Analyse

MDAX: KARSTADT zieht direkt durch

Erwähnte Instrumente

  • ARCANDOR AG
    ISIN: DE0006275001Kopiert
    Aktueller Kursstand: 0,013 €  (Stuttgart)
    VerkaufenKaufen

Karstadt Quelle WKN: 627500 ISIN: DE0006275001

Intradaykurs: 10,72 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 29.11.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose: Die KARSTADT Aktie hat im letzten Jahr ein Tief bei 6,13 Euro markiert. Seit diesem Tief hat sie einen mittelfristigen Aufwärtstrend etabliert. Innerhalb dieses Auswärtstrends überwand die Aktie letzte Woche eine sehr wichtige Hürde. Diese Hürde lag bei 9,99 Euro und wurde durch das Tief aus dem März 2003 gebildet. Das Kurslevel 9,90 Euro dient ab sofort als Unterstützung.

Prognose: Durch den Wochenschlusskurs oberhalb von 9,90 Euro wurde mittelfristig deutliches Aufwärtspotenzial generiert. 13,93 Euro und damit das 38,2% Retracement der Abwärtsbewegung seit Ende2003 sind das neue Kursziel. Da der Kurs der Aktie heute auch ansatzweise über die exp. GDL 50 im Wochenchart bei 10,46 Euro ansteigt, haben sich die Chancen für eine direkte Fortsetzung des Anstieges erhöht. Ein Pullback bis 9,90 Euro muss allerdings einkalkuliert werden.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


18.02.2005 - 09:45
MDAX: KARSTADT entwickelt sich weiter

Karstadt Quelle

WKN: 627500 ISIN: DE0006275001

Intradaykurs: 8,80 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit dem 02.08.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

Kurz-Kommentierung: Die KARSTADT QUELLE Aktie überwindet in dieser Woche den wichtigen Widerstand bei 8,32 Euro. Damit bestätigt die Aktie nun die Wende, die sich bereits im Dezember angedeutet hatte. Kurzfristig ist nun mit einem Anstieg bis 9,99 Euro zu rechnen. Nach einer kleiner Konsolidierung sollte die Aktie dann bis 13,93 Euro


Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Rocco Gräfe
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader

Rocco Gräfe ist seit 2002 professionell an der Börse aktiv. Seinen Fokus legt er dabei auf die charttechnische Analyse von DAX, DOW Jones und weiteren Indizes sowie den gehebelten Derivatehandel dieser Indizes und Blue-Chips-Aktien. Dabei spezialisiert er sich auf den kurzfristigen Bereich, kann aber auch mit fundierten Handelsimpulsen im mittelfristigen Aktienhandel glänzen. Rocco Gräfe betreut die Premium-Services Rocco Gräfes Aktien- & DAX-Analysen sowie Aktien- & DAX-Trading mit Rocco Gräfe. Er ist in seinen Services sehr aktiv, kommuniziert rege mit seiner Community und geht gerne auf Wunschanalysen ein. Außerdem ist er für die Erstellung des charttechnischen DAX-Tagesausblicks zuständig – mittlerweile Pflichtlektüre für über 50.000 private Anleger und professionelle Marktakteure.

Mehr über Rocco Gräfe
  • DAX-Analysen
  • Intraday-Trading
  • Kurzfristiges Derivate-Trading
  • Mittelfristiger Aktienhandel
Mehr Experten
Bulle & Bär im Visier - Webinar der SuperlativeNon-Stop bestreiten unsere 14 Top-Referenten in unfassbaren 12 Stunden ein einzigartiges, kostenloses Super-Webinar. Sichern Sie sich jetzt einen Platz. HEUTE ab 07:45 - 20:00 Uhr. Jetzt kostenlos anmelden!Schließen