Analyse

FIRST SOLAR - Der Startschuss!

Erwähnte Instrumente

First Solar - Kürzel: FSLR - ISIN: US3364331070

Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 58,05 $

Die First Solar Aktie bricht heute dynamisch aus dem sich einkeilenden Abwärtstrend der letzten Wochen nach oben hin aus und gibt damit den Startschuss für eine umfassende Kurserholung. Ein Kursanstieg bis 66,80 - 68,00 und darüber hinaus ggf. 75,50 - 77,00 $ ist jetzt möglich. Größere Kaufsignale entstehen weiterhin erst oberhalb von 88,00 $.

Hingegen wäre bei neuem Verkaufsdruck jetzt unterhalb von 50,00 weitere Abgaben bis zunächst 47,00 - 48,00 $ möglich. Dort notiert eine potenzielle Abwärtstrendunterkante als Unterstützung, von wo aus erneut eine Kurserholung starten könnte.

Kursverlauf vom 04.03.2011 bis 24.10.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
HG6K2KLong127,159 $3,63open end
SQ2YY0Long137,337 $4,73open end
DW65J2Long141,087 $4,46open end
KG9JLKLong134,670 $3,36open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services PROmax handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten
Am Ende eines schwierigen Jahres: Wie Anleger jetzt handeln sollten!Freuen Sie sich auf ein spannendes Webinar mit lehrreichen Inhalten von Sascha Huber. 08. Dezember um 17 Uhr! Jetzt kostenlos anmelden und profitieren.Schließen