Analyse
08:15 Uhr, 02.04.2024

DAX - Tagesausblick: Monatsauftakt und Quartalsauftakt, die DAX Chartmarken...

Die Woche setzte sich auch am Mittwoch mit weiteren DAX Allzeithochs (nunmehr 18511) fort, 100 Punkte mehr als am Vortag. ...und weiter geht es. Das nächste Allzeithoch erscheint greifbar nah. Hier ist die heutige DAX Prognose...

Erwähnte Instrumente

  • VDAX-NEW
    ISIN: DE000A0DMX99Kopiert
    Kursstand: 12,77 Pkt (VIX) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • DAX Index Future
    ISIN: DE0008469594Kopiert
    Kursstand: 18.756,00 € (EUREX) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • VDAX-NEW - WKN: A0DMX9 - ISIN: DE000A0DMX99 - Kurs: 12,77 Pkt (VIX)
  • DAX Index Future - WKN: 846959 - ISIN: DE0008469594 - Kurs: 18.756,00 € (EUREX)
  • DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008 - Kurs: 18.492,49 Pkt (XETRA)

Der Dax zieht oberhalb von 18360 weiter aufwärts seine Runden. 7 DAX Handelstage, 7 neue Allzeithochs in Folge.
Die letzte Woche setzte sich auch am Donnerstag mit weiteren DAX Allzeithochs (nunmehr 18514) fort, 3 Punkte mehr als am Vortag.
So kann das auch heute weitergehen. Die Vorbörse wird 8:15 Uhr zu ca. 18500 taxiert.


Aktueller Stand:

  • XETRA DAX Schlusskurs: 18492
  • DAX Vorbörse: 18500
  • VDAX NEW: 12,77

Widerstände des XETRA DAX

➡️18510/18515 ➡️18560 ➡️19950/19000

Unterstützungen des XETRA DAX

➡️ 18470/18465 ➡️ 18425/18412 ➡️ 18360

  • DAX Status:
    Der Dax zieht oberhalb von 18360 bzw. oberhalb von 17900 weiter aufwärts seine Runden. Die Trend-KO Marke erhöhte sich demnach von 18183 auf 18360.
    Erst unter 18360 und unter 17900 kippen 2 kurzfristige Trends.

🔵 Hauptvariante

  • DAX Wochenstart, Monatsstart, Quartalsstart. Die verkürzte nachösterliche DAX Woche beginnt.
    Der DAX Trend ist parabolisch und intakt. Zahlreiche Trendkanalbeschleunigungen, also höhere Steigungsgrad sind zu sehen.
    Die letzte Woche setzte sich auch am Donnerstag mit weiteren DAX Allzeithochs (nunmehr 18514) fort, 3 Punkte mehr als am Vortag.
    Was steht zu Buche? 7 DAX Handelstage, 7 neue Allzeithochs in Folge. So kann das auch heute weitergehen. Die DAX Vorbörse wird 8:05 Uhr zu ca. 18500 taxiert.
  • DAX HEUTE:
    Die obere XETRA DAX Tageszielzone bestimme ich mit 18560, insofern es dem DAX gelingt, per Stundenschluss über die kleine Barriere bei 18510/18515 zu steigen.
  • Zuvor könnte es unter Umständen nochmal eine kleine DAX Pullback-Verbreiterung bis 18470/18465 geben, da wo der DAX auch schon am Donnerstag Vormittag sein Tief fand.
  • DAX Kurse unterhalb von 18425/18410 treten heute kaum auf, denn das sind nennenswerte Unterstützungen in einer engen DAX Spanne.

  • Taktik/ Mentalität:
  • Immer wenn ihr meint, dass es doch auch mal abwärts gehen muss, weil der DAX schon so viele Wochen am Stück gestiegen ist, wird der Markt das als Aufforderung verstehen, um weiter zu steigen. Das ist Börsenpsychologie. Ich achte auf den VDAX NEW. Der VDAX ist historisch tief, was als absolute DAX Bullenfestigkeit interpretiert werden muss. Nur 1 Tag im Januar 2020 und einige Tage im März und Oktober 2017 gab es zuletzt so derart tiefe VDAX-Level.

🟢 sehr Bullisch:

  • Das DAX Level 18560 (Pivot-R3) wäre heute auch direkt erreichbar, ohne Pullbackphase zu 18470/18465, nämlich dann, wenn sich der DAX direkt oberhalb von 18515 etabliert.
  • DAX 18560 wäre heute ein DAX Level zur Einleitung eines kleinen Pullbacks bis 18520.


🔴 Bärisch:

  • Ein erster kleiner DAX Trendwechsel fände unter 18360 statt. Im Zuge dessen würde der DAX trotz des Signals oftmals sofort bis 18410 oder 18450 steigen (Rebound) und erst danach ggf. das Signal verwerten, mit DAX Abschlägen zu 18300.
  • Ein zweiter kleiner DAX Trendwechsel würde unter 17900 signalisiert werden. In dem Fall würde der DAX bis 17650/17620 fallen.

Mit dem Premium-Service "ADT" erhältst Du auch DAX Intraday-Analysen, DAX Trading-Setups und DAX Musterdepot-Trades, ebenso wie für andere Indizes und BLUE Chip Aktien, zumeist US-BIG-Tecs und DAX Aktien.

In meinem Service profitierst Du neben all dem auch von der charttechnischen Analyse zu interessanten Einzelaktien (Deutschland, USA), Updates sowie regelmäßigen Webinare und persönlichem Kontakt.

Welche Aktie ich gerade für eine mögliche Depotaufnahme beobachte, erfährst Du in der exklusiven Analyse im Premium-Service ADT.

👉 Meinen Analyse- und Tradingservice "ADT" 14 Tage testen, um meinen Premium Content LIVE zugestellt zu bekommen


Viel Erfolg wünscht euch Rocco :-)

Charts

Pfeillogik:
🔵 BLAUE ROUTE wird favorisiert; hat eine hohe Wahrscheinlichkeit von ca. 60 %
🟢 GRÜN = best case Verlauf
🔴 ROT = worst case Verlauf

DAX Tageskerzenchart

DAX-Tagesausblick-Monatsauftakt-und-Quartalsauftakt-die-DAX-Chartmarken-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-stock3.com-1

DAX Stundenkerzenchart

Dax Stundenkerzenchart - großer Kanal, Xetra
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
DAX-Tagesausblick-Monatsauftakt-und-Quartalsauftakt-die-DAX-Chartmarken-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-stock3.com-2

Anstehende ADT-Webinare

👉 Zu den Webinaren

Weitere Empfehlungen

🔍 Roccos Wissenswelt

👉 Roccos Top3 - Das sollten Trader als oberste Gebote beim Start in die Traderkarriere beachten...

👉 Roccos Top3 - Folgende Sentiment-Werkzeuge und deren Lesart sollte jeder Trader kennen...

👉 Roccos Top3 - Folgende Indikatoren-Setups sollte jeder Trader kennen..


🔍 Alle Beiträge von Rocco Gräfe auf der Plattform Stock3 lesen

👉 Hier klicken

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Rocco Gräfe
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader

Rocco Gräfe ist seit 2002 professionell an der Börse aktiv. Seinen Fokus legt er dabei auf die charttechnische Analyse von DAX, DOW Jones und weiteren Indizes sowie den gehebelten Derivatehandel dieser Indizes und Blue-Chips-Aktien. Dabei spezialisiert er sich auf den kurzfristigen Bereich, kann aber auch mit fundierten Handelsimpulsen im mittelfristigen Aktienhandel glänzen. Rocco Gräfe betreut die Premium-Services Rocco Gräfes Aktien- & DAX-Analysen sowie Aktien- & DAX-Trading mit Rocco Gräfe. Er ist in seinen Services sehr aktiv, kommuniziert rege mit seiner Community und geht gerne auf Wunschanalysen ein. Außerdem ist er für die Erstellung des charttechnischen DAX-Tagesausblicks zuständig – mittlerweile Pflichtlektüre für über 50.000 private Anleger und professionelle Marktakteure.

Mehr über Rocco Gräfe
  • DAX-Analysen
  • Intraday-Trading
  • Kurzfristiges Derivate-Trading
  • Mittelfristiger Aktienhandel
Mehr Experten