Video
12:10 Uhr, 15.05.2024

GAMESTOP - Jetzt noch einmal +1.800 %?

Mein 1.000stes Video auf dem Tradermacher-Kanal! Und ausgerechnet in diesem Video geht es um die Meme-Aktie Gamestop!

Erwähnte Instrumente

  • Gamestop Corp.
    ISIN: US36467W1099Kopiert
    Kursstand: 48,750 $ (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Gamestop Corp. - WKN: A0HGDX - ISIN: US36467W1099 - Kurs: 48,750 $ (NYSE)

Wer 2021 rechtzeitig die Meme-Aktien Gamestop oder AMC Entertainment gekauft hat, der konnte mal eben seinen Einsatz innerhalb von drei Wochen ver-30-fachen. Dafür muss man ziemlich lange traden und jetzt scheint es wieder loszugehen. Offensichtlich möchte Keith Gill, das ist der Urvater der Meme-Stocks, das Ganze noch einmal wiederholen. Genau darüber möchte ich heute in meinem Jubiläumsvideo sprechen.

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung investiert: - - -

Ein wichtiger abschließender Hinweis: Aus rechtlichen Gründen darf ich keine individuelle Einzelberatung geben. Meine geäußerte Meinung stellt keinerlei Aufforderung zum Handeln dar. Sie ist keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren.

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

3 Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen
  • peterpeter
    peterpeter

    Einfach liegen lassen gme geht locker noch auf 200 dollar verstehe nicht warum so konservativ sl gesetzt wird ist doch latte.

    20:33 Uhr, 15.05.
    1 Antwort anzeigen
  • g9k9g9k
    g9k9g9k

    Hier kommt mein Erfahrungsbericht, vielleicht können ja auch andere was lernen davon. das war schon sehr spannend die letzten Tage. ich beschäftige mich erst seit ca. 2 Monaten mit Trading und versuche Fundamentaldaten besser lesen zu können, Indikatoren richtig anzuwenden, Mindset verbesssern, das richtige Setup zu finden usw. Eigentlich möchte ich mich auf Swing-Trading festlegen. Was dann vorgestern abend abging hat mit dem alles nichts zu tun und das war mir auch sofort klar. Mehrere Meme-Aktien - die ich über Recherche ausfindig gemacht hab - gingen völlig durch die Decke (AMC, Blackberry, Tupperware, Beyond Meat und GME natürlich). Hinweise darauf hab ich hier gefunden, bei Reddit, X und Facebook. Da ich noch relativ unerfahren bin war ich natürlich ziemlich aufgeregt, ich hab dann KO-Zertifikate gekauft, manchmal mehrere gleichzeitig und hab dann sofort einen relativ engmaschigen SL gesetzt. Als es teilweise ruckartig raufging im Sekundentakt nachgezogen, weil ich immer damit gerechnet hab, dass der Kurs plötzlich wieder ganz abstürzt... meine Einsätze waren 200 bis 1000 €. Rückblickend betrachtet hab ich die SL zu eng gesetzt, den Kurs zuwenig "atmen" lassen, aber was solls. Meistens hab ich den SL Schieber immer so in 100 € Schritten hintennachgezogen. Zu meiner Überraschung ist es gestern vormittag dann nochmals richtig hoch gegangen. Dann hatte ich leider einen Arzttermin und zu der Zeit war der Höchsstand, am frühen Nachmittag...... da ich zurzeit Krankenstand bin hab ich fast den ganzen Tag Zeit, ich denke das ist sehr wichtig was Lars da gesagt hat, dass man immer, wirklich immer dabei bleibt weil sich alles sehr schnell ändert. Heute bin ich dann nochmals bei AMC und GME rein, der Kurs ist sofort nach Börsenstart um 8 Uhr wieder nach oben, da bin ich natürlich zu spät eingestiegen... habs dann paar mal versucht aber immer mit Verlusten, relativ wenig Dynamik vorhanden bei den Kursen (im Vergleich zu den Vortagen!). GME geht jetzt kontinuierlich nach unten und ist jetzt schon unter 40. Ich denke das wars. Ich war mit den Gewinnen zwischnzeitlich auf mehrern Tausend und mir bleiben jetzt ein paar Hunnis :D Ich konzentriere mich jetzt wieder auf seriöses Trading^^ Beim nächsten Hype agiere ich sicher besser und bin besser vorbereitet, auf alle Fälle viel dazu gelernt. Man KANN hier viel mitnehmen, aber eben auch viel verlieren. Man agiert am besten mit kontrolliertem Hochrisikomanagement sozusagen, soweit das eben möglich ist.

    13:53 Uhr, 15.05.

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr von Lars Erichsen zu den erwähnten Instrumenten

Keine Artikel gefunden

Über den Experten

Lars Erichsen
Lars Erichsen
Finanzexperte

Lars Erichsen ist Investor, Autor und Finanz-Influencer. Börse und Wirtschaft waren und sind seine Leidenschaft. 15 Jahre hat er ausschließlich vom aktiven Handel an der Börse gelebt. Heute gibt er darüber hinaus sein Wissen über Investition und Vermögensaufbau an der Börse weiter. Er tritt regelmäßig auf Veranstaltungen als Keynote-Speaker auf und ist ein gefragter Experte, wenn es um Wirtschaft, Börse und Aktien geht.

Mehr über Lars Erichsen
Mehr Experten