Analyse

Eurostoxx50: ABN Amro - Größeres Kaufsignal aktiv

Erwähnte Instrumente

  • ABN AMRO HLDG NV EO-,56
    Aktueller Kursstand:  
    VerkaufenKaufen

ABN Amro Holding WKN: 880026 ISIN: NL0000301109

Intradaykurs: 21,86 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 24.10.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Kurz-Kommentierung: Die ABN Amro Aktie lief nach unserem letzten Check vom 01.08.2005 planmäßig nach oben und erreichte das kurzfristige Kursziel bei 21,49 Euro. Da nun sogar der feste Widerstandsbereich bei 21,49 Euro überschritten wurde, ergibt sich ein größeres Kaufsignal. Können ab jetzt durchgängig auf Wochenschlussbasis 21,49 Euro verteidigt werden, so besteht die Chance auf einen Anstieg bis etwa 23,00 Euro. Im weiteren Verlauf können dann 24,50 Euro und mehr erreicht werden. Fällt der Kurs der Aktie auf Wochenschlussbasis unter 21,49 Euro zurück, so würde sich voraussichtlich eine mehrwöchige Seitwärtsphase knapp unter halb von 21,40 Euro anschließen. Kritisch im Sinne eines mittelfristigen Kursanstieges wäre erst ein Wochenschlusskurs unterhalb von 20,00 Euro zu werten.


Eurostoxx50: ABN Amro am Ende der Minikorrektur 01.08.2005 14:19

ABN Amro Holding WKN: 880026 ISIN: NL0000301109

Intradaykurs: 20,44 Euro

Aktueller Tageschart (log) seit 31.01.2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die ABN Amro Aktie lief im Rahmen der übergeordneten Rallye am 21.07.05 bis fast an das letzte mittelfristige Hoch vom Februar 2004 bei 21,49 Euro heran. Einige Cents darunter drehte der Kursverlauf nach unten ab und schwenkte in eine untergeordnete Konsolidierung ein. Das Ziel der Konsolidierung wurde heute erreicht. Es befand sich im Bereich 20,17-20,25 Euro und wird gebildet aus einem 38er Retracment und der exp. GDL 50. Beides zusammen wirkt unterstützend. Der kurzfristige Aufwärtstrend kann aktuell ebenfalls verteidigt werden. Die längere Lunte der heutigen Tageskerze spricht für Nachfrageüberhang auf dem aktuellen Kursniveau. Erwartet werden kann, dass der Kurs der Aktie ab jetzt wieder anzieht und erneut auf den mittelfristigen Widerstand bei 21,49 Euro zuläuft. Oberhalb von 21,49 Euro würde sich ein größeres Kaufsignal ergeben, wenn es gelingt einen Wochenschlusskurs oberhalb von 21,49 Euro herzustellen. Alternativ muss eine Ausdehnung der Konsolidierung bis 19,77-19,90 Euro einkalkuliert werden. In diesem Bereich ist die Aktie dann allerdings sehr gut abgesichert.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Rocco Gräfe
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader

Rocco Gräfe ist seit 2002 professionell an der Börse aktiv. Seinen Fokus legt er dabei auf die charttechnische Analyse von DAX, DOW Jones und weiteren Indizes sowie den gehebelten Derivatehandel dieser Indizes und Blue-Chips-Aktien. Dabei spezialisiert er sich auf den kurzfristigen Bereich, kann aber auch mit fundierten Handelsimpulsen im mittelfristigen Aktienhandel glänzen. Rocco Gräfe betreut die Premium-Services Rocco Gräfes Aktien- & DAX-Analysen sowie Aktien- & DAX-Trading mit Rocco Gräfe. Er ist in seinen Services sehr aktiv, kommuniziert rege mit seiner Community und geht gerne auf Wunschanalysen ein. Außerdem ist er für die Erstellung des charttechnischen DAX-Tagesausblicks zuständig – mittlerweile Pflichtlektüre für über 50.000 private Anleger und professionelle Marktakteure.

Mehr über Rocco Gräfe
  • DAX-Analysen
  • Intraday-Trading
  • Kurzfristiges Derivate-Trading
  • Mittelfristiger Aktienhandel
Mehr Experten
Harald Weygand bei "Börse im Visier"Melden Sie sich an und profitieren Sie vom Fachwissen der gefragtesten Referenten der deutschen Investment- und Tradingbranche. Am 30.03. um 17 Uhr! Jetzt anmelden.Schließen