Analyse

Diese Highflyer-Aktie steht vor dem nächsten Rallyschub

Ein charttechnisch sehr attraktives Setups zeigt sich aktuell bei dieser europäischen Aktien. Wir besprechen drei mögliche Handelsszenarien für diesen Highflyer.

Erwähnte Instrumente

  • Adyen NV
    ISIN: NL0012969182Kopiert
    Kursstand: 2.583,500 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Open End Turbo auf Adyen NV
    Kursstand: 0,390 € (HSBC) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Adyen NV - WKN: A2JNF4 - ISIN: NL0012969182 - Kurs: 2.583,500 € (XETRA)
  • Open End Turbo auf Adyen NV - Kurs: 0,390 € (HSBC)
  • Mini Future Long auf Adyen NV - Kurs: 7,140 € (J.P. Morgan)

Nicht viele europäische Unternehmen aus der digitalen Welt können es mit den US-Giganten aufnehmen. Umso mehr sollte der Fokus auf die wenigen Highflyer gerichtet werden, die auch charttechnisch gut dastehen. Die heute besprochene Aktie zählt zu den Ausnahmetalenten am europäischen Aktienmarkt und begeistert die Anleger nicht erst seit dem Corona-Crash. In der vergangenen Woche erreichte der Wert wieder die Allzeithochs, wo es zu Gewinnmitnahmen kam. Doch der nächste Angriff sollte in Kürze folgen, ein Ausbruch nach oben könnte eine starke Kaufwelle einleiten.

Mehrere Handelsvarianten

Das Chartbild des PayPal-Konkurrenten Adyen zeigt sich auf sämtlichen Zeitebenen bullisch. Hier könnten sich verschiedene Ansätze anbieten, um auf eine Rallyfortsetzung zu spekulieren.

  1. Prozyklischer Einstieg bei Ausbruch: Geht es intraday und per Tagesschlusskurs über 2.808 EUR, könnte eine weitere Aufwärtswelle eingeleitet werden. Bei 2.960 - 3.000 und später bei 3.400 - 3.500 EUR liegen dann die nächsten Ziele für die kommenden Wochen und Monate.

  2. Spekulativer Einstieg am EMA50: Eine andere Variante wäre der Kauf der laufenden Rücksetzers, entweder direkt jetzt nahe des EMA50 oder an der Aufwärtstrendlinie bei 2.480 EUR. Diese Variante wäre deutlich spekulativer, weil ohne Ausbruch auf neue Hochs kein Kaufsignal vorliegt.

  3. Antizyklische Einstiege bei Rücksetzern: Kommt es hingegen jetzt zu stärkeren Gewinnmitnahmen an den Allzeithochs und zum Bruch der Aufwärtstrendlinie, wären tiefere Rücksetzer denkbar. Antizyklisch könnten sich an den letzten Zwischentiefs bei 2.336 und am zentralen Support bei 2.200 - 2.221 EUR Einstiegschancen ergeben, um dann auf eine Trendwende nach oben hin und den Start einer größeren Rallybewegung zu spekulieren.

Fazit: Ein ganz heißer Rallykandidat bleibt Adyen auf alle Fälle. Solange die Charttechnik derart konstruktive Muster bereithält, sollte der Wert zu einem Basisinvestment gehören, wenn man sich für europäischen Aktien und Zukunftsmärkte interessiert.

Adyen NV Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Die hier vorgestellte Tradingidee lässt sich auch gut mit Hebelzertifikaten umsetzen.

Für das präferierte bullische Szenario bietet sich z.B. die ISIN DE000TT89695 an mit einem Hebel von 6,53, KO-Schwelle 2.207,460, Basis 2.207,460, Laufzeit Open End, Emittent HSBC.

Eine weniger spekulativere Variante wäre die ISIN DE000JN7C6E8 mit einem kleineren Hebel von 3,63, KO-Schwelle 1.959,20 EUR, Basis 1.865,83 EUR, Laufzeit Open End, Emittent JP Morgan.

Transparenzhinweis: Die im Artikel vorgestellten Derivate werden durch die Redaktion ausgesucht. Wir arbeiten aber mit ausgewählten Emittenten zusammen, die mit der stock3 AG in einer Geschäftsbeziehung stehen.

Bitte beachten Sie: Der Handel mit Derivaten ist mit einem erheblichen Risiko verbunden und kann unter Umständen zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
PE1V6EShort1.667,610 €5,61open end
HC03R9Long1.106,440 €4,39open end
DW5PY5Long1.190,380 €5,94open end
DW6M7DLong1.211,480 €6,54open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services PROmax handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

Mehr über André Rain
  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten
Heute 14 Uhr: Erfolgreich mit Pop Guns & Optionen am Kapitalmarkt agierenPop Guns sind die Spezialität unserer Tippi und Fokus in ihrem Pop Gun Trading-Service. Wie sie Pop Guns auswertet und in ihr Trading einbindet, erfahren Sie in diesem Webinar. Passend zu Nikolaus hat sie auch einen Überraschungsgast aus dem Bereich Optionshandel dabei.Schließen