Analyse

PROSIEBENSAT.1 - Die Käufer wirken kraftlos

Während die Aktienindizes in munteren Sommerrallys nach oben tendieren, dümpelt die Aktie des Medienunternehmens auf tiefem Niveau trendlos seitwärts. Es mangelt weiterhin an Kaufinteresse.

Erwähnte Instrumente

  • ProSiebenSat.1 Media SE - WKN: PSM777 - ISIN: DE000PSM7770 - Kurs: 8,546 € (XETRA)

Die ProsiebenSat.1-Aktie steckt seit Juni 2021 in einem hartnäckigen Abwärtstrend fest. Dabei zeigt sie seit einigen Wochen ausgeprägte relative Schwäche und erholt sich nur schleppend von den Jahrestiefs im Juli. Während sich die meisten Aktien mehr oder weniger schwungvoll erholen können, pendelt sich die ProsiebenSat.1-Aktie trendlos seitwärts ein. Dabei scheitert sie aktuell am Kreuzwiderstand aus Abwärtstrendlinie, Horizontalwiderstand und EMA50 bei 8,75 - 8,90 EUR. Dieser Preisbereich gilt als zentraler Trigger für die Bullen. Unterhalb davon bleiben die Risiken erhöht.

Für die Käufer gilt: Ausbruch abwarten

Erst wenn der Aktie eine nachhaltige Rückkehr über den Kreuzwiderstand bei 8,75 - 8,90 EUR gelingen sollte, entstehen kleine Kaufsignale. Dann könnte eine Kurserholung eingeleitet werden, bei 9,60 und 10,45 - 10,70 EUR liegen dann die nächsten Hürden.

Kippt der Wert hingegen am Kreuzwiderstand bei 8,75 - 8,90 EUR wieder nachhaltig nach unten weg und fällt unter 8,20 EUR zurück, könnte das Jahrestief bei 7,774 EUR getestet werden. Dessen Bruch würde im Zuge des übergeordneten Abwärtstrends weiteres Abwärtspotenzial bis rund 6,80 EUR freisetzen.

Fazit: Solange die Aktie nicht über den Kreuzwiderstand bei 8,75 - 8,90 EUR ausbrechen kann, bleibt sie anfällig für eine Wiederaufnahme des übergeordneten Abwärtstrends.

Auch interessant:

NASDAQ 100 - Entscheidungsphase dauert an

Für mein DAX-Trading nutze ich fast nur noch Guidants. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Bei meinem Broker Consors habe ich jeden Monat Freetrade-Aktionen, den DAX handele ich ohne Gebühren.

Im eigenen Trading-Desktop habe ich alle Orderwidgets individuell vordefiniert und platziert, um im Sekundenhandel die Orders blitzschnell aufzugeben. Die daneben angeordneten Realtime-Intradaycharts der Indizes verschaffen mir dazu einen perfekten Marktüberblick für mein Daytrading. Jetzt Trading über Guidants testen!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAskInfos
Werbung

Diese Werbung richtet sich nur an Personen mit Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wesentliche Informationen zu den Produkten sind dem maßgeblichen Basisinformationsblatt zu entnehmen. Der jeweilige Basisprospekt, etwaige Nachträge und die Endgültigen Bedingungen sind auf www.dzbank-derivate.de veröffentlicht. Vorgenannte Unterlagen sind je WKN unter dem Dokumenten-Symbol abrufbar. Lesen Sie den Prospekt vor Ihrer Anlageentscheidung, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services PROmax handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten
Exklusiver Cyber Monday Livestream + 20 % RabattSeien Sie heute 13 Uhr dabei, wenn die Experten Harald Weygand & Rocco Gräfe passend zum Cyber Monday über aktuelle Marktchancen sprechen. NUR NOCH HEUTE – Mit dem Code BF2022 20 % Cyber-Monday-Rabatt auf ein Jahresabo im Premium-Service Ihrer Wahl + Chance auf einen Gratis-Monat on top.Schließen