Analyse

EXPLORATION COMPANY - Korrektur beendet!

THE EXPLORATION COMPANY (TXCO / ISIN: US3021332024) : 10,98 $ (-2,31 %)

Tageschart (log) seit Mai 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Rückblick: Die EXPLORATION COMPANY Aktie konnte innerhalb einer beeindruckenden Aufwärtsbewegung am 28.03.2006 ein Rallyehoch bei 12,85 $ markieren. Seit dem Bewegungshoch geht die Aktie in eine scharfe Konsolidierungsphase über. Zu einer Stabilisierung kam es im Bereich zwischen 8,84 - 9,00 $. Ausgehend von diesem Kursbereich konnte die Aktie erneut anziehen. Das Fundament für diese fulminante Rallye war ein Spider Bottom als charttechnische Bodenformation.

Charttechnischer Ausblick: Aus formationstechnischen Aspekten dürfte die laufende Aufwärtsbewegung nur als obligatorische Pullbackbewegung an den gebrochenen Abwärtstrend seit August 2005 gewertet werden. Hier liegen allerdings klare bullische Begleiterscheinungen vor, die unter mittelfristigen Aspekten einen Kursanstieg über das letzte entscheidende Bewegungshoch bei 12,85 $ wahrscheinlicher werden lassen. Erst bei Kursständen unter 8,84 $ sollte das bullische Szenario neu überdacht werden.

Chart erstellt mit Qcharts


13.02.2006 18:03

EXPLORATION COMPANY - Mittlerweile 100 %

THE EXPLORATION COMPANY (TXCO / ISIN: US3021332024) : 10,23 $ (+0,58 %)

Tageschart (log) seit November 2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die EXPLORATION COMPANY Aktie kann seit unserer Eingangsanalyse um 100 % zulegen und somit das erwartete bullische Szenario erfüllen. Die Aktie steigt im Zuge der Kursexplosion ungebremst auf ein neues AllTimeHigh (ATH) bei 11,43 $. Das charttechnische Umfeld wird von einigen überkauften Indikatoren begleitet, bleibt allerdings im technisch intakten Zustand. Die Aktie dürfte auch auf mittelfristige Sicht weiter anteigen.

[Link "Bitte hier klicken, um den aktuellen Fachartikel auf GodmodeTrader.de einzusehen. Titel: "Die Spider Top Trendwendeformation - "out of the ordinary"" auf www.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar]

Chart erstellt mit Qcharts


28.09.2005 18:53

EXPLORATION COMPANY: Volltreffer!

THE EXPLORATION COMPANY (TXCO) : 6,35 $ (+10,53 %)

Tageschart (log) seit November 2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die EXPLORATION COMPANY Aktie erreicht im heutigen Tagesverlauf unser bullisch anvisiertes Kursziel bei 6,51 $. Die bullische Indikation des Spider Bottom konnte sich in voller Kraft entfalten. Die beiden letzten volumengetriebenen Tageskerzen bestätigen die Ausbruchssituation. Die Aktie hebelt durch die aktuelle Konstellation die Oberkante eines mehrjährigen symmetrischen Dreiecks bullisch nach oben aus und aktiviert mit dieser Kursbewegung bereits den nächsten Buy Trigger. Ein Kursanstieg über 6,60 $ eröffnet der Aktie weiteres Aufwärtspotenzial bis zum bisherigen AllTimeHigh bei 8,43 $. Durch die erneute Trendaufnahme kann die Aktie heute um weitere 10,53 % zulegen.

Wiederholung: Die bullischen Aussichten der EXPLORATION COMPANY Aktie hatten wir bereits in der Vorgänger-Kommentierung erwähnt. Im heutigen Tagesverlauf nimmt die Aktie nach einer zweitägigen Konsolidierungsphase erneut die übergeordnete Trendrichtung auf und steuert damit unser anvisiertes Kursziel bei zwischen 6,51 - 6,60 $ an.

Chart erstellt mit Qcharts


EXPLORATION COMPANY: Die Bullen gehen in die Offensive!
23.09. 19:05

THE EXPLORATION COMPANY (TXCO) : 5,30 $ (-4,33 %)

Tageschart (log) seit November 2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Diagnose: Die EXPLORATION COMPANY Aktie formierte zum Jahreswechsel ein Doppelhoch. Der Sell Triiger der Formation liegt bei 4,99 $. Im April 2004 wurde die Formation regelkonform nach unten aufgelöst. Ein Korrekturtief bei 3,93 $ war die Folge. Direkt unter dem Sell Trigger hebelt ein kräftiger Bulle mit identischer Triggerlinie. Formationstechnisch lässt sich der charttechnische Boden als Spider Bottom erkennen.

Prognose: In den Vortagen konnte die Aktie den charttechnischen Boden regelkonform nach oben auflösen. Daraus resultiert ein Bewegungshoch bei 5,68 $. Auf mittelfristiger Ebene hat die Aktie sich damit ein Fundament gebaut, um weiter steigende Notierungen zu favorisieren. Die nächste Anlaufstelle liegt im Widerstandsbereich zwischen 6,51 - 6,60 $.

Chart erstellt mit Qcharts

Meine Analysen haben Sie überzeugt? Dann legen Sie doch gleich mit dem Handel bei JFD los. Dort können Sie alle wichtigen Märkte mit über 1.500 Instrumenten in acht Anlageklassen handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und meine Analysen mit den Rabatt-Vorteilen nachbilden.

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Tiedje
André Tiedje
Technischer Analyst und Trader

André Tiedje handelt seit 1999 an der Börse. Im Laufe der Börsentätigkeit eignete er sich fundierte Kenntnisse hinsichtlich der klassischen Charttechnik an und gelangte letztendlich zu den Elliott-Wellen, die ihn bis zum heutigen Tag faszinieren. Tiedje begann damit, aus der Elliott-Wellen-Theorie eigene modifizierte Handelsstrategien abzuleiten. Seit September 2004 veröffentlicht er Analysen auf stock3 und betreut die Premium-Services André Tiedjes Elliott-Wellen-Analysen und Elliott-Wellen-Trading mit André Tiedje. Zusätzlich bietet er mit dem ICE Revelator einen Signal-Service an, der automatisierte Trading-Signale auf Basis seiner modifizierten Handelsstrategie liefert.

Mehr über André Tiedje
  • Elliott-Wellen-Analyse
  • Swing-und Positions-Trading
Mehr Experten