Analyse

POLYMETAL - Auf ein weiteres Hoch?

Seit Mai befinden sich die Aktien des Rohstoffunternehmens in einer sehenswerten Aufwertungsphase. Dabei konnte ein Kursplus von über 50 Prozent erzielt werden. Geht die Rally in den kommenden Wochen weiter?

Erwähnte Instrumente

  • Polymetal Intl PLC - WKN: A1JLWT - ISIN: JE00B6T5S470 - Kurs: 12,990 € (L&S)

Polymetal ist eine der führenden Gold- und Silberbergbaugruppen in Russland und in Kasachstan. Es fördert Gold, Silber und als Nebenprodukt Kupfer.

Dank steigender Rohstoffpreise konnte die Aktie in den vergangenen Wochen überproportional zulegen. Dabei wurden die Hochs aus dem Jahr 2012/3 und 2016 wieder erreicht. Für einen nachhaltigen Ausbruch über dieses Kursniveau reichte die Kraft der Bullen noch nicht aus.


Charttechnische Situation

Eine wichtige charttechnische Unterstützung befindet sich bei rund 11,00 GBP. Oberhalb diesem Kursniveau wird noch ein weiteres Hoch bei 12,50 GBP bzw. 13,00 GBP erwartet. Dieses kann direkt oder über einen kleinen Umweg erreicht werden. Anschließend dürften die Wertpapiere noch einmal die Supportzone bei 11,00 GBP anlaufen.

Erst ein Rückgang unter 9,48 GBP würde das Chartbild stärker eintrüben.


Polymetal Intl PLC
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Bernd Senkowski
Bernd Senkowski
Technischer Analyst

Seit 1997 beschäftigt sich Bernd Senkowski mit dem Thema Börse und hat dabei eine bemerkenswerte Entwicklung durchlaufen. Zunächst handelte er Aktien nach der Buy-and-Hold Strategie, bis das Aufkommen der ersten größeren Direktbanken ihn dazu bewegte, aktiver zu werden. Der Grundstein für seinen Erfolg lag in der intensiven Lektüre zahlreicher Börsenbriefe und Aktienboards, die ihm wertvolle Einblicke und Informationen lieferten. Doch erst das intensive Studium der technischen Chartanalyse brachte Senkowski im Jahr 1999 dazu, seinen Lebensunterhalt durch Trading zu verdienen. Seit 2001 handelt er professionell den DAX-, Nasdaq- und Bund Future und seit 2011 auch den Forex-Markt. Diese Erfolgsgeschichte verdeutlicht, wie hartnäckige Recherche und kontinuierliches Lernen entscheidend sein können, um in der Welt des Tradings erfolgreich zu sein. Bernd Senkowski betreut im Premium-Service Trademate das Depot "Antizyklisches Trading".

Mehr über Bernd Senkowski
  • EMA-Trading
  • Antizyklisches Trading
Mehr Experten