 1997 beschäftigt sich Bernd Senkowski mit dem Thema Börse. Anfangs handelte er Aktien nach der Buy-and-Hold Strategie, doch mit dem Aufkommen der ersten größeren Direktbanken kurz darauf wurde auch er aktiver. Der Grundstein für seinen Erfolg lag in der intensiven Lektüre zahlreicher Börsenbriefe und Aktienboards. Doch führte erst das intensive Studium der technischen Chartanalyse dazu, dass Senkowski seit 1999 seinen Lebensunterhalt durch Trading verdient. Seit 2001 handelt Senkowski professionell den DAX-, Nasdaq- und Bund Future, ab 2011 zusätzlich den Forex-Markt.

Mehr über Bernd Senkowski
  • EMA-Trading
  • Antizyklisches Trading
Mehr Experten