Analyse
13:30 Uhr, 20.05.2019

DEUTSCHE BANK kratzt am langfristigen Tief

Die Aktie der Deutschen Bank zeigt sich heute mal wieder von der ganze schwachen Seite und fällt auf ein neues langfristiges Tief ab.

Erwähnte Instrumente

  • Deutsche Bank AG
    ISIN: DE0005140008Kopiert
    Kursstand: 6,629 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Deutsche Bank AG - WKN: 514000 - ISIN: DE0005140008 - Kurs: 6,629 € (XETRA)

Die Deutsche Bank befindet sich seit über 10 Jahren in einer langfristigen Abwärtsbewegung. Dabei fiel der Wert am 27. Dezember 2018 auf ein Tief bei 6,68 EUR. Anschließend startete ein Bodenbildungsversuch innerhalb einer inversen SKS. Anfang März notierte die Aktie nahe der Nackenlinie der Bodenformation, drehte aber danach wieder nach unten. Im heutigen Handel kratzt der Wert an seinem Tief bei 6,68 EUR.

Mehr Charts. Mehr Desktops. Mehr Mobilität. Mehr Guidants. Ab 9 Euro im Monat. Jetzt Guidants PRO holen!

So gerne man den leidgeplagten Aktionären als Analyst Hoffnungen machen würde. Hier hat man keine ausreichende Grundlage. Der Rückfall, sofern er sich auf Tagesschlusskursbasis bestätigt, stellt ein neues Verkaufssignal dar. Weitere Abgaben in Richtung 5,00 EUR drohen. Ein Anstieg über 7,24 EUR würde ein kurzfristiges Kaufsignal darstellen und eine Rally in Richtung 8,22/32 EUR ermöglichen.

Deutsche Bank AG
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    L&S
    VerkaufenKaufen

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

2 Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen
  • new-agens
    new-agens

    Dieser Kurs der DB ist keine gute Nachricht. Habe unlängst eine Chart-Prognose gesehen, die den Boden der Aktie bei 3 bis 4 Euro verortet. Puh, dann schlag ich glaub ich zu, wenn´s Mut hat...

    13:39 Uhr, 20.05.2019
  • While E. Coyote
    While E. Coyote

    Dies ist keine Übung. Seit der Soda nimmer dort ist geht bergab :-)

    13:35 Uhr, 20.05.2019

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur stock3 AG (damals BörseGo AG) und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf stock3.com (ehemals GodmodeTrader.de)

Mehr über Alexander Paulus
  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten