Analyse

GFT TECHNOLOGIES - Nach Zahlen massiv unter Druck

GFT Technologies gerät nach den aktuellen Zahlen massiv unter Druck. Mit einem Minus von über 10% führt die Aktie die Verliererliste im TecDAX an.

Erwähnte Instrumente

  • GFT Technologies SE - WKN: 580060 - ISIN: DE0005800601 - Kurs: 13,910 € (XETRA)

GFT Technologies gab heute während des laufenden Handels Zahlen bekannt. Diese fielen schlechter als im Vorjahr und schlechter als erwartet aus. Das Unternehmen nahm deshalb auch die Prognose deutlich zurück.

Aus charttechnischer Sicht befindet sich der Wert seit dem Hoch bei 32,70 EUR aus dem Dezember 2015 in einer Abwärtsbewegung. Die Aktie fiel zunächst im Juli 2016 auf ein Tief bei 15,98 EUR zurück und bildete im Anschluss daran eine bärische Flagge aus. Im Juli 2017 erfolgte der Ausbruch aus der Flagge nach unten. Nach einem Tief bei 14,39 EUR erholte sich der Wert zwar noch einmal, aber diese Erholung stellte ein Pullback an die Flagge dar. Dort prallte die Aktie des Technologie-Unternehmens für integrierte e-Business-Lösungen Mitte August nach unten ab. Im heutigen Handel fällt sie auf ein neues Tief in der Abwärtsbewegung seit Dezember 2015 ab.

GFT Technologies sollte in den nächsten Tagen und Wochen weiter unter Druck stehen. Abgaben in Richtung 10,90 EUR sind durchaus möglich. Ein Anstieg über 14,39 EUR hinaus erscheint aktuell unwahrscheinlich, würde das Chartbild aber wieder aufhellen.

GFT Technologies - Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
MD9R3YLong31,130 €5,63open end
MD9QV9Long29,147 €5,40open end
MA5CKQLong14,490 €1,61open end
TT793LLong23,800 €2,99open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur BörseGo AG und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf GodmodeTrader.de.

  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten
Exklusiver Cyber Monday Livestream + 20 % RabattSeien Sie heute 13 Uhr dabei, wenn die Experten Harald Weygand & Rocco Gräfe passend zum Cyber Monday über aktuelle Marktchancen sprechen. NUR NOCH HEUTE – Mit dem Code BF2022 20 % Cyber-Monday-Rabatt auf ein Jahresabo im Premium-Service Ihrer Wahl + Chance auf einen Gratis-Monat on top.Schließen