Analyse

EUR/CHF - Dynamische Rallye bietet weiteres Potenzial, wenn...

Erwähnte Instrumente

  • EUR/CHF
    ISIN: EU0009654078Kopiert
    Aktueller Kursstand: 0,99940 Fr  (FOREX)

EUR/CHF - Euro gegenüber Schweizer Franken

Kurs: 1,5797 CHF

Aktueller Wochenchart (log) seit 29.08.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Kurz-Kommentierung: Bereits seit 2004 befindet sich EUR/CHF nach einem Tief bei 1,5037 CHF in einer Aufwärtsbewegung. Dabei kam es unterhalb des wichtigen Widerstands bei 1,5863 CHF im April 2004 wieder zu einer Korrektur, welche auf einer jetzt bei 1,5550 CHF liegenden Aufwärtstrendlinie seit Ende 2004 aufgefangen werden konnte. Aktuell läuft ein weiterer Angriff auf die wichtige Widerstandsmarke bei 1,5863 CHF. Ein Rücksetzer ist hier nochmals möglich, der das Währungspaar aber nicht mehr unter den gebildeten steilen mittelfristigen Aufwärtstrend der Vormonate bei jetzt 1,5660 führen sollte. Gelingt dann ein Anstieg über 1,5863 CHF auf ein neues Hoch klar auf Wochenschlussbasis, kann die Rallye bis an eine langfristige Pullback-Widerstandslinie bei jetzt 1,6000 CHF fortgesetzt werden. Erst bei einem Rückfall unter den steilen mittelfristigen Aufwärtstrend bei 1,5660 CHF wird im Falle eines Scheiterns bei 1,5863 CHF die Rallye abgebrochen.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


EUR/CHF in neutraler Range

20.06.2006 13:45

EUR/CHF - Euro gegenüber Schweizer Franken

Kurs: 1,5571 CHF

Aktueller Wochenchart (log) seit 18.07.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: EUR/CHF brach im Februar 2006 über die Abwärtstrendlinie seit Februar 1997 bei 1,5589 CHF und dem Horizontalwiderstand bei 1,5633 CHF aus und generierte damit ein mittelfristiges Kaufsignal. Es folgte eine steile Kursrallye bis an das erste Ziel bei 1,5863 CHF, wo das Währungspaar Anfang April nach unten hin abkippte. Ende April prallte es an der 1,5633 CHF Marke nochmals deutlich nach oben, wurde dann aber heftig abverkauft und neutralisierte das bullische Chartbild mit dem Rückfall unter 1,5633 CHF letztlich. Mitte Mai stabilisierte sich EUR/CHF dann im Bereich des Aufwärtstrend seit November 2004 und kletterte wieder bis an die 1,5633 CHF Marke. Nach einem erneuten Rücksetzer an den Aufwärtstrend tendiert das Währungspaar jetzt wieder aufwärts.

Charttechnischer Ausblick: Steigt EUR/CHF auf Tages- und Wochenschlussbasis wieder über die 1,5633 CHF Marke, wird ein kurzfristiges Kaufsignal mit Zielen bei 1,5703 und darüber 1,5863 CHF generiert. Fällt EUR/CHF hingegen auf Tagesschlussbasis unter 1,5501 CHF zurück, wird mit dem Aufwärtstrendbruch ein kurzfristiges Verkaufsignal mit Zielen bei 1,5415 - 1,5428 CHF und darunter 1,5356 CHF. Das kurzfristige Chartbild bleibt neutral, so lange EUR/CHF zwischen dem Aufwärtstrend seit November 2004 und der 1,5633 CHF Marke notiert.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


EUR/CHF vor mittelfristigem Ausbruch

01.03.2006 16:10

EUR/CHF - Euro gegenüber Schweizer Franken

Kurs: 1,5625 CHF

Aktueller Wochenchart (log) seit 16.01.2004 (1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose: EUR/CHF befindet sich in einer übergeordneten Seitwärtsbewegung. Im Dezember scheiterte ein Ausbruchsversuch über die Abwärtstrendlinie seit Februar 1997 am horizontalen Widerstandsbereich bei 1,5633 - 1,5633 CHF. Der Fehlausbruch ließ das Währungspaar nochmals bis auf die Horizontalunterstützung bei 1,5415 CHF zurückfallen, wo es sich stabilisieren und wieder nach oben drehen konnte. Mitte Februar gelang dann der dynamische Ausbruch über die Abwärtstrendlinie seit Februar 1997 bei 1,5578 CHF. In dieser Woche erreicht EUR/CHF erneut den Widerstandsbereich bei 1,5633 - 1,5633 CHF und prallt zunächst nach unten hin ab. Die aktuell laufende Zwischenkorrektur sollte jetzt möglichst oberhalb des Unterstützungsbereichs bei 1,5552 - 1,5574 CHF verlaufen, um das kurzfristig bullische Szenario nicht zu gefährden.

Prognose: Fällt EUR/CHF deutlich unter 1,5552 CHF zurück, werden nochmals Abgaben bis zunächst 1,5498 - 1,5510 CHF und ggf. 1,5356 - 1,5415 CHF wahrscheinlich. Steigt das Währungspaar nach der aktuellen Korrektur über 1,5633 CHF an, wird ein mittelfristiges Kaufsignal mit erstem Ziel bei 1,5863 CHF und darüber 1,6934 CHF generiert.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
CJ4QJNShort1,09840 Fr10,08open end
CU95AXLong0,93910 Fr16,30open end
GC3K41Long0,77220 Fr4,14open end
CU8GBVShort1,25360 Fr3,93open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr von Marko Strehk zu den erwähnten Instrumenten

Keine Artikel gefunden

Über den Experten

Marko Strehk
Marko Strehk
Technischer Analyst und Trader

Marko Strehk blickt auf intensive langjährige Erfahrungen mit verschiedenen Strategien des auf Charttechnik basierenden Tradings zurück. Als versierter Allrounder handelt Strehk Aktien und Indizes im kurz- und mittelfristigen Zeitfenster mit bestechender Präzision. Überragende Fähigkeiten in Trend- und Kursmusteranalysen, bei der Anwendung von Risiko- und Moneymanagementstrategien sowie ein umfassendes theoretisches Wissen zu unterschiedlichen Tradingmethoden und Tradinginstrumenten wie beispielsweise Hebelzertifikate, Optionsscheine, CFDs und Anlagezertifikate zeichnen ihn aus. Auf GodmodeTrader.de betreut Strehk als Headtrader die Produktpakete „Aktien Premium Trader“ und „CFD Trader Services“.

Mehr Experten
Aus 3 mach 30 % RabattGönnen Sie sich 30 % Rabatt auf das einmonatige Abonnement von PROmax. Anlass ist der Start unserer 3 nagelneuen Musterdepots von Active-Trading-Profi Alexander Paulus, unserem antizyklischen Trading-Experten Bernd Senkowski & einem Überraschungs-Trader. Neugierig? Greifen Sie bis zum 8.2. zu. Ihr Code: PROMAXDEPOT30Schließen