Analyse

DRÄGERWERK - Massiver Kurseinbruch nach Gewinnwarnung

Drägerwerk verschreckt heute die Anleger mit einer Gewinnwarnung. Die Aktie bricht daraufhin deutlich ein. Aktuell notiert der Wert ca. 17% im Minus.

Erwähnte Instrumente

  • Drägerwerk AG & Co. KGaA Vz - WKN: 555063 - ISIN: DE0005550636 - Kurs: 65,44 € (XETRA)

Die Aktie von Drägerwerk befindet sich seit ihrem Allzeithoch bei 107,45 Euro aus dem Juli 2013 in einer Abwärtsbewegung. Im Rahmen dieser Bewegung fiel die Aktie zunächst auf 83,50 Euro zurück. Ende April/Anfang Mai 2014 fiel sie unter dieses Tief und auch unter den Aufwärtstrend ab Dezember 2011. Zwar erholte sich der Wert zunächst wieder an die Marke bei 83,50 Euro, prallte aber bereits in der letzten Woche daran. Mit dem Einbruch von heute setzt die Aktie ihre Abwärtsbewegung fort und fällt dabei deutlich auf ein neues Tief.

Kurzfristig könnte die Aktie von Drägerwerk noch in Richtung 56,25 Euro abfallen und damit ein wichtiges mittelfristiges Ziel abarbeiten. Selbst eine Erholung auf 73,76 Euro würde das Chartbild noch nicht wirklich aufhellen.

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
SH10PQLong35,220 €4,92open end
PE5S26Short43,978 €16,61open end
SQ2R10Long26,797 €2,66open end
MD5KD9Long35,683 €6,23open end
Zur Produktsuche

1 / 1 Kommentar

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

  • nuetzi
    nuetzi

    Guten Morgen !

    Der Einbruch von dieser Sch...aktie war schon am Vormittag festzustellen .

    17:00 Uhr, 15.07.2014

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur BörseGo AG und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf GodmodeTrader.de.

  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten