Nachricht
18:33 Uhr, 19.12.2023

MÄRKTE USA/Wall Street mit neuen Rekordmarken

Erwähnte Instrumente

NEW YORK (Dow Jones) - Die Wall Street setzt ihre Rekordjagd am Dienstag fort. Dow-Jones-Index und Nasdaq-100 haben Allzeithochs erklommen. Für den Dow-Jones-Index geht es am Mittag US-Ostküstenzeit um 0,4 Prozent auf 37.472 Punkte nach oben, S&P-500 und Nasdaq-Composite gewinnen jeweils 0,4 Prozent. Wieder fallende Rentenrenditen halten die Zinssenkungsspekulationen am Leben und treiben die Aktienkurse auf immer neue Bestmarken. Gestützt wird der Markt aber auch von Portfolio-Anpassungen vor dem nahenden Jahresende. Wie sehr die Zinsspekulationen derzeit die Märkte befeuern, zeigt der US-Immobilienmarkt. Dort legten die Baubeginne im November signifikant zu, obwohl der Markt von einem leichten Rückgang ausgegangenen war. Die Bauaktivitäten werden ganz entscheidend von der Zinsentwicklung dominiert.

Nachdem die US-Notenbank in der vergangenen Woche drei Zinssenkungen für 2024 avisiert hatte, wurde dies am Vortag durch Aussagen von Mary Daly, Fed-Präsidentin von San Francisco, untermauert. Demnach ist es für die Fed angemessen, mit der Senkung der Zinssätze 2024 zu beginnen, da die Inflation in diesem Jahr zurückgegangen sei. Auch die Bestätigung der ultalockeren Geldpolitik in Japan bestärkt Anleger in der Annahme, dass die Zeichen sich in Richtung geldpolitischer Lockerungen verschieben werden.

   Dollar und Yen unter Druck 

Der Dollar sinkt mit den fallenden Marktzinsen, der Dollarindex büßt 0,4 Prozent ein. Dagegen kommt der Yen nach den Aussagen der japanischen Notenbank deutlich zurück. Die Verluste fallen aber nicht so hoch wie zunächst gedacht aus. Dies deute daraufhin, dass Anleger immer noch davon ausgingen, dass die Bank of Japan ihre Geldpolitik im nächsten Jahr straffen werde, urteilen die Analysten der Unicredit. Die sinkenden Marktzinsen treiben derweil den Goldpreis, auch die Dollarschwäche stützt.

Die Ölpreise ziehen nach ihren kräftigen Vortagesgewinnen erneut an. Im Fokus stehen weiter die Entwicklungen im Roten Meer. Große Reedereien sowie Öl- und Gasunternehmen haben ihre Routen wegen der eskalierenden Angriffe der jemenitischen und vom Iran gesteuerten Houthi-Rebellen umgeleitet und schicken ihre Schiffe nun um das Kap der Guten Hoffnung im südlichen Afrika. "Investoren und Verbraucher haben nicht vergessen, wie sich die gestörten Lieferketten nach der Pandemie auf die Preise ausgewirkt haben", warnt Marktstrategin Danni Hewson von AJ Bell. "Die Nachricht, dass Reedereien die Route über das Rote Meer nicht mehr nutzen werden, ist beunruhigend."

   Alphabet-Aktie von Vergleich gestützt 

Die Alphabet-Aktie, Mutter-Konzern von Google, zeigt sich 0,2 Prozent fester. Google hat sich eines von mehreren Kartellverfahren mit einem Vergleich vom Hals geschafft. Alphabet erklärte sich zu einer Zahlung von 700 Millionen US-Dollar und zu bestimmten Änderungen an ihrem App Store bereit.

Die Papiere von Bluebird Bio knicken dagegen um 17,4 Prozent ein. Das Biotechnologieunternehmen hatte eine Kapitalerhöhung angekündigt im Volumen von 150 Millionen Dollar. Der Düngemittel- und Chemikalienhersteller FMC Corp erklärte, dass er als Reaktion auf den Abschwung auf dem globalen Pflanzenschutzmarkt einen globalen Restrukturierungsplan eingeleitet habe. Der Kurs reagiert darauf mit einem Plus von 2,6 Prozent.

Für Heico geht es um 1 Prozent nach oben. Der Zulieferer von Flugzeugteilen und Elektronik hat im Berichtsquartal die Umsatz- und Gewinnerwartungen übertroffen. Alcoa zeigen sich 5,7 Prozent höher. Der Aluminiumproduzent hat seine Prognose aktualisiert und erwartet im vierten Quartal im Zusammenhang mit zwei Produktionsanlagen Kostenvorteile von bis zu 40 Millionen Dollar. Fuelcell Energy stürzen um 9,8 Prozent nach schwachen Viertquartalszahlen ab.

=== 
INDEX                 zuletzt        +/- %       absolut  +/- % YTD 
DJIA                37.471,78        +0,4%        165,76     +13,1% 
S&P-500              4.758,22        +0,4%         17,66     +23,9% 
Nasdaq-Comp.        14.959,12        +0,4%         54,31     +42,9% 
Nasdaq-100          16.773,54        +0,3%         43,74     +53,3% 
 
US-Anleihen 
Laufzeit     Rendite  Bp zu VT  Rendite VT  +/-Bp YTD 
2 Jahre         4,43      -3,0        4,46        1,3 
5 Jahre         3,92      -2,1        3,94       -8,3 
7 Jahre         3,93      -3,3        3,96       -4,1 
10 Jahre        3,90      -3,6        3,94        2,1 
30 Jahre        4,01      -3,3        4,05        4,5 
 
DEVISEN               zuletzt        +/- %  Di, 7:55 Uhr  Mo, 17:13    % YTD 
EUR/USD                1,0976        +0,5%        1,0927     1,0922    +2,5% 
EUR/JPY                157,74        +1,1%        156,84     156,23   +12,4% 
EUR/CHF                0,9451        -0,2%        0,9464     0,9475    -4,5% 
EUR/GBP                0,8613        -0,3%        0,8631     0,8635    -2,7% 
USD/JPY                143,72        +0,6%        143,59     143,04    +9,6% 
GBP/USD                1,2744        +0,8%        1,2658     1,2649    +5,4% 
USD/CNH (Offshore)     7,1251        -0,2%        7,1495     7,1444    +2,9% 
Bitcoin 
BTC/USD             41.878,41        -1,5%     42.915,95  41.238,58  +152,3% 
 
ROHÖL                 zuletzt  VT-Settlem.         +/- %    +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex               74,01        72,47         +2,1%      +1,54    -3,6% 
Brent/ICE               79,27        77,95         +1,7%      +1,32    -2,4% 
GAS                            VT-Settlem.                  +/- EUR 
Dutch TTF              33,495        35,33         -5,2%      -1,83   -58,1% 
 
METALLE               zuletzt       Vortag         +/- %    +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)          2.042,05     2.027,27         +0,7%     +14,79   +12,0% 
Silber (Spot)           24,06        23,80         +1,1%      +0,25    +0,4% 
Platin (Spot)          961,30       951,00         +1,1%     +10,30   -10,0% 
Kupfer-Future            3,91         3,85         +1,8%      +0,07    +2,7% 
YTD bezogen auf Schlussstand des Vortags 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/flf/ros

Copyright (c) 2023 Dow Jones & Company, Inc.

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Das könnte Dich auch interessieren