Analyse

TecAllShare: FABASOFT hält sich an bullischen Plan

Erwähnte Instrumente

  • Fabasoft AG
    ISIN: AT0000785407Kopiert
    Aktueller Kursstand: 21,300 €  (L&S)
    VerkaufenKaufen

Fabasoft WKN: 922985 ISIN: AT0000785407

Intradaykurs: 8,22 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 01.03.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

Kurz-Kommentierung: Die FABASOFT Aktie hat sich in der letzten Woche mit einer langen weißen Kerze von der Unterstützung bei 7,11 Euro gelöst. Damit liegt die Aktie voll im bullischen Fahrplan. Für die nächsten Wochen ist nun ein weiterer Anstieg bis zunächst 9,34 Euro zu erwarten. Später kann die Aktie sogar bis in den Bereich um den Widerstand bei 15,53 Euro vorstoßen.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


22.04.2005 - 08:54

TecAllShare: FABASOFT - Bullen greifen an

Fabasoft

WKN: 922985 ISIN: AT0000785407

Intradaykurs: 7,10 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 13.09.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose: Die FABASOFT Aktie hatte nach dem Tief im Herbst 2001 ein symmetrisches Dreieck als Bodenformation ausgebildet. Aus diesem brach die Aktie im Sommer 2003 nach oben aus. Das theoretische Ziel aus dem Dreieck hat die Aktie mittlerweile deutlich übertroffen. Es lag bei ziemlich exakt 6,00 Euro. Die Aktie hatte Ende Januar/Anfang Februar ein Hoch bei 7,11 Euro ausgebildet. Gegen dieses Hoch kämpft die Aktie in den letzten beiden Wochen an. Bei ca. 9,34 Euro liegt der nächste wichtige Widerstandsbereich.

Prognose: Wenn die FABASOFT Aktie einen signifikanten Ausbruch über das Hoch bei 7,11 Euro schafft, hat sie gute Aussichten auf einen weiteren Anstieg bis ca. 9,34 Euro.

Meldung: Fabasoft erhält Auftrag vom Freistaat Bayern

Die Fabasoft AG hat einen Auftrag vom bayerischen Staatsministerium erhalten. Im Vergabeverfahren
"Beschaffung und Einführung eines Dokumentenmanagement- und Vorgehensbearbeitungssystems in der
bayerischen Staatsverwaltung" des Freistaates Bayern, erfolgte am 21. April 2005 die
Vertragsunterzeichnung durch den stellvertretenden Ministerpräsident Dr. Günther Beckstein mit der
"Arbeitsgemeinschaft Fabasoft", teilte dfas Unternehmen mit.

Der Auftragsumfang dieses Vorhabens enthält 970 Lizenzen eines Standardproduktes für Dokumenten- und
Vorgangsmanagement und projektbezogene Dienstleistungen, sowie hochinteressante optionale Erweiterungen, welche auch eine Landeslizenz für den Freistaat Bayern umfassen.

Aufgrund der von Fabasoft gesehenen besonderen strategischen Bedeutung dieses Projektes und des
Potenzials für Auftragserweiterungen hat Fabasoft umfangreiche Akquisitionsleistungen und
Anlaufinvestitionen - insbesondere auch für einen raschen Personal- und Infrastrukturaufbau vor Ort in
Bayern - eingeleitet, welche sowohl das abgelaufene 4. Geschäftsjahresquartal 2004/2005
(1.1.2005-31.3.2005) kostenseitig deutlich belastet haben, sowie voraussichtlich auch die nächsten Quartale kostenseitig belasten werden.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


08.03.2005 - 14:59

TecAllShare: FABASOFT - Jetzt gehts los

Fabasoft

WKN: 922985 ISIN: AT0000785407

Intradaykurs: 6,22 Euro

Aktueller Tageschart (log) seit dem 10.09.2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die FABASOFT Aktie hat vor 3 Wochen den exp. GDL 200 im Wochenchart überwunden. Anschließend gab es nach einem Zwischenhoch bei 7,00 Euro einen Pullback. Der Pullback verteidigte erfolgreich die exp. GDL 200 im Wochenchart bei 5,89 Euro. Heute zieht der Kurs wieder spürbar an. Das kurzfristige Ziel befindet sich erneut bei 7,00 Euro. Der Stoploss kann risikoarm knapp unter dem letzten kleinen Konsolidierungstief von 5,78 Euro platziert werden.

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
MD9QRNLong15,239 €3,16open end
MA7VG9Long13,990 €2,35open end
MD9Y5CLong17,240 €3,38open end
MD26QJLong14,473 €2,84open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur stock3 AG (damals BörseGo AG) und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf stock3.com (ehemals GodmodeTrader.de)

Mehr über Alexander Paulus
  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten
Trading-Special mit neuem Premium-HandelHandeln Sie Morgan Stanley Produkte für 0,00 €! Im börslichen Handel ohne Börsenentgelt & exklusiv bei comdirect. Weitere Informationen zur Aktion.Schließen