Analyse

USD/ZAR bricht aus Dreieck aus

USD/ZAR - US-Dollar gegenüber südafrikanischem Rand

Kurs: 6,8763 ZAR

Aktueller Tageschart (log) seit 30.11.2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Das Währungspaar hielt sich exakt an den prognostizierten Kursverlauf und löst heute nach einer kurzen Korrektur an der Dreiecksoberkante das bullische Dreieck nach oben hin auf. Gelingt nun der Anstieg über das Junihoch bei 6,9495 ZAR, sollte unmittelbar der Angriff auf die zentrale Widerstandszone bei 7,0457 ZAR beginnen. Alternativ ist eine Seitwärtsbewegung zwischen Junihoch und Dreiecksoberkante möglich. Ein Anstieg über 7,0457 ZAR löst das nächste Kaufsignal mit Ziel im Bereich 7,1800 ZAR und anschließend 7,5300 ZAR auf Sicht der kommenden Wochen aus.

Wiederholung: Unter dem Unterstützungsbereich aus der Oberkante des flachen Aufwärtstrendkanal, dem 38,2% Fibonacci Retracement der Aufwärtsbewegung seit Mai bei 6,5575 ZAR und der exp. GDL 50 (EMA50) dehnt sich die Korrektur weiter aus. Kritisch wird es erst unter 6,3000 ZAR, wo das 61,8% Fibonacci Retracement, die exp. GDL 200 (EMA200) auf Tages- und die exp. GDL (EMA50) auf Wochenbasis verlaufen


Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken






29.06.2005 - 17:36
USD/ZAR korrigiert immer noch...

USD/ZAR - US-Dollar gegenüber südafrikanischem Rand

Kurs: 6,6825 ZAR

Aktueller Tageschart (log) seit 22.11.2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Der Kurs pendelt immer noch seitwärts auf hohem Niveau oberhalb des Unterstützungsbereich aus der Oberkante des flachen Aufwärtstrendkanal, dem 38,2% Fibonacci Retracement der Aufwärtsbewegung seit Mai bei6,5575 ZAR und der exp. GDL 50 (EMA50). Diese Bewegung ist als bullische Korrektur in Form eines Dreiecks zu verstehen, welche im Regelfall nach oben hin aufgelöst werden sollte. Knapp über dem Dreieck befindet sich die zentrale horizontale Widerstandszone 7,0457 ZAR. Ein Anstieg darüberlöst das nächste Kaufsignal mit Ziel im Bereich 7,1800 ZAR auf Sicht der kommenden Wochen aus. Unter dem o.g. Unterstützungsbereich dehnt sich die Korrektur weiter aus. Kritisch wird es erst unter 6,3000 ZAR, wo das 61,8% Fibonacci Retracement, die exp. GDL 200 (EMA200) auf Tages- und die exp. GDL (EMA50) auf Wochenbasis verlaufen

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


USD/ZAR kennt kein Halten

USD/ZAR - US-Dollar gegenüber südafrikanischem Rand

Kurs: 6,9070

Aktueller Tageschart (log) seit 13.12.2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Diagnose: USD/ZAR zieht seit Auslösen den Buy Triggers bei 6,3727 massiv an. Mit Auslösen dieses Triggers hat das Währungspaar den Ausbruch aus einem Bullkeil bestätigt. Das Währungspaar hat vor einigen Tagen auch noch die obere Begrenzung der Aufwärtsbewegung seit Ende Dezember 04 überwunden. Dies führte zu einer deutlichen Beschleunigung der Aufwärtsbewegung. Der RSI weist mittlerweile den höchsten Wert seit Dezember 2001 auf. Die heutige Kerze liegt teilweise oberhalb der Bollinger Bänder. Der mittelfristige Zielbereich 7,04-7,18 ist zudem bereits in Reichweite.

Prognose: USD/ZAR steigert sich gerade in eine Extremsituation hinein. Im Rahmen dieser ist ein Erreichen des Zielzone 7,04-7,18 durchaus noch möglich. Danach ist aber eine deutliche Konsolidierungsbewegung zu erwarten. Dies kann dann entweder durch eine zeitlich sehr ausgedehnte Bewegung oder durch eine deutliche Gegenbewegung erfolgen.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


09.05.2005 - 17:40

USD/ZAR - Nächster Anlauf

USD/ZAR - US-Dollar gegenüber südafrikanischem Rand - (Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Nach dem Bruch der alten Oberkante des bullischen Keil ebbte die Aufwärtsdynamik schnell ab. Eine ausgedehnte Korrektur folgte , welche den Kurs zurück in den alten Keil warf. Nun ist diese Linie wieder überwunden und der Kurs macht sich erneut auf den Weg zur angepassten Keil Oberkante bei 6,2672 ZAR. Sollte ein Anstieg über diese gelingen, ist der Bereich 6,2775 - 6,3750 ZAR die entscheidende Triggerzone, welche über die Fortsetzung der mittelfristigen Erholung bis zunächst 7,0400 - 7,1800 ZAR entscheidet. Fällt jedoch die frische Aufwärtstrendlinie (58745 ZAR), sind neue Tiefs um 5,5863 ZAR zu erwarten.

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services PROmax handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

Mehr über André Rain
  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten