Analyse

SCHWEINEBÄUCHE -<strong> </strong>Definierte Schaltpunkte

Ticker-Symbol: PB
Kontraktumfang: 40000 pounds (lbs) tiefgefrorene Schweinebäuche, geschnitten Kontraktmonate: Februar, März, Mai, Juli und August, wobei stets diese 5 Kontrakt-Monate zur Verfügung stehen
Tick-Größe: $ 0,00025/pound (US-$ 10/Kontrakt), alle Angaben in US-Cent/pound
Handelszeiten: Parkett ("open outcry"): Montag - Freitag, 9:10 - 13:00 Uhr Chicago Zeit (CST).

Future auf tiefgefrorene Schweinebäuche (PB) im Endloskontrakt (CME) - Kurs: 89,52 US-Cent/pound

Aktueller Wochenchart (log) seit April 2003 (1 Kerze = 1 Woche).

Rückblick: Der Future auf tiefgefrorene Schweinebäuche markierte im Jahr 2004 ein Rallyehoch bei 125,50 US-Cent/pound. Im Anschluss fiel der Future unter mehrere Unterstützung und ging in eine dynamische Abwärtsbewegung über. Das Resultat war der Bruch der Aufwärtstrendlinie seit 1999 und einem anschließenden Korrekturtief bei 56,30 US-Cent/pound, oberhalb der mehrjährigen Horizontalunterstützung. Ausgehend davon konnte der Future in ähnlicher dynamischer Form wieder ansteigen, scheiterte aber am Horizontalwiderstand bei 98,15 US-Cent/pound. Im Zuge der von dort einsetzenden Konsolidierungsphasen kristallisiert sich eine maßgeblich entscheidende Unterstützung bei 73,12 US-Cent/pound heraus.

Charttechnischer Ausblick: Der Future dürfte im mittelfristigen Zeitfenster die gestartete Abwärtsbewegung weiter fortsetzen, sobald er unter 86,00 US-Cent/pound rutscht. Sollte sich der Future über 94,00 US-Cent/pound oder besser noch 98,15 US-Cent/pound hinwegsetzen, besteht die Möglichkeit, dass der Future direkt bis 125,50 US-Cent/pound ansteigt. Zunächst springt das BIAS auf neutral. Das bärische und bullsiche Szenario stehen im Gleichgewicht, erst bei einem Kursstand über die entscheidenden Schaltpunkte bei 86,00 oder 98,15 US-Cent/pound, dürfte eine dynamische Kursbewegung in die entsprechende Richtung entstehen.

/>/>

Chart erstellt mit Metastock Professional

Meine Analysen haben Sie überzeugt? Dann legen Sie doch gleich mit dem Handel bei JFD los. Dort können Sie alle wichtigen Märkte mit über 1.500 Instrumenten in acht Anlageklassen handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und meine Analysen mit den Rabatt-Vorteilen nachbilden.

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Tiedje
André Tiedje
Technischer Analyst und Trader

André Tiedje handelt seit 1999 an der Börse. Im Laufe der Börsentätigkeit eignete er sich fundierte Kenntnisse hinsichtlich der klassischen Charttechnik an und gelangte letztendlich zu den Elliott-Wellen, die ihn bis zum heutigen Tag faszinieren. Tiedje begann damit, aus der Elliott-Wellen-Theorie eigene modifizierte Handelsstrategien abzuleiten. Seit September 2004 veröffentlicht er Analysen auf stock3 und betreut die Premium-Services André Tiedjes Elliott-Wellen-Analysen und Elliott-Wellen-Trading mit André Tiedje. Zusätzlich bietet er mit dem ICE Revelator einen Signal-Service an, der automatisierte Trading-Signale auf Basis seiner modifizierten Handelsstrategie liefert.

Mehr über André Tiedje
  • Elliott-Wellen-Analyse
  • Swing-und Positions-Trading
Mehr Experten
Kennen Sie schon unsere neuen Musterdepots?Nein? Dann schauen Sie jetzt in PROmax vorbei – mit 30 % Rabatt auf das Monatsabo on top. Unsere Experten Alexander Paulus & Bernd Senkowski betreuen 2 neue Musterdepots. Dazu kommt ab dem 6. Februar noch ein drittes Überraschungsdepot. Neugierig? Schnell zu PROmax. Mit dem Code PROMAXDEPOT30 zahlen Sie 30 % weniger.Schließen