Analyse

PACCAR bleibt bullisch

Erwähnte Instrumente

  • Paccar Inc.
    ISIN: US6937181088Kopiert
    Aktueller Kursstand: 112,230 $  (Nasdaq)
    VerkaufenKaufen

PACCAR Inc. (PCAR / ISIN: US6937181088) : 58,70 $ (+0,37 %)

Aktueller Tageschart (log) seit Februar 2006 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die PACCAR Aktie erreicht unser anvisiertes Kursziel bei 58,90 $. Sollte die Aktie darüber ansteigen und einen Tagesschlusskurs darüber absolvieren, besteht die Möglichkeit direkt weiter bis zu unserem mittelfristig angesetzten Kursziel bei 66,00 $ anzusteigen. Allerdings sollte sich auf aktuellem Kursniveau zunächst eine Konsolidierung eingliedern. Korrekturphasen bis 56,00 $ wären in dem Fall kein Grund zur Besorgnis.

Chart erstellt mit Qcharts


26.09.2006 17:28

PACCAR löst sich nach oben, jetzt...

PACCAR Inc. (PCAR / ISIN: US6937181088) : 56,40 $ (+1,86 %)

Aktueller Tageschart (log) seit Februar 2006 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die PACCAR Aktie prallte gestern an der multiplen Kreuzunterstützung bei 53,90 - 54,40 $ nach oben hin ab und zieht auch heute weiter an. Damit sollte die Zwischenkorrektur beendet worden sein und ein neuer Angriff auf das AllTimeHigh bei 58,90 $ gestartet werden. Steigt die Aktie anschließend auf Tages- und Wochenschlussbasis über 58,90 $ an, liegen die nächsten Aufwärtsziele bei 62,00 - 63,00 und 66,00 $. Fällt die Aktie hingegen per Tagesschluss unter 53,80 zurück, wird das aktive mittelfristige Kaufsignal wieder neutralisiert und eine Abwärtskorrektur bis 50,00 - 50,87 $ wahrscheinlich.

Chart erstellt mit Qcharts


PACCAR - Bullischer Rücksetzer, jetzt...

31.08.2006 16:16

PACCAR Inc. (PCAR / ISIN: US6937181088) : 54,98 $ (+0,98 %)

Aktueller Wochenchart (log) seit Januar 2004 (1 Kerze = 1 Woche)

Kurz-Kommentierung: Die PACCAR Aktie markierte wie erwartet ein neues AllTimeHigh bei 58,90 $ und rutschte nochmals bis auf das Ausbruchslevel bei 54,28 $ zurück, wo aktuell eine Stabilisierung stattfindet. Hier bieten sich kurz- und mittelfristige antizyklische Einstiegschancen mit nahem Stop Loss am kurzfristigen Aufwärtstrend (aktuell 53,33 $). Steigt die Aktie anschließend auf Tages- und Wochenschlussbasis über 58,90 $ an, liegen die nächsten Aufwärtsziele bei 62,00 - 63,00 und 66,00 $. Fällt die Aktie hingegen unter den Aufwärtstrend seit März bei aktuell 53,33 $ zurück, wird das aktive mittelfristige Kaufsignal wieder neutralisiert. Eine Abwärtskorrektur bis 50,00 - 50,87 $ wird dann wahrscheinlich.

Anmerkung: Die Aktie hat einen Split im Verhältnis von 2:3 hinter sich!

Chart erstellt mit Qcharts


Nasdaq100: PACCAR an möglichem Wendepunkt

10.03.2006 - 18:16

PACCAR Inc. (PCAR / ISIN: US6937181088) : 69,48 $ (+2,12%)

Aktueller Wochenlinienchart (log) seit seit Februar 2002 zur Darstellung des übergeordneten Kursverlauf

Aktueller Wochenkerzenchart (log) seit Februar 2002 (1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose: Die PACCAR Aktie befindet sich seit dem Zwischentief bei 5,94 $ im August 1990 in einer steilen Aufwärtsbewegung, welche sich seit Oktober 2002 nochmals deutlich beschleunigte. Im Dezember 2004 markierte die Aktie das letzte AllTimeHigh bei 81,42 $ und korrigiert seit dem seitwärts. Dabei bestätigte die Aktie im Oktober 2005 den flachen Aufwärtstrend seit März 2003 und prallte daran nach oben hin ab. Ende Januar 2006 prallte die Aktie dann wiederum von der Oberkante der flaggenförmigen Korrekturbewegung nach unten hin weg. Damit ist die enger werdende Handelsspanne der Korrektur klar eingegrenzt. Diese Korrektur verläuft auf hohem Niveau seitwärts, was bullisch zu werten ist und auf einen Ausbruch nach oben hindeutet. Da die Aktie aktuell am unteren Ende knapp oberhalb des Aufwärtstrend seit März 2003 bei 67,10 $ notiert und heute sehr deutlich nach oben springt, bietet sich hier für spekulativ orientierte Anleger eine antizyklische Einstiegschance mit nahem Stop Loss knapp unterhalb der Aufwärtstrendlinie.

Prognose: Steigt die Aktie auf Wochenschlussbasis über die Oberkante der Korrekturbewegung bei 74,90 $ an, sollte das AllTimeHigh bei 81,42 $ schnell wieder erreicht werden. Ein Anstieg darüber generiert ein mittelfristiges Kaufsignal mit Ziel an der oberen Pullbacklinie bei aktuell 99,00 $. Darüber wird eine weitere Trendbeschleunigung wahrscheinlich. Fällt die Aktie hingegen auf Wochenschlussbasis unter 67,10 $ zurück, droht eine mittelfristige Ausdehnung der Korrekturbewegung bis 56,83 - 58,38 $. Erst ein Rückfall unter den EMA50 auf Montas- und den EMA200 auf Wochenbasis bei aktuell 56,09 - 56,83 $ neutralisiert das mittelfristig bullische Chartbild vorübergehend. Abgaben bis zunächst 43,75 $ werden dann wahrscheinlich.

Chart erstellt mit Qcharts

Meine Analysen haben Sie überzeugt? Dann legen Sie doch gleich mit dem Handel bei JFD los. Dort können Sie alle wichtigen Märkte mit über 1.500 Instrumenten in acht Anlageklassen handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und meine Analysen mit den Rabatt-Vorteilen nachbilden.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
HG6QJ5Long93,101 $5,24open end
TT3SMBLong71,203 $2,63open end
TT6532Long58,008 $2,02open end
HG7XQ1Long107,720 $-open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Tiedje
André Tiedje
Technischer Analyst und Trader

André Tiedje handelt seit 1999 an der Börse. Im Laufe der Börsentätigkeit eignete er sich fundierte Kenntnisse hinsichtlich der klassischen Charttechnik an und gelangte letztendlich zu den Elliott-Wellen, die ihn bis zum heutigen Tag faszinieren. Tiedje begann damit, aus der Elliott-Wellen-Theorie eigene modifizierte Handelsstrategien abzuleiten. Seit September 2004 veröffentlicht er Analysen auf stock3 und betreut die Premium-Services André Tiedjes Elliott-Wellen-Analysen und Elliott-Wellen-Trading mit André Tiedje. Zusätzlich bietet er mit dem ICE Revelator einen Signal-Service an, der automatisierte Trading-Signale auf Basis seiner modifizierten Handelsstrategie liefert.

Mehr über André Tiedje
  • Elliott-Wellen-Analyse
  • Swing-und Positions-Trading
Mehr Experten