Analyse

TecAllShare: BASLER - Triggermarken bei ...

Erwähnte Instrumente

  • Basler AG
    ISIN: DE0005102008Kopiert
    Aktueller Kursstand: 33,900 €  (L&S)
    VerkaufenKaufen

Basler

WKN: 510200 ISIN: DE0005102008

Intradaykurs: 15,00 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 04.10.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose: Die BASLER Aktie markierte im November 2003 ein Hoch bei 16,59 Euro. Danach erfolgte eine Seitwärtsbewegung in Form eines symmetrischen Dreiecks. Im Herbst 04 erfolgte der Ausbruch aus dem Dreieck nach oben. Zwar zögerte die Aktie zunächst noch, stieg aber dann doch bis 18,54 Euro, wo sie knapp unterhalb der exp. GDL 200 scheiterte. Nach diesem Hoch fiel die Aktie deutlich ab. Sie erreichte dann die Verlängerung der Unterkante des Dreiecks. Dort tendiert sie nun seit mehreren Wochen seitwärts, wobei sie in der letzten Woche schon kurzzeitig unter dieser Verlängerung notierte. Dabei markierte sie ein Tief bei 13,60 Euro. Die obere Begrenzung dieser Seitwärtsbewegung liegt bei 15,90 Euro.

Prognose: Die BASLER Aktie befindet sich in einer neutralen Range zwischen 13,60 und 15,90 Euro. Erst der Ausbruch aus dieser setzt Potenzial für eine Trendbewegung frei. Im Falle eines Ausbruchs nach oben, ergibt sich Aufwärtspotenzial bis 18,54 Euro. Im Falle eines Ausbruchs nach unten wäre im Extremfall ein Rückgang bis ca. 9,11 Euro möglich.

Meldung: Basler meldet Umsatz- und Gewinnrückgang

Die Basler AG, ein führendes Unternehmen der Vision Technology, der Technologie des maschinellen Sehens, ist wie erwartet verhalten in das Geschäftsjahr 2005 gestartet. Nach Angaben des Unternehmens liegen Umsatz, Auftragseingang und Ertrag unter denen des außergewöhnlich guten Vorjahresquartals, das von einem sprunghaft gestiegenen Umsatz auf niedriger Kostenbasis profitiert hat.

Der Umsatz sank im 1. Quartal 2005 um 28 % auf 10,5 Mio. Euro (Vj. 14,4 Mio. Euro). Der Auftragseingang lag mit 10,1 Mio. Euro um 24 % unter dem Vorjahresniveau (13,4 Mio. Euro). Mit einem Ergebnis vor Steuern von 1,1 Mio. Euro wurde eine Vorsteuermarge von 10 % erzielt (Vj. 4,1 Mio. Euro, Vorsteuermarge: 28 %). Das Netto-Ergebnis betrug 0,7 Mio. Euro und damit 0,19 Euro je Aktie (Vj. 2,5 Mio. Euro, 0,71 Euro je Aktie).

Der Vorstand hat die zu Jahresbeginn getroffene Prognose für das Gesamtjahr bestätigt. Danach strebt das Unternehmen einen Umsatz von 54 Mio. Euro und einen Vorsteuergewinn zwischen 7,0 und 7,5 Mio. Euro an.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
MD7W0JLong10,210 €1,36open end
MD8Z0KLong22,380 €2,38open end
MB093TLong28,340 €3,78open end
MD9R42Long24,350 €2,72open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur stock3 AG (damals BörseGo AG) und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf stock3.com (ehemals GodmodeTrader.de)

Mehr über Alexander Paulus
  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten