Analyse

Erdgas-Aktie vor wichtigem Richtungsentscheid

Weitestgehend unbemerkt von vielen deutschen Anlegern läuft in den USA eine Rohstoffrally, die sich gewaschen hat. Über Uran berichteten wir bereits. Doch auch Erdgas sollte man nicht vergessen.

Erwähnte Instrumente

  • Coterra Energy Inc. - WKN: 881646 - ISIN: US1270971039 - Kurs: 17,810 $ (NYSE)
  • Cimarex Energy Co. - WKN: 662718 - ISIN: US1717981013 - Kurs: 71,550 $ (NYSE)

Wer vor lauter Greenwashing den klaren Blick noch nicht verloren hat, dem dürfte die Rally bei vielen fossilen Rohstoffen in den vergangenen Monaten nicht entgangen sein. Erst vor wenigen Tagen wies ich auf die Chancen im Uran-Bereich hin. Die Cameco-Aktie explodierte daraufhin in der Spitze um über 30 %. Doch auch in anderen Bereichen steppt nicht etwa der Bär, sondern tobt der Bulle.

So scheint sich bei Erdgas der mehrjährige Bärenmarkt ebenfalls dem Ende hin zu neigen. Der vielbeachtete Henry Hub Natural Gas Future markiert ein Jahreshoch nach dem anderen. Das 2018er-Hoch bei 4,8975 USD ist nun nicht mehr weit entfernt. Darüber könnte sich die Rally in Richtung des Hochs aus dem Jahr 2014 bei 6,4840 USD ausdehnen.

Erdgas-Aktie-vor-wichtigem-Richtungsentscheid-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1

Auch Aktien aus dem Öl&Gas-Sektor sprangen in der Vorwoche an, liegen aber teils noch meilenweit hinter ihren Mehrjahreshochs zurück. Eine ganz heiße Wette auf weiter steigende Erdgaspreise stellt dabei die Fracking-Aktie Cabot Oil & Gas dar. Bevor sich einige Fundis bei mir beschweren: Aktuell läuft ein Merger mit Cimarex, die Aktien sind folglich "aneinander gekettet". Für eine Aktie von Cimarex erhalten Aktionäre dieses Unternehmen 4,0146 Cabot-Papiere. Es entsteht dadurch ein Energie-Riese mit einer Marketcap auf Basis der Bekanntgabe des Deals von rund 17 Mrd. USD. Cimarex-Aktionäre werden am zukünftigen Unternehmen 50,5 % halten, Cabot-Anteilseigner 49,5 %. Geplant ist ein kumulierter Free Cashflow in den Jahren 2022 bis 2024 von 4,7 Mrd. USD. Diese Rechnung wurde aber angestellt auf Basis eines WTI-Kurses von 55 USD und eines Ergas-Kurses an der NYMEX von 2,75 USD. WTI steht derzeit bei 69 USD, Erdgas bei über 4,60 USD. Bleibt es dabei oder legen die Rohstoffpreise sogar noch weiter zu, würde das selbst den Balken ganz rechts in der Grafik vom Mai sprengen.

Erdgas-Aktie-vor-wichtigem-Richtungsentscheid-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2

Quelle: Cabot Oil & Gas

Der Chart der Cimarex-Aktie sieht sehr ansprechend aus. Weitere Hochs dürften nur mehr eine Frage der Zeit sein.

Cimarex-Energy-Aktie (Wochenchart)
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Da kann der Chart von Cabot Oil & Gas nicht mithalten. Dennoch ist die Konstellation hier interessant, charttechnisch sogar interessanter als bei obigem Wert. Denn mit dem Kurssprung in der Vorwoche wurde unter überdurchschnittlichem Volumen ein Kreuzwiderstand bei 18,00 USD erreicht. Gelingt der Ausbruch über den seit 2020 maßgeblichen Abwärtstrend, sind 19,55 USD erreichbar. Analytisch kann sich eine Erholungsrally auch in Richtung 22,67 USD ausdehnen. Hierfür müssen sich die Bullen aber sputen, denn der Merger mit Cimarex soll im vierten Quartal abgeschlossen sein. Unter 14,28 USD wären dagegen sämtliche Bullenträume geplatzt.

Fazit: Die im Mai angestellten Hochrechnungen bei der Bekanntgabe des Mergers zwischen Cabot Oil & Gas und Cimarex sind Stand jetzt überholt. Natürlich hängt alles davon ab, ob die Rally bei Erdöl und Erdgas weitergehen wird. Die Chancen hierfür sehe ich als gut an. Gemessen am Umtauschverhältnis ergeben sich aktuell keine Arbitragemöglichkeiten. Daher ist es Geschmackssache, für welche Aktie man sich entscheidet. Im Falle von Cabot Oil & Gas wird eine Rally in Richtung 19,55 USD, falls die Zeit ausreicht, auch 22,67 USD, präferiert.

Cabot Oil & Gas-Aktie (Wochenchart)
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!

Jetzt ein kostenloses Depot bei finanzen.net ZERO eröffnen und profitieren!

Erhalten Sie 3 Monate PRO kostenlos sowie eine Gratis-Aktie on top!*

Zur Aktion

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
JS0RRMShort33,000 $3,2016.12.2022
JS17RRLong25,000 $11,7316.12.2022
MB16EQLong25,000 $8,65open end
MB16EPLong24,000 $6,75open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bastian Galuschka
Bastian Galuschka
Stv. Chefredakteur

Bastian Galuschka ist seit über 20 Jahren an der Börse aktiv. Er entdeckte bereits zu Schulzeiten seine Leidenschaft für die Börse. Über fünf Jahre lang war der Diplom-Volkswirt als Redakteur bei einem bekannten Anlegermagazin tätig und verantwortete dort den Bereich Charttechnik. Seit März 2013 verstärkt er die Redaktion der stock3 AG. Bastian Galuschka kombiniert bei seinen Analysen gerne Fundamentaldaten mit charttechnischen Aspekten. Gerade im Smallcapbereich hat sich der Analyst über viele Jahre ein fundiertes Wissen aufgebaut. Seit Juni 2016 ist Galuschka Stellvertretender Chefredakteur von stock3.

Mehr über Bastian Galuschka
  • Fundamentalanalyse
  • Kombinationsanalyse
  • Small Caps
  • Newstrading
Mehr Experten