Analyse

TecDAX: SINGULUS nähert sich kritischem Punkt<a class="agra11" href="http://redaktion.boerse-go.de/news.php?show=118493"><strong></strong></a>

Singulus WKN: 723890 ISIN: DE0007238909

Intradaykurs: 9,16 Euro

Aktueller Tageschart (log) seit 3.01.2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die SINGULUS Aktie bleibt ihrer Rolle als Underperformer im TecDAX treu und nähert sich dem Tief vom 27.02.2003 bei 8,80 Euro. In diesem Bereich läuft neben der Horizontalunterstützung auch die Unterkante der im Januar begonnenen Abwärtsbewegung. Hier sollte der Kurs eine Gegenbewegung zu den Kursverlusten der letzten Wochen startet, ein leichtes Unterschreiten im Rahmen eines dynamischen Sell Off ist möglich. Fällt der Kurs unter diese Kreuzunterstützung und verharrt dort, sind mittelfristige Abgaben bis in den Bereich des AllTimeLows vom 12,01.1998 bei 5,37 Euro zu erwarten. Gelingt dem Kurs hingegen der Turnaround an der Kreuzunterstützung und anschließend das Überwinden des Abwärtstrends seit Januar 2005, dürfte der Bereich um 10,51 Euro angelaufen werden, wo neben einem Horizontalwiderstand auch die exp. GDL 50 (EMA50) verläuft. Gelingt der Bruch, ist mittelfristig weiteres Potenzial zum maßgeblichen Abwärtstrend seit April 2002 gegeben.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


04.05.2005 - 14:53

TecDAX: SINGULUS - Keylevel Bounce oder...

Singulus

WKN: 723890 ISIN: DE0007238909

Intradaykurs: 9,85 Euro (8.7%)

Aktueller Wochenchart (log) seit 16.11.2001 (1 Kerze = 1 Woche)

Kurz-Kommentierung: Die Singulus Aktie ist ein relativer Underperformer im TecDAX und befindet sich in einer mittelfristigen Abwärtsbewegung. Die Aktie erreicht heute nach einem Intraday Abverkauf von aktuell -8,7% das klar definierte untere mittelfristige Keylevel bei ca. 10,00 Euro. Die 10,00 Euro Marke fungiert als wichtige Schaltstelle. Ein nachhaltiges Abrutschen unter 9,96 Euro würde ein mittelfristiges Verkaufssignal auslösen, was letztlich zu Kursen von ca. 5,00 Euro führen könnte. Kann allerdings das Kurslevel 9,96 Euro wie bei den letzten Tests auf Wochenschlussbasis verteidigt werden, ist eine baldige Erholung möglich. Der Kurs hätte dann die Möglichkeite bis 13,00 Euro bzw. bis 14,33 Euro zu steigen.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services PROmax handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

Mehr über André Rain
  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten
Trading-Special mit neuem Premium-HandelHandeln Sie Morgan Stanley Produkte für 0,00 €! Im börslichen Handel ohne Börsenentgelt & exklusiv bei comdirect. Weitere Informationen zur Aktion.Schließen