Analyse

US INDIZES - Rebound ja, mehr aber auch nicht

Die US Indizes machen dort weiter, wo sie gestern angefangen haben, sie fallen. Eine technische Gegenbewegung verläuft bislang im Sande.

Erwähnte Instrumente

  • Nasdaq-100 - WKN: A0AE1X - ISIN: US6311011026 - Kurs: 4.055,43 Punkte (NASDAQ)
  • Dow Jones - WKN: 969420 - ISIN: US2605661048 - Kurs: 17.110,81 Punkte (NYSE)

Nach Verlusten zum Handelsauftakt machen sich die US Indizes wieder in Richtung der Eröffnungskurse auf. Doch richtig überzeugend sind diese Erholungen bislang noch nicht. Aktuell driften Dow Jones & Co auch bereits wieder nach unten ab. Klarer Tagesgewinner sind bislang Rohstoffwerte aus dem Edelmetall- und Ölbereich. Hingegen werden Telekommunikations- und Transportwerte vorrangig verkauft.

US-INDIZES-Rebound-ja-mehr-aber-auch-nicht-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1

Der Dow Jones kämpft aktuell um den Verbleib über dem Ausbruchslevel bei 17.150 Punkten. Ein Tagesschlusskurs darüber wäre wichtig. Aktuell bewegt sich der Index aber wieder eher in Richtung seiner Tagestiefs. Neue Lows unter 17.115 Punkten würden ein Kursziel bei 17.074 Punkten triggern. Dort wäre der Dow Jones gut unterstützt. Auf der Oberseite deckelt die ehemalige Aufwärtstrendlinie mitsamt des EMA50 bei 17.170 Punkten den Kurs.

US-INDIZES-Rebound-ja-mehr-aber-auch-nicht-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2

Der Nasdaq 100 Index testete heute im Tief erfreulicherweise exakt den EMA200 und startete einen Rebound. Solange der Index sich darüber hält, besteht Hoffnung für die Bullen. Unter 4.043 Punkten dürften hingegen die Bären groß auftrumpfen und Abgaben in Richtung 4.000 Punkte bewirken. Eine kleinere Unterstützung befindet sich bei 4.030 Punkten.

US-INDIZES-Rebound-ja-mehr-aber-auch-nicht-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3

Jetzt ein kostenloses Depot bei finanzen.net ZERO eröffnen und profitieren!

Erhalten Sie 3 Monate PRO kostenlos sowie eine Gratis-Aktie on top!*

Zur Aktion

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAskInfos
Werbung
DW44GCShort12.955,50 Pkt9,96open end
DW5KSCShort12.153,20 Pkt29,74open end
DW6M1ZLong10.589,00 Pkt9,91open end
DW7MJ9Long11.397,70 Pkt29,90open end

Diese Werbung richtet sich nur an Personen mit Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wesentliche Informationen zu den Produkten sind dem maßgeblichen Basisinformationsblatt zu entnehmen. Der jeweilige Basisprospekt, etwaige Nachträge und die Endgültigen Bedingungen sind auf www.dzbank-derivate.de veröffentlicht. Vorgenannte Unterlagen sind je WKN unter dem Dokumenten-Symbol abrufbar. Lesen Sie den Prospekt vor Ihrer Anlageentscheidung, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bastian Galuschka
Bastian Galuschka
Stv. Chefredakteur

Bastian Galuschka ist seit über 20 Jahren an der Börse aktiv. Er entdeckte bereits zu Schulzeiten seine Leidenschaft für die Börse. Über fünf Jahre lang war der Diplom-Volkswirt als Redakteur bei einem bekannten Anlegermagazin tätig und verantwortete dort den Bereich Charttechnik. Seit März 2013 verstärkt er die Redaktion der stock3 AG. Bastian Galuschka kombiniert bei seinen Analysen gerne Fundamentaldaten mit charttechnischen Aspekten. Gerade im Smallcapbereich hat sich der Analyst über viele Jahre ein fundiertes Wissen aufgebaut. Seit Juni 2016 ist Galuschka Stellvertretender Chefredakteur von stock3.

  • Fundamentalanalyse
  • Kombinationsanalyse
  • Small Caps
  • Newstrading
Mehr Experten
Black Week: Nur noch 2 TageVom 25. bis 28.11. profitieren Sie mit dem Code BF2022 nicht nur von 20 % Black-Friday-Rabatt auf ein Jahresabo im Premium-Service Ihrer Wahl, sondern haben auch die Chance auf einen Gratis-Monat on top.Schließen