Analyse

EXXON startet sofort wieder durch

Erwähnte Instrumente

  • Exxon Mobil Corp.
    ISIN: US30231G1022Kopiert
    Aktueller Kursstand: 111,920 $  (NYSE)
    VerkaufenKaufen

EXXON (XOM / ISIN: US30231G1022) : 69,95 $ (+1,23%)

Aktueller Tageschart (log) seit Dezember 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Exxon gehört heute wieder zu den Gewinnern im Dow Jones und nähert sich dem Hoch bei 69,83 $. Der Rückfall nach dem Ausbruch über 65,96 $ auf ein neues Allzeithoch wurde bereits über den 65,96 $ wieder aufgefangen. Es deutet sich bereits eine Fortsetzung der Rallye an, die im Falle eines Überwindens von 69,83 $ auf Schlussbasis direkt in Richtung 73,00 $ führen kann. Ein nochmaliger Rücksetzer bis in den Bereich 65,96-65,00 $ wäre aber nicht negativ zu werten. Erst darunter wird die Rallye gefährdet und eine ausgedehnte Korrektur wahrscheinlich.

Chart erstellt mit Qcharts


EXXON startet weiter durch

31.07.2006 20:47

EXXON (XOM / ISIN: US30231G1022) : 67,69 $ (+1,02 %)

Aktueller Tageschart (log) seit Dezember 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die Exxon Aktie kippte nicht am Widerstand bei 65,00 $ nach unten hin ab, sondern vollzog lediglich eine bullische Seitwärtsbewegung, welche nach oben hin aufgelöst wurde. Das Resultat daraus ist ein neues AllTimeHigh. Das bisherige ATH bei 65,96 $ gehört damit der Vergangenheit an. Die Aktie kann im heutigen Tagesverlauf nahtlos an die bullische Ausbruchsbewegung der Vorwochen anknüpfen. Eingestreute Konsolidierungsphasen bis 65,00 $ dürften das Ausbruchszenario nicht weiter gefährden und sollten bis zu diesem Kurslevel als "gesund" eingestuft werden.

Chart erstellt mit Qcharts


EXXON - Nach Fehlausbruch wieder bullisch!

29.06.2006 17:52

EXXON (XOM / ISIN: US30231G1022) : 62,08 $ (+1,57%)

Aktueller Tageschart (log) seit Dezember 2003 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die Exxon Aktie machte das Verkaufsignal unmittelbar am Folgetag wieder rückgängig und generierte mit dem entstandenen Fehlausbruch (False Break) nach unten ein bullisches Signal. In dieser Woche kann die Aktie wieder deutlich anziehen und erreicht heute die Widerstandsmarke bei 62,06 $. Hier ist eine Zwischenkorrektur möglich, welche im Idealfall im Bereich bei 59,55 - 60,25 $ enden sollte. Steigt die Aktie auf Tagesschlussbasis über 62,20 $ an, liegt das nächste Etappenziel bei 64,00 $ wo wiederum eine Zwischenkorrektur fällig wird. Das kurzfristige Chartbild ist jetzt wieder bullisch, in den kommenden Wochen sollte die Aktie den oberen Bereich der Seitwärtsrange bei 64,00 - 65,96 $ erreichen. Das mittelfristige Verkaufsignal wird weiterhin erst bei einem signifikanten Rückfall unter 57,78 $ ausgelöst.

Chart erstellt mit Qcharts


EXXON generiert mittelfristiges Verkaufsignal, wenn...

14.06.2006 17:25

EXXON (XOM / ISIN: US30231G1022) : 57,45 $ (+1,41%)

Aktueller Wochenchart (log) seit Dezember 2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: Die Exxon Aktie konnte sich erwartungsgemäß erholen, erreichte das AllTimeHigh bei 65,96 $ aber nicht ganz und kippte Mitte Mai unter die Kreuzunterstützung bei 62,10 - 62,40 $ zurück. Damit wurde das kurzfristig bullische Chartbild neutralisiert und das Alternativszenario eines Rückfalls bis 57,78 $ aktiviert. Gestern rutschte die Aktie sogar unter diese Kreuzunterstützung aus Horizontalunterstützung und Aufwärtstrend zurück, womit ein mittelfristiges Verkaufsignal generiert wurde. Heute steigt die Aktie zunächst an und vollzieht damit einen Pullback (Rücksetzer) an das Ausbruchslevel bei 57,78 $.

Charttechnischer Ausblick: Im Bereich bei 57,78 - 58,60 $ bietet sich nun eine spekulative Shortchance, um das generierte Verkaufsignal zu Handeln. Ein Stop Loss bietet sich im Bereich knapp oberhalb von 58,60 $ an. Lediglich eine schnelle Rückkehr über 57,78 - 58,60 $ würde das Verkaufsignal jetzt neutralisieren. Ein kurzfristiges Kaufsignal ergibt sich aber erst wieder bei einem Anstieg auf Tagesschlussbasis über 60,00 $. Ansonsten sollte die Aktie nach beendigung des Pullbacks wieder nach unten drehen und in Richtung 55,00 $ Marke fallen. Die mittelfristigen Abwärtsziele liegen bei 52,00 - 52,78 $ und am EMA200 bei aktuell 50,97 $.

Chart erstellt mit Qcharts

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
KF1YR4Long54,901 $1,95open end
KF10PGLong57,047 $2,03open end
DV6JUPLong57,914 $2,06open end
MD0Z2ULong59,987 $2,16open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Marko Strehk
Marko Strehk
Technischer Analyst und Trader

Marko Strehk blickt auf intensive langjährige Erfahrungen mit verschiedenen Strategien des auf Charttechnik basierenden Tradings zurück. Als versierter Allrounder handelt Strehk Aktien und Indizes im kurz- und mittelfristigen Zeitfenster mit bestechender Präzision. Überragende Fähigkeiten in Trend- und Kursmusteranalysen, bei der Anwendung von Risiko- und Moneymanagementstrategien sowie ein umfassendes theoretisches Wissen zu unterschiedlichen Tradingmethoden und Tradinginstrumenten wie beispielsweise Hebelzertifikate, Optionsscheine, CFDs und Anlagezertifikate zeichnen ihn aus. Auf GodmodeTrader.de betreut Strehk als Headtrader die Produktpakete „Aktien Premium Trader“ und „CFD Trader Services“.

Mehr Experten