Analyse

MEDIOS - Nebenwert startet nach Zahlen und Prognoseerhöhung Rallyversuch

Die Medios-Aktie reagiert auf das aktuelle Zahlenmaterial sehr positiv. Startet damit eine neue Rally?

Erwähnte Instrumente

  • Medios AG - WKN: A1MMCC - ISIN: DE000A1MMCC8 - Kurs: 38,700 € (XETRA)

Medios erzielt 2020 laut vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 626,0 Mio. EUR (VJ: 516,8 Mio. EUR) und ein Ebitda (bereinigt) von 14,8 Mio. EUR (VJ: 17,7 Mio. EUR). Im Ausblick auf 2021 erhöht das Management die Umsatzprognose um rund 20 % auf maximal 1,2 Mrd. EUR (bisher: 1 Mrd. EUR); ein Ebitda (bereinigt) von 38 Mio. EUR bis 39 Mio. EUR (bisher: rund 36 Mio. EUR) und ein EBT (bereinigt) von 31 Mio. EUR bis 32 Mio. EUR (bisher: rund 30 Mio. EUR).

Quelle: Guidants News

Die Medios-Aktie befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Am 26. Mai 2020 markierte der Wert sein aktuelles Allzeithoch bei 42,00 EUR.

Aus der anschließenden Korrektur brach die Aktie am 27. November mit einem riesigen Aufwärtsgap nach oben aus. Der Wert näherte sich anschließend dem Allzeithoch an, drehte aber knapp darunter nach unten ab und fiel noch einmal auf die Gapoberkante bei 35,00 EUR zurück. Dort stabilisierte sich der Wert zuletzt wieder.

Nach dem aktuellen Zahlenmaterial setzt sich die Aktie mit einem Plus von über 9 % an die Spitze der Gewinnerliste im SDAX und erreicht damit den kurzfristigen Abwärtstrend, der heute bei ca. 38,96 EUR verläuft.

Kaufwelle deutet sich an

Gelingt der Medios-Aktie ein Ausbruch über den kurzfristigen Abwärtstrend, dann stünde einer weiteren Rally nur wenig im Weg. Das Allzeithoch bei 42,00 EUR könnte relativ zügig rausgenommen werden. Im ersten Schritt wäre ein Anstieg bis ca. 47,00 EUR denkbar. Später wären sogar Kurse um 58,24 EUR möglich. Sollte sich der Abwärtstrend allerdings als zu hohe Hürde herausstellen, dann würde ein nochmaliger Rücksetzer in Richtung 35,00 EUR drohen.

Zusätzlich lesenswert:

DOW JONES - Kurzfristige Entscheidung steht an

DAX am Mittag - Wie gewonnen, so...

ZOOM VIDEO - Was werden die Zahlen bringen?

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
MD5NNFLong15,280 €3,15open end
MD1BB3Short35,020 €1,07open end
MD884GLong10,090 €1,78open end
MD29QZShort31,250 €1,39open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr von Alexander Paulus zu den erwähnten Instrumenten

Keine Artikel gefunden

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur BörseGo AG und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf GodmodeTrader.de.

  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten
Jetzt ein kostenloses Depot bei finanzen.net ZERO eröffnen und profitieren!Erhalten Sie 3 Monate PRO kostenlos sowie eine Gratis-Aktie on top! Hier geht's zur Aktion und den Teilnahmebedingungen.Schließen