Analyse

FEDEX - Abprall am Widerstand und neuer Kursrückgang?

Die Aktie von FedEx, einem weltweit operierenden Kurier- und Logistikunternehmen, befindet sich seit dem Verlaufstief bei 141,91 USD in einer Erholung im übergeordneten Abwärtstrend. Diese Erholung könnte nun im Bereich des Widerstands bei 158 USD auslaufen und der Abwärtstrend wieder aufgenommen werden.

Erwähnte Instrumente

  • Fedex Corp.
    ISIN: US31428X1063Kopiert
    Kursstand: 156,760 $ (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Fedex Corp. - WKN: 912029 - ISIN: US31428X1063 - Kurs: 156,760 $ (NYSE)

Die Fedex-Aktie befindet sich seit dem Verlaufshoch bei 240,90 USD vom 16. August in einer steilen Abwärtsbewegung. Im Verlaufstief dieses Abwärtstrends wurden bisher 141,91 USD erreicht. Dann startete eine Erholung in dem Papier, die aktuell weiterhin läuft und den Widerstand um 158 USD erreicht hat. Aktuell zeigt sich das Papier mit einer bärischen Tageskerze, mit einem kleinen Kerzenkörper und einem langen oberen Schatten direkt am Widerstand um 158 USD. Außerdem direkt am EMA10 im Bereich von 156,39 USD. Der EMA10 ist oft die erste Anlaufmarke einer Erholung im übergeordneten Abwärtstrend.

EMA10 im Fokus

Die Fedex-Aktie könnte die laufende Erholung im übergeordneten Abwärtstrend im Bereich des Widerstands um 158 USD sowie direkt am EMA10 beenden und den übergeordneten Abwärtstrend weiter fortsetzen. Die erste Anlaufmarke bei einem erneuten Kursrückgang wäre dann wohl das noch offene Gap auf der Unterseite im Bereich von 152,66 USD.

Geht es weiter tiefer, könnte die Unterstützung bei 150 USD angelaufen werden, darunter wäre dann das bisherige Verlaufstief bei 141,91 USD wohl die nächste Anlaufmarke. Dieses Verlaufstief sollte dem übergeordneten Abwärtstrend folgend unterschritten werden. Die nächste Zielmarke wäre dann der Bereich um 140 USD.

Kann die Aktie von Fedex hingegen doch weiter ansteigen und den Widerstand bei 158 USD überwinden, wäre ein weiterer Hochlauf zum Widerstand um 165 USD wahrscheinlich. Geht es weiter höher, wäre ein Hochlauf bis zum Widerstand bei 190 USD zu erwarten, wo aktuell auch der EMA50 notiert.

Fazit: Die Fedex-Aktie könnte die aktuell bärische Tageskerze bestätigen und am Widerstand bei 158 USD nach unten abprallen. In diesem Fall wäre mit einer neuen Abwärtsbewegung und einer Fortsetzung des übergeordneten Abwärtstrends zu rechnen.

Fedex Chartanalyse
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
SN9DGBShort226,630 $2,22open end
PD93F4Short232,311 $2,00open end
GK9KW0Short245,473 $2,35open end
SQ0NDGShort188,380 $4,93open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen