Analyse

Pure Emotionalisierung der Börsianer am heutigen Morgen!

Pure Emotionalisierung der Börsianer am heutigen Morgen! Beobachten Sie das an Anderen und an sich selbst. Es ist nur all zu typisch, nur all zu schädlich, sogar das Grundübel der Börsianer, der Hauptgrund warum ca. 75% der Börsianer scheitern...

Erwähnte Instrumente

  • DAX
    ISIN: DE0008469008Kopiert
    Kursstand: 13.783,89 Pkt (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • X-DAX
    ISIN: DE000A0C4CA0Kopiert
    Kursstand: 13.660,55 Pkt (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008 - Kurs: 13.783,89 Pkt (XETRA)
  • X-DAX - WKN: A0C4CA - ISIN: DE000A0C4CA0 - Kurs: 13.660,55 Pkt (XETRA)

Es ist nur all zu typisch wie stark die Börsianer auf Veränderungen der Lage reagieren
und sei dieser Faktor auch noch so klein.
Wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen wird schon früh am Morgen fleißig diskutiert,
werden Ausrufe gestartet über Dinge die eh jeder sehen kann und mehr,
die aber keine durchdachte Aktion im eigenen Depot hervorrufen und keiner "kühlen" Planung entsprechen.


Dabei gibt es doch nur eine Frage:

  • Wo werden Sie den nächsten Trade starten oder beenden,
    wo werden Sie den nächsten Kauf bzw. Verkauf nach klar festgelegten Regeln tätigen?

Der heutige Morgen nimmt Züge an die an den Donnerstag der Vorwoche erinnern.
Damals fiel der DAX in einem scharfen Pullback von 13758 bis 13577.


Fazit: Nicht von "Kopflosigkeit" anstecken lassen! Emotionen sind das Grundübel des Börsenalltags.


Viel Erfolg am heutigen Dienstag!
Rocco Gräfe

Gräfe: Tägliches Trading auf Basis der Chartanalyse (Tradingfrequenz: ca. 150 Trades im Jahr)



DAX-Tagesausblick: Schwacher Start unter 13700!

Heute um 08:24 Uhr von Rocco Gräfe


Heute früh geht es erstmal abwärts. Ein sich bildender DAX BEAR_Keil warnt diesbezüglich schon seit gestern Mittag. Die Keilwirkung entfaltet sich!


DAX 13784
XDAX Vorbörse: 13678

Widerstände: 13730 + 13783/13800 + 14000/14050
Unterstützungen: 13685 + 13620/13600 + 13384/13232


DAX intra day:

  • DAX ab 9 Uhr:
  • In einigen Fällen startet ausgehend von 13685 (IKH/h1 XETRA) ein Anstieg zur Horizontalen Widerstandsmarke 13730 oder eine Gap-Rally bis zu 13783.
  • Unterhalb von 13685 entfaltet sich die volle Wucht der "abwärts-c-Welle" bis 13612/13600 (100 % Projektion 13612).
  • Über 13800 übernimmt der Bulle und führt den DAX zu 14000/14050.

DAX übergeordnet:

  • Entscheidend ist hier der Ausbruchsversuch über die 2 Jahre alte Horizontale aus Januar 2018 bei ca. 13600.
  • Gelingt der nachhaltige Ausbruch über 13600, könnte der DAX den bereits vorausgeeilten Indizes MDAX, DOW JONES und S&P500 nacheifern. Das 1. Ziel wäre 14050.
  • ACHTUNG! Auch größere Pullbacks bis 13384/13232 (Tages-IKH + Tages-Wolke) wären erlaubt, ohne das bullische Gesamtbild zu gefährden.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

XETRA DAX STUNDENKERZENCHART

DAX-Tagesausblick-Schwacher-Start-unter-13700-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

FDAX Stundenkerzenchart mit Vorbörse

DAX-Tagesausblick-Schwacher-Start-unter-13700-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

DAX TAGESKERZENCHART

DAX-Tagesausblick-Schwacher-Start-unter-13700-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-3

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
MD80EELong7.668,15 Pkt2,14open end
MD80EVLong11.705,30 Pkt5,38open end
MD80EJLong9.282,50 Pkt2,82open end
MD80CLShort16.725,20 Pkt6,07open end
Zur Produktsuche

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Rocco Gräfe
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader

Rocco Gräfe ist seit 2002 professionell an der Börse aktiv. Seinen Fokus legt er dabei auf die charttechnische Analyse von DAX, DOW Jones und weiteren Indizes sowie den gehebelten Derivatehandel dieser Indizes und Blue-Chips-Aktien. Dabei spezialisiert er sich auf den kurzfristigen Bereich, kann aber auch mit fundierten Handelsimpulsen im mittelfristigen Aktienhandel glänzen. Rocco Gräfe betreut die Premium-Services Rocco Gräfes Aktien- & DAX-Analysen sowie Aktien- & DAX-Trading mit Rocco Gräfe. Er ist in seinen Services sehr aktiv, kommuniziert rege mit seiner Community und geht gerne auf Wunschanalysen ein. Außerdem ist er für die Erstellung des charttechnischen DAX-Tagesausblicks zuständig – mittlerweile Pflichtlektüre für über 50.000 private Anleger und professionelle Marktakteure.

  • DAX-Analysen
  • Intraday-Trading
  • Kurzfristiges Derivate-Trading
  • Mittelfristiger Aktienhandel
Mehr Experten
Jetzt ein kostenloses Depot bei finanzen.net ZERO eröffnen und profitieren!Erhalten Sie 3 Monate PRO kostenlos sowie eine Gratis-Aktie on top! Hier geht's zur Aktion und den Teilnahmebedingungen.Schließen