Expertenkommentar

DAX weiter im Rallymodus! Ziele: 9225 und 11800! (5 Tage Ausblick)

Der DAX hat in der abgelaufenen Woche keine Schwächemomente gezeigt. Wochenschluss (8865) auf Wochenhoch. Stärker geht es nicht. Nichteinmal der sonst obligatorische Pullback von 8810 auf 8610 wurde zugelassen, den ich im letzten 5 Tage Ausblick favorisiert hatte.

Erwähnte Instrumente

Der DAX hat in der abgelaufenen Woche keine Schwächemomente gezeigt. Wochenschluss (8865) auf Wochenhoch. Stärker geht es nicht.Nichteinmal der sonst obligatorische Pullback von 8810 auf 8610 wurde zugelassen, den ich im letzten 5 Tage Ausblick favorisiert hatte. Es gab neue Allzeithochs, die wohl jetzt in regelmäßiger Folge auftreten werden, da der jahrelange "Damm" bei 8150 endgültig gebrochen ist. Die Seitwärtsphase der letzten 12 Jahre ist vorbei. Eine neue langfristige Kauflawine wurde losgetreten. Deren Ziele sind zunächst 9225 und 11800, wie mein Monatschart zeigt.

Es gibt dafür die Bedingung, dass der DAX nicht mehr unter 7650 fallen darf, wobei es vorteilhaft für den DAX wäre, wenn er sich nicht mehr unter 8150 drücken lässt.

Dass es nochmal zu Rücksetzern von mehreren 100 Punkten kommt, kann sich der Eine oder Andere an diesem Wochenende sicher kaum vorstellen, so stark war die Vorstellung des DAX in den letzten 7 Handelstagen (seit 8490).

Doch die Börse schwingt natürlich auch in Zukunft weiter.

Ein Blick auf den Tageschart zeigt, dass der DAX momentan bei ~8860 die obere Trendkanalbegrenzung erreicht hat. Nicht selten kommt es bei diesen Konstellationen bald zu einer Rallypause. Im aktuellen Fall wäre es passend, eine angemessene Konsolidierung bis ca. 8630 zu vollziehen. Diese Konsolidierung käme in Gang, wenn der DAX ab jetzt unter 8770 fällt. Ausgehend von 8630 könnte dann schon eine weitere Aufwärtsbewegung starten. Es sei denn der DAX stoppt nicht bei 8630 mit seiner Abwärtsbewegung, sondern fällt unter 8490. Fällt der DAX unter 8490, so wäre noch im Spätherbst 8100/8150 das Ziel.

Einen Hinweis ist aber noch eine andere Variante wert, die Variante der Trendbeschleunigung. Ist nämlich die Kaufpanik bei Großinvestoren zu groß, kann es sein, dass der DAX den Steigungswinkel erhöht, somit aus einem schon recht steilen Trendkanal nach oben ausbricht, um dadurch eine noch steilere Anstiegsphase einzuleiten. Unmöglich ist es nicht, aber selten. In diesem Fall wäre sofort 9225 das Ziel.

Allen ein schönes Wochenende!

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

Info: Wer sich bis zum 25.10.13 unverbindlich und kostenlos zur World of Trading in Frankfurt anmeldet, bekommt von uns den Trading-Service Deutscher Aktien Trader zum Test für vier Wochen (automatisch auslaufend). Senden Sie hierzu einen Screenshot Ihrer Anmeldung an kundenservice@boerse-go.de mit dem Betreff "WoT-DAT". Jetzt anmelden: http://www.wot-messe.de/messepartner/godmodetrader "


Zusatzhinweis 1: In diesen Tagen startet mein alljährliches Jahresendrally-Trading mit vielen Einzelaktien (gehebelte Trades). Ich habe schon eine lange Liste zusammengestellt, welche Aktien aus DAX, MDAX, DOW JONES und NASDAQ100 enthält, die für die typische Jahresendrally von November bis Mitte März in Frage kommen. 2 Kandidaten wurden auch schon in Trades umgesetzt.

Noch ist Zeit, sich darüber zu informieren. Diese Trades finden im KnockOut Trader "GOST" statt.

weitere Infos hier:
http://www.godmode-trader.de/Premium/Trading/Knockout-Trader

Zusatzhinweis 2: Desweiteren verweise ich auf mein neues CFD Echtgelddepot bei Gekko GLobal Markets, welches mit 20000 Euro ausgestattet ist und ausschließlich CFD Trades auf den DAX durchführt.

Es gibt Angebote, um mein Trading unter gleichen Bedingungen im CFD Indextrader nachzumachen.

weitere Infos hier:
http://www.godmode-trader.de/Premium/Trading/CFD-Index-Trader

DAX, DAX und nochmals DAX!!!
DAX Analysen, DAX Prognosen, DAX Intraday Updates, DAX Trading!

Das ist meine Welt!Viele Grüße! Rocco Gräfe

DAX 8865

DAX Monatschart

DAX-weiter-im-Rallymodus-Ziele-9225-und-11800-5-Tage-Ausblick-Kommentar-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

DAX Tageschart

DAX-weiter-im-Rallymodus-Ziele-9225-und-11800-5-Tage-Ausblick-Kommentar-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
DW7LY5Long14.025,00 Pkt36,4430.12.2022
DW7L0QLong13.675,00 Pkt18,7524.02.2023
PE48VPShort15.263,70 Pkt15,71open end
PE48VTShort15.343,60 Pkt14,45open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Rocco Gräfe
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader

Rocco Gräfe ist seit 2002 professionell an der Börse aktiv. Seinen Fokus legt er dabei auf die charttechnische Analyse von DAX, DOW Jones und weiteren Indizes sowie den gehebelten Derivatehandel dieser Indizes und Blue-Chips-Aktien. Dabei spezialisiert er sich auf den kurzfristigen Bereich, kann aber auch mit fundierten Handelsimpulsen im mittelfristigen Aktienhandel glänzen. Rocco Gräfe betreut die Premium-Services Rocco Gräfes Aktien- & DAX-Analysen sowie Aktien- & DAX-Trading mit Rocco Gräfe. Er ist in seinen Services sehr aktiv, kommuniziert rege mit seiner Community und geht gerne auf Wunschanalysen ein. Außerdem ist er für die Erstellung des charttechnischen DAX-Tagesausblicks zuständig – mittlerweile Pflichtlektüre für über 50.000 private Anleger und professionelle Marktakteure.

  • DAX-Analysen
  • Intraday-Trading
  • Kurzfristiges Derivate-Trading
  • Mittelfristiger Aktienhandel
Mehr Experten
Jetzt ein kostenloses Depot bei finanzen.net ZERO eröffnen und profitieren!Erhalten Sie 3 Monate PRO kostenlos sowie eine Gratis-Aktie on top! Hier geht's zur Aktion und den Teilnahmebedingungen.Schließen