Analyse

JP: HONDA - Langfristig bullische Aussichten

Erwähnte Instrumente

Honda Motor : 6.540 Yen

Aktueller Wochenchart (log) seit September 2001 (1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose: Übergeordnet befindet sich die Aktie von Honda Motor in einer stabilen Aufwärtsbewegung. Ein Tief wurde bei 3.090 Yen im September 2001 gebildet, seitdem steigt die Aktie an. Der Kurs war dann im Bereich eines Widerstandsclusters bei 5.530-5.880 Yen mehrfach gescheitert, konnte die aktuell bei 5.435 Yen liegende Aufwärtstrendlinie aber jeweils behaupten. Im Mai 2005 wurde darauf bei 5.020 Yen ein mittelfristiges Zwischentief gebildet, seitdem konnte eine verschärfte Rallye etabliert werden. Ein umfassendes Kaufsignal hat Honda mit dem Überwinden von 5.880 Yen im September ausgelöst und konnte zunächst bis 6.890 Yen ansteigen. Die in den Vorwochen erfolgte Konsolidierung wird jetzt im Bereich der bei 6.210 Yen liegenden mittelfristigen Aufwärtstrendlinie wieder gekauft.

Prognose: Langfristig bietet sich bei Honda nach dem erfolgten nachhaltigen Ausbruch über 5.880 Yen weiteres Kurspotenzial bis in den Bereich 8.670 Yen. Die erfolgte Konsolidierung der Vorwochen ist auch mittelfristig positiv zu werten. Nach dem Test der benannten mittelfristigen Aufwärtstrendlinie dürfte jetzt ein weiterer Angriff auf die 6.890 Yen starten. Eine ausgedehnte Konsolidierung der Rallye bei Honda wird erst wahrscheinlich, wenn die Aktie die bei 6.210 Yen liegende mittelfristige Aufwärtstrendlinie nicht auf Wochenschlussbasis halten kann. In diesem Fall würde noch ein Rücksetzer bis auf die bei 5.880 Yen liegende Kaufmarke drohen, was langfristig zur Bestätigung des Kursausbruchs aber nicht negativ zu werten wäre.

Chart erstellt mit Metastock Professional

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr von Marko Strehk zu den erwähnten Instrumenten

Mehr von Marko Strehk

Über den Experten

Marko Strehk
Marko Strehk
Technischer Analyst und Trader

Marko Strehk blickt auf intensive langjährige Erfahrungen mit verschiedenen Strategien des auf Charttechnik basierenden Tradings zurück. Als versierter Allrounder handelt Strehk Aktien und Indizes im kurz- und mittelfristigen Zeitfenster mit bestechender Präzision. Überragende Fähigkeiten in Trend- und Kursmusteranalysen, bei der Anwendung von Risiko- und Moneymanagementstrategien sowie ein umfassendes theoretisches Wissen zu unterschiedlichen Tradingmethoden und Tradinginstrumenten wie beispielsweise Hebelzertifikate, Optionsscheine, CFDs und Anlagezertifikate zeichnen ihn aus. Auf GodmodeTrader.de betreut Strehk als Headtrader die Produktpakete „Aktien Premium Trader“ und „CFD Trader Services“.

Mehr Experten
Trading-Special mit neuem Premium-HandelHandeln Sie Morgan Stanley Produkte für 0,00 €! Im börslichen Handel ohne Börsenentgelt & exklusiv bei comdirect. Weitere Informationen zur Aktion.Schließen