Analyse

HENSOLDT - Jahresendziel 15,00 EUR?

Die Hensoldt-Aktie konnte sich bislang nicht von Seitwärtsbewegung befreien. Wo liegt womöglich ein idealer antizyklischer Einstieg.

Erwähnte Instrumente

  • HENSOLDT AG Inhaber-Aktien o.N. - WKN: HAG000 - ISIN: DE000HAG0005 - Kurs: 13,540 € (XETRA)

Die in der letzten Woche präsentierten Zahlen wurden zunächst gut aufgenommen, doch dann folgte an diesem Tag (10.11) ein sehr bärisches Reversal. Im Hoch erreichte die Hensoldt-Aktie damals fast die 15,00 EUR-Marke. Anfang dieser Woche setzte sich der Abverkauf weiter fort und die Wertpapiere schlossen gestern bei 13,32 EUR. Heute können die Bullen etwas Stärke zeigen. Wo könnte der Titel nun wieder nach oben drehen?

Unterstützungszone an der 13,00 EUR-Marke beachten

Aktuell liegt die Hensoldt-Aktie unter den beiden EMAs 50 und 200. Zudem schreit das Chartbild nach einem weiteren Test der 13,20 EUR-Marke. Auf diesem Kursniveau dürfte dann jedoch wieder Schwung nach oben reinkommen. Ein "Stopp-Fishing" der 13,00 EUR-Marke sollte man jedoch trotzdem einplanen. Daher sollte man einen Stopp wählen, der erst nach einem Tagesschlusskurs unter 12,90 EUR greift.

Für prozyklische Anleger wäre der Titel jedoch erst nach einem Tagesschlusskurs über der 14,00 EUR-Marke interessant. Das Jahresendziel liegt bei rund 15,00 EUR.


HENSOLDT AG Inhaber-Aktien o.N.
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots (Trading-Depot, Investment-Depot, Weygand-Depot). 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!


Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
HG15ZPLong12,228 €2,21open end
LX1M74Long13,359 €2,48open end
LX1NGSLong17,459 €4,57open end
LX2E9FShort32,000 €1,9514.06.2023
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bernd Senkowski
Bernd Senkowski
Technischer Analyst

Seit 1997 beschäftigt sich Bernd Senkowski mit dem Thema Börse. Anfangs handelte er Aktien nach der Buy-and-Hold Strategie, doch mit dem Aufkommen der ersten größeren Direktbanken kurz darauf wurde auch er aktiver. Der Grundstein für seinen Erfolg lag in der intensiven Lektüre zahlreicher Börsenbriefe und Aktienboards. Doch führte erst das intensive Studium der technischen Chartanalyse dazu, dass Senkowski seit 1999 seinen Lebensunterhalt durch Trading verdient. Seit 2001 handelt Senkowski professionell den DAX-, Nasdaq- und Bund Future, ab 2011 zusätzlich den Forex-Markt.

  • EMA-Trading
  • Antizyklisches Trading
Mehr Experten
Am Ende eines schwierigen Jahres: Wie Anleger jetzt handeln sollten!Freuen Sie sich auf ein spannendes Webinar mit lehrreichen Inhalten von Sascha Huber. 08. Dezember um 17 Uhr! Jetzt kostenlos anmelden und profitieren.Schließen