Analyse

MICRON - Null Toleranz, das muss jetzt klappen

Bisher klappte das Intraday-Reversal der Aktie und doch verlief dies wahrlich knapp. Die Bullen besitzen daher null Toleranz, da neuerlicher Kursschwäche das Chartbild klar eintrüben würde.

Erwähnte Instrumente

  • Micron Technology Inc.
    ISIN: US5951121038Kopiert
    Kursstand: 32,81 $ (NASDAQ) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Micron Technology Inc. - WKN: 869020 - ISIN: US5951121038 - Kurs: 32,81 $ (NASDAQ)

Die Aktie von Micron Technology sank im bisherigen Tagesverlauf bereits auf ein Niveau von 32,12 $ zurück. Die Bullen konnten das Ruder jedoch rumreißen und sich wieder bis über den Eröffnungskurs empor arbeiten. Gelingt nunmehr auch noch die Rückkehr über das Level von 33,65 $, so erschließt sich durchaus weiteres Potenzial bis über 34,50 $ hinaus. Sodann warten Niveaus von 36,00 bzw. 40,00 je Aktie auf die Eroberung.

Ein erneutes Abtauchen unter 31,90 $ wären hingegen höchst kontraproduktiv. In der Folge dürfte die Schließung des Up-Gaps vom 11. Juni nur ein Ziel auf dem weiteren Weg gen Süden sein.

Micron Technology
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Christian Kämmerer
Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets JFD Brokers

Christian Kämmerer ist seit dem Jahr 2000 an den Börsen- und Finanzmärkten zuhause. Um seine Leidenschaft für den Devisenhandel mit fundierten theoretischen Kenntnissen zu untermauern, qualifizierte sich der Betriebswirt in Finanzwirtschaft 2009 zum international anerkannten Certified Financial Technician II (CFTe). Von Januar 2011 bis August 2015 wirkte Kämmerer sehr aktiv auf stock3.com. Zusätzlich bringt Kämmerer den Anlegern in Webinaren und Seminaren den Forex-Markt und die Technische Analyse mit all ihren Facetten näher. Seit Juni 2013 war Christian Kämmerer als Head of Research & Analysis bei JFD Brokers tätig. Mit Beginn des Jahres 2016 erweiterte sich hierbei sein Tätigkeitsfeld bei JFD Brokers im Sinne seiner neuen Funktion als Head of German Speaking Markets.

Mehr über Christian Kämmerer
Mehr Experten