Analyse
08:40 Uhr, 29.09.2020

THOR INDUSTRIES - Bodenbildungsversuch läuft

Thor Industries veröffentlichte gestern Quartalszahlen und legte darufhin etwas zu. Wie fügt sich dieser Anstieg in das Chartbild ein?

Erwähnte Instrumente

  • Thor Industries Inc. - WKN: 872478 - ISIN: US8851601018 - Kurs: 94,650 $ (NYSE)

Thor Industries Inc. produziert und vertreibt eine breite Palette von Freizeitfahrzeugen in den Vereinigten Staaten und Kanada. Angeboten werden beispielsweise Wohnwagen, Wohnmobile, Imbissfahrzeuge, Verkaufsfahrzeuge und Verkaufsanhänger. Thor Industries, Inc. hat ihren Sitz in Indiana, USA.

Thor Industries übertrifft im vierten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $2,14 die Analystenschätzungen von $1,28. Umsatz mit $2,32 Mrd. über den Erwartungen von $2,24 Mrd.

Das Unternehmen rechnet für 2021 mit einem Auslieferungs-Plus von 19,5 %.

Quelle: Guidants News

Die Aktie von Thor Industries markierte im Januar 2018 ein Allzeithoch bei 161,48 USD. Anschließend geriet der Wert massiv unter Druck. Im Coronacrash krachte die Aktie auf ein Tief bei 32,30 USD.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!

Dort startete eine neue Rally. Ende Mai gelang bereits der Ausbruch über den Abwärtstrend ab Januar 2018. Anschließend kletterte die Aktie auf 118,89 USD. Ein Ausbruchsversuch Ende August führte zwar zu einem neuen Rallyhoch bei 121,33 USD, scheiterte aber. Die Aktie konsolidierte zuletzt und fiel dabei auf 86,17 USD zurück. Die Bewegung seit Anfang September kann als Versuch, einen Boden auszubilden, interpretiert werden. Die Nackenlinie liegt bei 100,20 USD.

Auf die gestrigen Zahlen reagierte die Aktie mit einem Plus von 1,54 %. Die notierte im Tageverlauf zeitweise etwas stärker im Plus, aber auch phasenweise im Minus.

Welche Marken sind nun wichtig?

Gelingt der Aktie von Thor Industries ein Ausbruch über 100,20 USD, dann besteht die Chance auf eine Rally in Richtung 118,89-121,33 USD. Bei einem Ausbruch über diese Zone ergäbe sich sogar Potenzial in Richtung des Allzeithochs bei 161,48 USD. Sollte es allerdings zu einem Rückfall unter 86,17 USD kommen, müsste mit weiteren Abgaben in den Bereich um 71,66 USD und damit an den gebrochenen Aufwärtstrend ab Januar 2018 gerechnet werden.

Zusätzlich lesenswert:

SAP - Vor neuem Rallyversuch?

Thor Industries Inc.
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    -
    VerkaufenKaufen

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr von Alexander Paulus zu den erwähnten Instrumenten

Keine Artikel gefunden

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur stock3 AG (damals BörseGo AG) und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf stock3.com (ehemals GodmodeTrader.de)

Mehr über Alexander Paulus
  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten