Analyse

DAX - Tagesausblick: Range 15020/15150 und weiteres Korrekturpotenzial bis...

der DAX könnte immernoch dazu neigen, weitere Tage unterhalb des Vorwochenhochs 15270 zu verbleiben und zu konsolidieren. Die Ziele und Besonderheiten nenne ich in meiner heutigen DAX Chartprognose...

Erwähnte Instrumente

  • DAX Kursindex - WKN: 846744 - ISIN: DE0008467440 - Kurs: 6.170,13 Pkt (XETRA)
  • DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008 - Kurs: 15.093,11 Pkt (XETRA)

Basiswert/ aktueller Kurs: XETRA DAX Schlusskurs 15093
DAX Vorbörse: 15070
VDAX NEW: 18,04 %


XETRA DAX Widerstände: 15093/15098 + 15150 + 15181 (Gap) + 15250/15277/15277
XETRA DAX Unterstützungen: 15022/15017 + 14906/14900 + 14819 + 14676/14584 + 14531


Rückblick:


DAX Prognose

  • Der DAX beginnt heute bei ca. 15070, so sagt es zumindest die Vorbörse von 8:10 Uhr.

  • DAX Hauptvariante: Die Prognose ist unverändert, der DAX könnte immernoch dazu neigen, weitere Tage unterhalb des Vorwochenhochs 15270 zu verbleiben und irgendwann Richtung 14906-x bzw. zur Unterstützungszone 14820/14675 zu ziehen.

  • DAX intra day Details:
    Der DAX dürfte sich heute Vormittag zunächst zwischen 15150/15160 und 15022/15017 bewegen. Darauf verweist ganz klar der indikative DAX Chart, aber auch der XETRA DAX Stundenkerzenchart. Scheitert der DAX nach schwächerem Start schon bei 15093/15098, so wäre 15022/15017 das Ziel. Bezwingt der DAX15093/15098, so kann er das Hoch von gestern rausnehmen, aber kaum per Stundenschluss über 15150 steigen.
  • BULLE: Nach Stundenschluss über 15150 könnte der DAX bis 15182 (XETRA Gap) oder 15250 steigen.
  • BÄR: Nach Stundenschluss unter dem EMA200 des Stundenkerzencharts, also nach Stundenschluss unterhalb von 15022 hätte der DAX Chancen, bis 14900 zu fallen.

  • DAX erweitert:
  • Alles was im DAX bis 14819/14676 herunterkommt ist nur ein kurzes, verdientes Durchatmen vor weiteren Versuchen, den DAX auf neue Jahreshochs über 15270 zu entwickeln. Zugute kommt den DAX Bullen die breite grüne "Ichimoku-Wolke" des Tageskerzencharts, die momentan, nämlich bis in den Februar hinein, noch sehr gut stützen dürfte (Oberkante ~14245/14233).
  • DAX Warnsignale die einen stabilen oder steigenden DAX in Frage stellen, gäbe es unter 14531, also unter den Horizontalen 14676 und 14584 sowie dem wichtigen Ichimoku-"Kijun"-Parameter 14531.

  • Bonus:
  • Im DAX Kursindex ist auf die zentrale Hürde bei 6300 zu achten. Bisher scheiterte der DAX Kursindex im neuen Jahrtausend jedes Mal an 6300 und das schon 23 Jahre lang. Es ist seine Schicksalshürde.

  • Der Terminkalender weist aus, dass wir auf die US-Berichtssaison achten sollten sowie auf:
    10:00

    DE: ifo-Geschäftsklimaindex Januar

    - 90,20 88,60

Viel Erfolg, Rocco Gräfe
Premium Service ADT

Charts

Pfeillogik:

BLAUE ROUTE wird favorisiert, hat die höchste Wahrscheinlichkeit, ca. 60 %

DAX Tageskerzenchart

DAX-Tagesausblick-Range-15020-15150-und-weiteres-Korrekturpotenzial-bis-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

DAX Stundenkerzenchart

DAX-Tagesausblick-Range-15020-15150-und-weiteres-Korrekturpotenzial-bis-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

Bonus:

DAX Kursindex
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Rocco Gräfe
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader

Rocco Gräfe ist seit 2002 professionell an der Börse aktiv. Seinen Fokus legt er dabei auf die charttechnische Analyse von DAX, DOW Jones und weiteren Indizes sowie den gehebelten Derivatehandel dieser Indizes und Blue-Chips-Aktien. Dabei spezialisiert er sich auf den kurzfristigen Bereich, kann aber auch mit fundierten Handelsimpulsen im mittelfristigen Aktienhandel glänzen. Rocco Gräfe betreut die Premium-Services Rocco Gräfes Aktien- & DAX-Analysen sowie Aktien- & DAX-Trading mit Rocco Gräfe. Er ist in seinen Services sehr aktiv, kommuniziert rege mit seiner Community und geht gerne auf Wunschanalysen ein. Außerdem ist er für die Erstellung des charttechnischen DAX-Tagesausblicks zuständig – mittlerweile Pflichtlektüre für über 50.000 private Anleger und professionelle Marktakteure.

Mehr über Rocco Gräfe
  • DAX-Analysen
  • Intraday-Trading
  • Kurzfristiges Derivate-Trading
  • Mittelfristiger Aktienhandel
Mehr Experten
Trading-Special mit neuem Premium-HandelHandeln Sie Morgan Stanley Produkte für 0,00 €! Im börslichen Handel ohne Börsenentgelt & exklusiv bei comdirect. Weitere Informationen zur Aktion.Schließen