Analyse
16:16 Uhr, 14.05.2024

AMC - Eröffnung wird massiv abverkauft!

Vermutlich ist der kurzfristige Höhepunkt des Hypes zur Eröffnung erreicht worden. Nach einer vorbörslichen Kursverdoppelung auch nicht wirklich verwunderlich!

Erwähnte Instrumente

  • AMC Entertainment Holdings Inc - WKN: A3D7MZ - ISIN: US00165C3025 - Kurs: 10,420 $ (NYSE)

Der erste Kurs zur regulären Börseneröffnung war gleichzeitig das Hoch. Anschließend ging es direkt Richtung Süden. Einige Zocker sitzen nun bereits auf kräftigen Kursverlusten, denn die AMC-Aktie notiert aktuell bei nur noch rund 9 USD. Das ist zwar immer noch ein kräftiger Aufschlag gegenüber dem Schlusskurs von gestern und einer nahezu Verdreifachung gegenüber dem Schlusskurs am Freitag. Doch gemessen am Tageshoch entspricht das bereits einem Verlust von rund 25 %. Wo könnte ein relativ risikoarmer Einstieg erfolgen?

Pure Zockerei

Natürlich ist das Spielcasino seit gestern neu eröffnet worden, doch wer mitspielen will und nicht direkt in neue Hochs einkaufen wollte, könnte heute bei rund 7,50 USD eine Miniposition eröffnen. Natürlich nur mit dem Hintergrund, Spielgeld einzusetzen, denn die Gefahr, dass der Hype einfach wieder komplett in sich zusammenfällt, ist groß.


Dir gefallen meine Beiträge? Mehr davon gibt es in stock3 Plus. Teste stock3 Plus mit dem Code STARTPLUS einen Monat kostenfrei! Spezielle Analysen und Trading-Setups, exklusive Wissensartikel, hochwertige Analysen zu aktuellen kapitalmarktrelevanten Themen und einmal im Monat ein Schnuppertag für den Tradingservice stock3 Trademate!


Fazit: Sollte das Limit heute bei rund 7,50 USD nicht greifen, wäre dieses zu streichen. Eine weitere Long-Chance könnte sich in dieser Woche ergeben, wenn die AMC-Aktie die 6-USD-Marke von oben touchiert. Einen (Teil-)Ausstieg sollte man dann bei rund 7,50 USD in Betracht ziehen.


AMC Entertainment Holdings-Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    NYSE
    VerkaufenKaufen

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

1 Kommentar

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen
  • Takeprofit_01
    Takeprofit_01

    dito, wie bei Gamestop.

    22:10 Uhr, 14.05.

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Bernd Senkowski
Bernd Senkowski
Technischer Analyst

Seit 1997 beschäftigt sich Bernd Senkowski mit dem Thema Börse und hat dabei eine bemerkenswerte Entwicklung durchlaufen. Zunächst handelte er Aktien nach der Buy-and-Hold Strategie, bis das Aufkommen der ersten größeren Direktbanken ihn dazu bewegte, aktiver zu werden. Der Grundstein für seinen Erfolg lag in der intensiven Lektüre zahlreicher Börsenbriefe und Aktienboards, die ihm wertvolle Einblicke und Informationen lieferten. Doch erst das intensive Studium der technischen Chartanalyse brachte Senkowski im Jahr 1999 dazu, seinen Lebensunterhalt durch Trading zu verdienen. Seit 2001 handelt er professionell den DAX-, Nasdaq- und Bund Future und seit 2011 auch den Forex-Markt. Diese Erfolgsgeschichte verdeutlicht, wie hartnäckige Recherche und kontinuierliches Lernen entscheidend sein können, um in der Welt des Tradings erfolgreich zu sein. Bernd Senkowski betreut im Premium-Service Trademate das Depot "Antizyklisches Trading".

Mehr über Bernd Senkowski
  • EMA-Trading
  • Antizyklisches Trading
Mehr Experten