Analyse

SILBER - Erholung schon vor dem Aus?

Tagesausblick für Freitag, 28. November 2014: Silber konnte in den vergangenen Tagen eine Erholung einleiten. Diese steht nach dem jüngsten Rücksetzer wieder auf dem Prüfstand.

Erwähnte Instrumente

  • Silber
    ISIN: XC0009653103Kopiert
    Kursstand: 16,15 $/Unze (Deutsche Bank Indikation) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • Silber - WKN: 965310 - ISIN: XC0009653103 - Kurs: 16,15 $/Unze (Deutsche Bank Indikation)

Silber – ISIN: XC0009653103

Intraday Widerstände: 16,64 + 17,43 + 17,80 + 18,18

Intraday Unterstützungen: 15,90 + 15,45 + 15,03 + 14,63

Rückblick: Silber stieg nach einer scharfen Trendwende ausgehend von einem Tief bei $15,03 in dieser Woche bis an den wichtigen Widerstand bei $16,64. Dort stoppte die Erholung und der Wert fiel in Richtung der Unterstützung bei $15,90 zurück.

Charttechnischer Ausblick: Noch haben die Bullen die Chance, den kurzfristigen Aufwärtstrend fortzusetzen. Hierfür muss die $15,90-Marke jedoch verteidigt werden. Gelingt dies der Käuferseite, dürfte das Verlaufshoch bei $16,64 nochmals angesteuert werden. Ein Ausbruch über die Marke hätte eine Kaufwelle bis $17,43 zur Folge.

Bricht Silber dagegen unter $15,90 ein, wäre die Erholung neutralisiert und ein Einbruch bis $15,03 zu erwarten. Damit hätten die Bullen die Chance auf eine mehrwöchige Trendwende vergeben. Ein stabilisierender Doppelboden bei $15,03 wäre dennoch möglich. Darunter wäre allerdings ein erneutes Verkaufssignal mit einem ersten Ziel bei $14,63 aktiv.

Kursverlauf vom 11.11.2014 bis 28.11.2014 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Stunde)

SILBER-Erholung-schon-vor-dem-Aus-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1

Kursverlauf vom 08.07.2014 bis 28.11.2014 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Tag)

SILBER-Erholung-schon-vor-dem-Aus-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-2

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
SN40MLLong16,600 $3,9416.12.2022
MF0RNXLong10,404 $1,89open end
MF0YP6Long9,160 $1,65open end
VA6H87Long12,130 $2,21open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Thomas May
Thomas May
Experte für Fibonacci-Analyse

Thomas May entdeckte Ende der 1990er Jahre die Leidenschaft für die Börse. Zu Beginn fundamental orientiert, war er bald von der Charttechnischen Analyse begeistert und befasste sich intensiv mit klassischer Charttechnik, Elliott Wellen, Fibonacci- und Zyklenanalyse. Seit 2010 im Team der stock3 AG war er von 2012 bis 2016 Chefredakteur von GodmodeTrader.de, ist Autor der DVDs „Charttechnik für Einsteiger“ und „Fibonacci-Trading“, Mitherausgeber des ersten Teils von „Das große GodmodeTrader-Handbuch“ sowie einer der Autoren im zweiten Teil der Buchserie. Auf stock3 liegt sein Schwerpunkt auf charttechnischen Edelmetall-, Aktien- und Indexanalysen. Auf dem stock3 Terminal betreut der leidenschaftliche Swing-Trader seinen eigenen Desktop für Chartanalysen und Trading-Setups und handelt zudem aktiv im Depot "Gehebeltes Swing-Trading" des Premium-Services PROmax.

  • Fibonacci-Analyse
  • Swing- und Positions-Trading
Mehr Experten
Am Ende eines schwierigen Jahres: Wie Anleger jetzt handeln sollten!Freuen Sie sich auf ein spannendes Webinar mit lehrreichen Inhalten von Sascha Huber. 08. Dezember um 17 Uhr! Jetzt kostenlos anmelden und profitieren.Schließen