Analyse

NVIDIA - Aktie hielt sich an Fahrplan

Die Nvidia-Aktie konnte in den letzten Tagen den Markt deutlich outperformen und könnte demnächst wieder an der 600,00 USD-Marke kratzen.

Erwähnte Instrumente

  • NVIDIA Corp. - WKN: 918422 - ISIN: US67066G1040 - Kurs: 559,500 $ (NASDAQ)

Laut letzter Chartbesprechung von Mitte März sollte die Nvidia-Aktie an der 550,00 USD-Marke bärisch abprallen und anschließend auf die 500,00 USD-Marke zurückfallen. Von dieser Unterstützung startete dann wie erwartet die nächste Aufwärtsbewegung. Dieses Mal sollte die Widerstandszone bei 550,00 USD keine größeren Probleme bereiten. Bislang ist dieses Szenario nahezu 1:1 aufgegangen. Was sollte man nun beachten? Gibt es einen direkten Run auf die 600,00 USD-Marke oder wählt der Halbleitertitel einen Umweg?

Test des EMA50 wahrscheinlich

Zwar wurde der zentrale Widerstand bei 550,00 USD gestern per Tagesschlusskursbasis deutlich überschritten, doch ganz ausschließen kann man es nicht, dass die Nvidia-Aktie in den nächsten Tagen noch einmal schwächer notiert. Das Ziel an der 600,00 USD-Marke bleibt weiterhin aktiv. Sollte dieses Ziel zeitnah erreicht werden, dann könnten die Plus-Leser über 20 Prozent Kursgewinn einfahren.

Kommt es zu einem Rücksetzer bis ca. 535,00 USD in den kommenden Tagen, läge dort die neue ideale Einstiegszone. Der Stopp sollte man von 462,66 USD auf 493,72 USD anheben.


Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren



Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
GX32B7Short432,647 $0,61open end
KF3UNFShort355,180 $0,76open end
SF9FPXShort358,220 $0,73open end
KF3T8VShort342,842 $0,90open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bernd Senkowski
Bernd Senkowski
Technischer Analyst

Seit 1997 beschäftigt sich Bernd Senkowski mit dem Thema Börse. Anfangs handelte er Aktien nach der Buy-and-Hold Strategie, doch mit dem Aufkommen der ersten größeren Direktbanken kurz darauf wurde auch er aktiver. Der Grundstein für seinen Erfolg lag in der intensiven Lektüre zahlreicher Börsenbriefe und Aktienboards. Doch führte erst das intensive Studium der technischen Chartanalyse dazu, dass Senkowski seit 1999 seinen Lebensunterhalt durch Trading verdient. Seit 2001 handelt Senkowski professionell den DAX-, Nasdaq- und Bund Future, ab 2011 zusätzlich den Forex-Markt.

  • EMA-Trading
  • Antizyklisches Trading
Mehr Experten
Black Week: Nur noch 2 TageVom 25. bis 28.11. profitieren Sie mit dem Code BF2022 nicht nur von 20 % Black-Friday-Rabatt auf ein Jahresabo im Premium-Service Ihrer Wahl, sondern haben auch die Chance auf einen Gratis-Monat on top.Schließen