Analyse

INTUITIVE SURGICAL - Das Gapmonster schlägt wieder zu

Nach dem Quartalsbericht kennt die Aktie von Intuitive Surgical kein Halten mehr. Erneut müssen sich die Anleger mit einer Kurslücke herumschlagen.

Erwähnte Instrumente

  • Intuitive Surgical Inc. - WKN: 888024 - ISIN: US46120E6023 - Kurs: 443,27 $ (NASDAQ)

Man ist es fast schon gewöhnt bei der Aktie von Intuitive Surgical und dennoch ist es immer wieder erstaunlich: Nahezu zu jedem Quartalsbericht geht bei dem Tech-Titel die Post ab, im negativen wie im positiven Sinne. Die Folge sind riesige Kurslücken im Chart, analytisch ein Graus für jeden Charttechniker. Dennoch werfen wir einen kurzen Blick auf den Chart des heutigen Kursgewinners im Nasdaq 100.

Ausgangspunkt für die jüngste Aufwärtsbewegung war ein bullisher Pullback zurück an das Ausbruchslevel bei 377,00 $. Von dort aus stieß sich die Aktie wieder nach oben ab und schießt heute über das Hoch bei 426,43 $. Mit dem höheren Hoch wurde formal ein neuer Aufwärtstrend etabliert. Dieser hat Bestand, solange das Tief bei 376,00 $ nicht mehr unterschritten wird. Potenzial hat die Aktie noch, das Inselgap bei 484,34 $ zu schließen. Rücksetzer auf 426,43 und 415,64 $ böten noch einmal eine Einstiegsgelegenheit.

Intuitive Surgical Tageschart
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
KG177PShort293,634 $5,17open end
KG177TShort303,504 $4,29open end
KG2AGZLong181,940 $3,30open end
KG2EXHLong178,341 $3,53open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bastian Galuschka
Bastian Galuschka
Stv. Chefredakteur

Bastian Galuschka ist seit über 20 Jahren an der Börse aktiv. Er entdeckte bereits zu Schulzeiten seine Leidenschaft für die Börse. Über fünf Jahre lang war der Diplom-Volkswirt als Redakteur bei einem bekannten Anlegermagazin tätig und verantwortete dort den Bereich Charttechnik. Seit März 2013 verstärkt er die Redaktion der stock3 AG. Bastian Galuschka kombiniert bei seinen Analysen gerne Fundamentaldaten mit charttechnischen Aspekten. Gerade im Smallcapbereich hat sich der Analyst über viele Jahre ein fundiertes Wissen aufgebaut. Seit Juni 2016 ist Galuschka Stellvertretender Chefredakteur von stock3.

Mehr über Bastian Galuschka
  • Fundamentalanalyse
  • Kombinationsanalyse
  • Small Caps
  • Newstrading
Mehr Experten